Mein Freier Tag fällt weg, korrekt so?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also im Arbeitsvertrag müsste drinn stehen dass du zur Mehrarbeit verpflichtet werden darfst wenn es die Umstände bedürfen. Ich würde mir die zwei tage gleich notieren, damit zur zuständigen personen gehen und es ihm auf dem tisch klatschen. Hast dann halt zwei weitere Urlaubstage.

bloß kein stress machen, kommt immer wieder vor. Wenn du es schaffst bei Mehrarbeit auch noch positiv aufzufallen ist das nur gut für dich. mach dich "unentbehrlich" und kassier ab wenn die ausbildung fertig ist!

Diensplanänderungen sind grundsätzlich jederzeit möglich. Nach der Rechtsprechung der Arbeitsgerichte sollen sie allerdings mindestens 3 Tage zuvor bekanntgegeben werden. Ansonsten solltes du auch daran denken dass du in diesem Betrieb deine Ausbildung zu Ende bringen willst. Früher sagte man: "Lehrjahre sind keine Herrenjahre."

so etwas kommt vor. Und wenn man sich so auf dem Arbeitsmarkt umsieht, sollte man eigentlich so etwas einfach hinnehmen. Und Sonntag hast du ja frei. Ich wüßte jetzt nicht, warum das nicht rechtens sein soll. Nur wenn in deinem Arbeitsvertrag ausdrücklich eine feste Arbeitszeitregelung festegehalten wurde, die von dere Diensteinteilung abweicht, ist das nicht rechtens. Nur andererseits kann sich ein Arbeitgeber ja auch überlegen, ob er einen Mitarbeiter überhaupt gebrauchen kann, der bei einem Engpaß nicht bereit ist, auch mal ein paar Samstage zusätzlich einzuspringen.

21

Ich bin bereit an Samstagen zu arbeiten, ich bin nur nicht bereit, dass ich dafür keinen Ausgleichtag bekomme der mir ja zustehen müsste. Da ich ja sonst keine 5Tage Woche hätte, sondern eine 6 Tage woche ohne aber höhere Bezahlung o.ä.

0
65
@mocmo

also steht in deinem Arbeitsvertrag, daß du maximal 5 Tage pro Woche arbeitest und dir für einen Samstag ein Ausgleichsstag zusteht oder nicht?

0
21
@DerTroll

Es steht drin, dass ich iene 40 Stunden Woche habe. Also dass ich von Montag bis Samstag eingesetzt werden kann. Aber nicht durchgehend sondern dass mir ein Tag zusteht (zusätzlich zum Sonntag).

Die Samstage sind mir ja egal (Ist mir eh lieber da ich nur bis 18 und nicht 19 Uhr arbeite). Was mich halt nur stört ist, dass es zum wiederholten male vorkommt dass man mir einen freien Tag streicht. Dazu kommt das ich halt echt viele Überstunden mache zur Zeit obwohl ich einen angebrochenen Fuß habe und mit Krücken durch die Welt laufe. Da nimmt niemand rücksicht drauf und ich beschwer mich auch nicht - außer man nimmt mir meinen Freien Tag.

0
65
@mocmo

Wenn das so im Arbeitsvertrag drinsteht, kannst du darauf bestehen, einen zweiten freien Tag am zu bekommen. Allerdings scheint es ja ein momentaner Engpaß zu sein. Eigentlich sollte man sich da schon dazu bereit erklären, auch mal mehr zu leisten. Das wird sicher auch positiv gewürdigt werden, wenn du mal umbedingt einen Tag frei brauchst oder letztendlich im Arbeitszeugnis, wenn du mal kündigst.

0

Am freien Tag den freien Tag streichen?

Hallo,

dieses Thema wurde bereits mehrmals besprochen, aber dennoch passt es nicht zu meiner jetzigen Situation. Heute habe ich (eigentlich) meinen freien Tag (ich arbeite im Gastronomie Betrieb). In meiner Abteilung (Spülküche) arbeiten fünf Leute in drei Schichten. Eine Kollegin hat Sonderurlaub bekommen, aufgrund eines Trauerfalls. Heute ist ein Kollege mit dem Fahrrad gestürzt. Ich soll auf meinem freien Tag verzichten, Personalmangel. Das hat mir meine Kollegin per Whats App geschrieben. Die Gründe hierfür kann ich verstehen, doch bin ich nebenberuflich selbstständig und muss mich an Abgabeterminen halten. Der freie Tag war also fürs arbeiten eingeplant. Kollegin meinte, ich solle versuchen zu kommen, doch wird mir die Zeit trotzdem für meine selbstständige Arbeit fehlen. Ich habe ihr schon gesagt, dass ich arbeiten muss. Offenbar gibt es keinen weiteren Ersatz. Das Problem ist auch, dass ich das Geld, was ich bei dem Auftrag bekomme, dringend brauche.

Was soll ich machen? Ich habe gelesen, dass der Arbeitgeber auch bei Personalmangel nicht einfach den freien Tag streichen darf. Wollte demnächst eh kündigen, da ich den Job wechseln könnte. Habe ürbigens schon letzte Woche auf freien Tag verzichtet und auch am Sonntag nicht frei gehabt, da Verkaufsoffener Sonntag war, also auch kaum Zeit für meinen Nebenjob finden konnte.

Was soll ich machen? Auch wenn ich von Zuhause aus arbeite, muss ich mich auch an Zeiten halten...

...zur Frage

Kein freier Tag bei Urlaub?

Laut Arbeitsvertrag arbeite ich montags bis freitgags von 8 - 18 Uhr ( 1/2 Std Mittag ), und samstags von 10 - 14 Uhr = Wochenarbeitszeit von 51,5 Std, wobei mir ein freier Tag pro Woche zusteht ( dieser ist auf dienstags festgelegt ) . Mein Urlaubsanspruch lautet auf 36 Tage pro Jahr, gerechnet auf eine 6-Tage-Woche. Nun meine Frage: Im letzten Jahr reichte ich für einen Montag einen Tag Urlaub ein und nahm tags darauf meinen freien Tag. In diesem Jahr trat ich an einem Donnerstag einen 2-wöchigen Urlaub an und hatte auch in dieser Woche dienstags meinen freien Tag. Mein Arbeitgeber ist der Ansicht, daß mir in besagten Fällen kein freier Tag zustünde, und will mir die beiden Dienstage als Urlaub abziehen, dies sei gesetzlich geregelt. Ist das korrekt ? Ich freue mich über fundierte Antworten und danke im Voraus !

...zur Frage

muss ich wenn berufsschule wegen eines feiertages meinen freien tag auf den feiertag verlegen?

hallo. ich hatte die letzten tage ne diskussion mit meinem chef. ich bin auszubildene zur friseurin und im 2. lehrjahr, ich habe meinen berufsschultag immer montags und deswegen mittwochs meinen freien tag. da dieses woche montag ja feiertag war ist mein chef der meinung das ich meinen freien tag auf den feiertag den montag verlegen sollte.ist das rechtens?er meint in meinem ausbildungsvertrag steht das ich von di-sa arbeite,was aber nicht stimmt da stehen keine tage drin sondern nur die arbeitsstunden,er sagt alle anderen haben ihren freien tag montags nur ich nich da ich berufsschule hab aber wenn diese durch einen feiertag ausfällt hät ich meinen freien tag auch an dem feiertag...ist doch schwachsinn oder?feiertag ist feiertag oder seh ich das falsch?aber er meint das wär nur so wenn ein feiertag auf den montag fallen würde wenn jetz zb samstags feiertag wäre hät ich trotzdem meinen freien tag.. ist doch falsch oder? lg nicki

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?