Mein Freund arbeitet als Paketzusteller und erhält nur Provision?

7 Antworten

Krankenkasse und Rentenversicherung --> Clearingstelle.

Die Ermitteln dann ob hier eine Selbständigkeit oder doch ein Angestelltenverhältnis vorliegt.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Er hat doch sicher einen Vertrag? Diesen hat Dein Freund unterschrieben und da steht bestimmt, was er an Geld bekommt.

Dein Freund soll sich direkt beim Paketdienst bewerben und darauf achten, wo. Hier sind die Verdienste auch recht unterschiedlich.

Alternativ sollte er sich einen anderen Job suchen.

Nein, das ist (leider) nicht illegal - da muß er sich schon einen anderen Arbeitgeber suchen

In der Industrie nennt man das Akkord oder Stücklohn. Dort wird fair gezahlt. Bei Paketzusteller leider nicht. Der Bezahlung ist eine Unverschämtheit. Das wird schön gerechnet bis es stimmt. Kündigen und vernünftigen Job suchen.

Ja is leider legal, die Fahrer die für die großen Unternehmen selbst fahren werden gut bezahlt, aber subunternehmer werden ausgebeutet, gab sogar so ne aufdeckungs Doku darüber.

Was möchtest Du wissen?