Mein Freund darf nicht bei mir übernachten, wie überrede ich meine Eltern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sprich mit Deiner Mutter. Sag Ihr, daß Ihr Euch um die Verhütung gekümmert habt, Du also nicht ungewollt schwanger wirst. Dass Du Sex mit Deinem freund hast, kann sie eh# nicht verhindern, denn tagsüber geht das ja auch. Viel glück.

Hallo. Also ich persönlich würde sagen du bist mehr als alt genug dafür. Ich und meine Freundin sind 15 und seit knapp 5 Jahren zusammen und schlafen in den Ferien und Wochenenden seit ungefähr 2 Jahren im selben Bett. Ich denke du/ihr solltet einfach ein offenes Gespräch mit deiner Mutter führen und Gründe bringen das ihr Reif seit usw. wie du hier in die Frage geschrieben hast. Viel Glück :)

mfg

Sag ihr das :"wen er nicht übernachten darf dann hab ich einfach am tag mit ihm irgentwo sex"

sie kann es nicht verhindern.Nimmst du die Pille vielleicht gibt ihr das mehr vertrauen sicherheit? oder sie hat angst ihm kennen zu lernen?

diese ausrede von eltern habe ich auch nie verstanden, habe mir da das selbe gedacht wie du. das was nachts passieren kann, passiert auch am tag. aber vielleicht meinen eltern, dass man es durch das übernachten quasi herausfordern würde. kennt sie denn deinen freund? vielleicht lernen die beiden sich erstmal kennen, dann sagst du ihr, dass du umfassend über verhütung aufgeklärt bist und sowieso regelmäßig mit ihm schläfst (? tut ihr das?) oder eben, dass du bis zur ehe warten willst xD

na sie kennt ihn jetzt so seit einem monat... deswegen wundert es mich so, denn sie mag ihn eigentlich...also du weißt schon, sie findet ihn als meinen freund ganz toll... naja, aber das problem ist, dass ich mit meiner mutter sogut, wie gar nicht über sex reden kann. würde ich ihr sowas an den kopf knallen dürfe er wahrscheinlich schon 3 mal nicht hier schlafen, verstehst du?

0
@OoinviolableoO

dann sag doch einfach "mama ich möchte gerne nochmal mit dir über was reden und ich würde mich echt freuen, wenn keiner dabei ausfallend wird" dann setzt ihr euch zusammen hin und du fragst sie in ruhigem ton nochmal, was genau sie an dem gedanken stört, dass er bei dir schläft. dann sag ihr "mama ich kann verstehen, dass es sich komisch anfühlt, dass ich erwachsen werde, aber das gehört zum leben dazu. du brauchst auch keine angst zu haben, dass ich schwanger werde, das ist mir jetzt noch viel zu früh und über verhütung bin ich sehr gut aufgeklärt worden"

1
@OoinviolableoO

mit gesprächen kommt man immer am weitesten :) wobei ich sagen muss, ich fühle mich da manchmal erwachsener als meine mum, weil die jegliche kritik imme gleich so persönlich nimmt -.- aber es ist wie in partnerschaften, über unstimmigkeiten muss man sprechen und das gehört auch zum erwachsenwerden mit dazu :) viel erfolg!

0

Meine Ex war unserer Tochter immer genauso skeptisch eingestellt. Ich habe ihr dann mal vor Augen gehalten, wie sie in dem Alter war. Und dann gibt es da ja auch noch die nette, kleine Geschichte von der Mutter, die ihrer Tochter sagt: "Nein, diese Jugend von heute. Mit 16 schon einen Freund haben, aber den 32. Geburtstag der Mutter vergessen!" Ich wünsche dir viel Erfolg beim Umstimmen deiner Mutter.

Naja du bist ja jetzt alt genug. Mach deiner Mutter klar, dass sie sich auf dich verlassen kann ;-) vielleicht rede auch mal so ein Mutter-Tochter Gespräch mit ihr, danach kann sie dich und du sie bestimmt besser verstehen! :-)

Viel glück

Ja. Sag' ihr, entweder vertraut sie Dir und sie lässt ihn bei Dir übernachten...Oder Du wirst absichtlich schwanger. Sie kann Dich ja nicht 24 Stunden am Tag kontrollieren.

Harte Lösung ^^

0

du bist alt genug um das selber zu entscheiden aber mach deiner mutter klar das ihr verhütet

Was möchtest Du wissen?