Mein Freund behauptet ich bin ihm fremgegangen

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da fällt mir ein Bericht einer ehemaligen Kollegin ein, deren Mann am Anfang ihrer Ehe auch sehr eifersüchtig war. Sie sagte damals zu ihm: "Bisher habe ich dir noch keinen Grund zur Eifersucht gegeben, aber wenn du so weitermachst, werde ich dafür sorgen, dass du einen bekommst!" Von da an war Ruhe.

Ein anderer Grund könnte sein, wie hier schon erwähnt, dass er selber fremdgeht. "Was ich selber denk und tu, trau ich auch den anderen zu!" sagt ein Sprichwort.

Vielleicht sucht er auch einen Grund, um die Beziehung zu beenden und traut sich nicht, dir das offen ins Gesicht zu sagen. Du solltest nicht krampfhaft an dieser Beziehung festhalten. Umso mehr hat er dich in der Hand und kann dich manipulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankhafte Eifersucht allein ist schon etwas, worum ich niemanden beneide - weder den Betroffenen selbst, noch deren Partner. Aber wenn sich das ganze noch mit einem Schuss Paranoia paar - dann ist die Kack3 am Dampfen.

So ich möchte jetzt mal ernsthaft wissen, wie reagiere ich auf solche Anschuldigungen und wie mache ich dass es wieder besser wird?

Schwer zu sagen. So, wie du ihn beschreibst befürchte ich, dass er nach den Anzeichen so sehr sucht, dass er sie finden wird, egal wie du dich verhältst. Bist du sauer auf ihn, ist es ein Indiz. Bist du nachsichtig, ist es erst recht eines. Spielst du es herunter, gibt es für ihn keine Zweifel mehr.

Was tut man also in einer Situation, in der es völlig belanglos ist, was man sagt? Richtig, man sagt das, wonach einem ist. Wozu der Terz, wenn er sich eh lieber die Geschichten selbst zusammenreimt als dass er dir glaubt? Genau diese Seite solltest du ihm zeigen. Die trotzige, resignierte. Er muss verstehen, dass er dich verliert, wenn es so weiter geht. Das Problem ist, dass seine Angst irrational ist - so wie andere Leute Angst vor Spinnen oder dunklen Räumen hat, hat er Angst vor Betrug, z.B. wenn du weggehst. Entweder er erkennt, dass er ein Problem hat und geht offen damit um. Oder du lernst mit seiner Eigenheit zu leben. Wenn beides nicht funktioniert, dann ist es wohl an der Zeit, dass DU zur Abwechslung Schluss machst - aber ernsthaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundetante
05.09.2014, 18:46

Das ist keine krankhafte Eifersucht.Der Herr versucht nur seiner Freundin das zu unterstellen was er selber tut.So kann er am allerbesten von sich und seinem tun ablenken. Angriff ist die beste Verteidigung

0

Das hat mein Freund auch mal gemacht -.-nicht so extrem aber er dachte das ich ihm fremdgehen würde :( habe alles gemacht um ihn zu beweisen dass es nicht so ist habe sogar mein handy Tage lang bei ihm gelassen ! Sind jetzt ein Jahr zusammen jetzt klappt's eigentlich wieder und habe auch Niewieder etwas über fremdgehen gehört :) also mein Tipp wenn du ihn nicht verlieren willst beweise ihn so viel wie möglich das du es nicht tust und dass er dir Vertrauen kann ! Manchmal muss man Opfer bringen Viel Glück noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duttmaster
02.09.2014, 23:50

Gibt es noch andere Möglichkeiten außer das Handy da zu lassen? Ich wohne etwas weiter weg von meiner Schule und meine Mum will mich ja auch erreichen.. Eigentlich ist es einfach dumm von ihm, und was man nicht getan hat, kann man nicht beweisen, aber kannst du mir vllt sagen, was du noch so gemacht hast`? Dankeschön!

0
Kommentar von lillygirl0608
02.09.2014, 23:58

Er dürfte mein handy orten :) bis jetzt noch wie haben beide iphones ,wenn wir zusammen sind war mein handy bei ihn er hat freien zugriff darf ich allerdings auch :) und dass wichtigste ist für uns beide wir schlafen seit Jahren zusammen am Tele ein jeden Tag ! Was anderes gibt es eigentlich nicht

0

Hey ;) Für mich hört sich das auch so an als würde dein Freund aus Unsicherheit so reagieren vlt ist es seine Angst das du ihm fremdgehet... Zur eigentlichen Frage: nein das Mit dem gleich Schluss mache. Ist quatsch. Eine Beziehung bedeutet nunmal auch schwereres durchzustehen statt bei der erstbesten Hürde aufzugeben. Ich denke du solltet ihm genau das sagen was du uns gesagt hast-energisch und mit selbstbewusstem Auftreten-damit er ernst nimmt Was Du ihm sagst. Sag ihm dass die Beziehung die du dir mit ihm wünschst auf Vertrauen basiert-dem Vertrauen dass er weis wie lieb du ihn hast(das würde ich noch einbauen um ihm Sicherheit zu geben ;) ) und dass du deshalb nicht fremdgehen würdest und du willst dieses Vertrauen mit ihm zusammen aufbauen er soll sich entscheiden ob er dafür bereit ist/das auch so möchte oder ob ihr es lasst denn eine Beziehung ohne vertrauen hat in denen Augen kernen Sinn! Dadurch wüsste er woran er ist und wäre sich darüber im klären wozu sein Verhalten im schlimmsten Fall führen könnte (trennung) er wird dann sicher merken dass er dieses Risiko auf keinen Fall eingehen will und such zusammen reisen ;) Falls nicht solltest du die Trennung jedoch ganz ganz ernsthaft in Betracht ziehen denn eine Beziehung bracht eben einfach vertrauen. Ich wünsch dir ganz viel Glück und hoffe dass ich ein bisschen helfen konnte :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duttmaster
02.09.2014, 23:52

Ich danke dir. Ich tue das leider ja alles schon, das ja der Mist. Aber diese Art "daran areiten" hört sich gut an. Weißt du wie er Vertrauen aufbauen kann?

0

Ist dein Freund von einer seiner Ex-freundinnen betrogen worden? Vielleicht ist das der Grund, warum er so handelt, anders kann ich mir das nicht erklären. Klar, Schlussmachen ist nicht immer die ideale Option, aber Vertrauen ist in einer Beziehung mega wichtig! Zeig ihm, dass er dir vertrauen kann! Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Und sagt nicht nur, dass ich Schluss machen soll

Sorry, aber das ist die einzig Vernünftige Reaktion. Kannst ihm ja noch eine Letzte Chance geben und das ankündigen (was aber wiederum Erpressung wäre). Aber dir ist ja wohl selbst klar, dass der Kerl dich nur rumschubst und die größte Sch* abzieht. Ganz ehrlich, wenn du nicht mit ihm Schluss machen willst, dann bist du selbst schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duttmaster
02.09.2014, 23:40

Meinst du ich soll das mal dieser Person erzählen, mit der ich ihm angeblich betrüge oder so? Ich behalte das ja alles für mich die ganze Zeit...

0

Du kannst es ja erst mal im Guten probieren ---ihm klarmachen , dass er

dich mit den Falschanschuldigungen sehr verletzt----und frage ihn doch mal,

wie er sich fühlen würde , wenn du tagtäglich nachbohren würdest , welches

Verhältnis er denn noch nebenbei laufen hat.

Stelle ihn aber trotzdem vor die Wahl , wenn er nicht damit aufhört, dass

eine Trennung , trotz deiner Liebe zu Ihm , die einzige Möglichkeit wäre,

seinen unberechtigten Anschuldigungen und Beleidigungen zu entkommen.

Wenn er kein Vertrauen zu dir hat , muss er sich halt trennen von dir.

Viel Glück für deine Zukunft --ohne Eifersucht.

VG pw (-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duttmaster
02.09.2014, 23:47

Alles habe ich schon so gesagt.... Man sch***e ich glaub ich bin am Ende..

1

Also ich habe dasselbe erlebt und dann mein blaues Wunder erlebt.Zum Schluß stellte sich heraus das der feine Herr der Fremdgänger war.Und um das zu vertuschen unterstellte er mir dann genau das selbe. Beim nächsten Fall konfrontier ihn doch mal damit.Und sag ihm ins Gesicht ob er mit seinen haltlosen Unterstellungen von sich selber ablenken möchte? Warte seine Reaktionen ab. Wenn er dich auslacht oder Fuchsteufelswild wird dann weißt du das es so ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell ihm ein Ultimatum. Entweder er vertraut dir und seinen Freunden oder es ist aus. Letztendlich ist es schimmer so eine Beziehung aufrechtzuerhalten als sofort es zu beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duttmaster
02.09.2014, 23:40

Ja da hast du recht..

0
Kommentar von Cariiii
02.09.2014, 23:54

Hahaha meine Antwort in kurz :D

0
Kommentar von offeltoffel
03.09.2014, 10:16

Ein Ultimatum hilft in so einer Situation erfahrungsgemäß nicht, sondern schürt noch mehr Aggression.

0

wir praktizieren in unserer familie die sitte, was wir nicht hören wollen, hören wir nicht

wenn er etwas idiotisches fragt, ignoriere es komplett, tue so, als wenn er nichts gesagt hätte und fahre zb damit fort, was du vorher gesagt hattest

es komplett ignorieren

also bei uns funktioniert das gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duttmaster
02.09.2014, 23:37

So hab ichs schon manchmal versucht, aber nicht so richtig durchgezogen, ich werds nochmal versuchen... Danke..

0

Unterstell es ihm doch auch mal .... und Sexentzug kommt auch gut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundetante
05.09.2014, 15:04

Es ihm auch unterstellen.ist super.Dann kommt nämlich ganz schnell ans Licht wer was macht

0

Was möchtest Du wissen?