Mein (fast) Freund raucht - was soll ich machen?

4 Antworten

Sprich doch einfach an was genau dich stört.
Nachdem was du geschrieben hast ist es ja nicht das Rauchen an sich was dich stört. Gegen den Geruch bspw. kann man ja Deo oder andere Klamotten nutzen. Den roten Augen kann man mit Augentropfen entgegenwirken (obwohl ich da nicht ganz verstehe wieso dich das stört). 
Und sicherlich gibts auch für andere Dinge die dich daran stören eine für euch beide angenehmere Lösung.

Das ist überhaupt nicht lächerlich. Wenn dich das stört, dann ist das eben so. 

Ist auch nicht so lecker jemanden zu küssen, der nach Qualm stinkt. 

Du musst dir überlegen, ob du damit leben kannst oder nicht. Man ist nicht verpflichtet, alles hinzunehmen. Wenn du das nicht willst, soll er bei euch zu hause nicht rauchen oder du trennst dich und suchst dir jemanden, der nicht raucht oder kifft. 

akzeptieren oder gar nicht erst zusammen kommen wäre fair.

vorschriften kannst du ihm ja keine machen, wenn er aufhören wollen würde, würde er es tun.

Von Schulausflug nach Hause weil man nach Rauch riecht?

Darf ein Lehrer einen Schüler von einem Schulausflug nach Hause schicken weil man nach Rauch riecht. Nicht weil man beim Rauchen erwischt wurde sondern nur danach riecht?

...zur Frage

Rauch einer Zigarette

Also Rauchen allgeimein ist ja Gesundheitsschädlich wie wir alle wissen, aber wie schlimm ist passiv rauchen ( nur den rauch einatmen). Wenn man zb. An einer Haltestelle ist, und neben drann raucht einer. Danke

...zur Frage

Freund kifft... was tun?

Also, mein Freund mit dem ich mittlerweile 2 Monate zusammen bin, aber bereits über ein Jahr kenne, hatte früher über Jahre jeden Abend einen joint geraucht (so viel ich weiß). Als wir zusammen gekommen sind hat er mir das erzählt und meinte dass er sich immer gesagt hat er würde damit aufhören, wenn er eine Freundin hat, die das stört. So mich stört so etwas sehr. Noch leben wir ja nicht zusammen, weswegen es mir ja mehr oder weniger egal sein kann solange er es nicht in meiner Anwesenheit macht aber trz. Ich will keinen Partner der von so etwas abhängig ist.
Er hat für mich damit aufgehört. Es kam ab und zu zu Situationen wo er 2x einen Joint geraucht hat. Er hat es mir erzählt und dann hätten wir ein längeres Gespräch. Seit dem raucht er gar nicht mehr (zumindest behauptet er das so). Er raucht jetzt seit 24 Tagen etwas nicht mehr.
Ja natürlich schätze ich mich glücklich, dass er dafür bereit ist es mir zu liebe zu tun aber genau das ist der Punkt. Unsere Liebe und Beziehung ist noch frisch und neu und man macht alles, um den anderen glücklich zu machen aber bis wann wird das so gehen?
Damit er damit komplett aufhört muss sich seine! Einstellung dazu ändern oder nicht? Sein komplette Umfeld besteht aus Leuten die kiffen oder gekifft haben.
Es mal zu probieren ist eine Sache, aber es über Jahre täglich einzunehmen ist schon Abhängigkeit.
Erwarte ich zu viel zu schnell von ihm? Er hat mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen damit aufgehört (allerdings ging dies von ihm aus).

Meine Zweifel liegen darin dass ich denke „einmal Abhängigkeit immer abhängig.. einmal Drogenkonsument immer Drogenkonsument“
Ich merke wie er obwohl er damit aufgehört hat die Droge trotzdem immer irgendwie gut reden möchte.
Ist es auch so dass Leute die so etwas konsumieren eine labile Psyche besitzen? Irgendwie macht er den Eindruck auf mich.

Was denkt ihr dazu?
Danke im Voraus.

...zur Frage

Beziehung. --> Rauchen

Also mein Freund hat mir am Anfang der Beziehung gesagt das er NICHT raucht. Dann an einem Tag hab ich in seiner Jacke den Rauch gerochen und an dem Tag hat mir auch jmd. gesagt das er sich eine "angemacht" hatte. Darauf hab ich ihn wieder angesprochen, er sagte wieder das erst das er NICHT raucht und hat eine Lüge erfunden und dann sagt er: "ich werde es für dich lassen". Jetzt hat mir wieder jmd. Gesagt das der eh oft raucht und so. Und da ich aktuell im Urlaub bin, bekomm ich das sowieo nicht so mit.. Ich weiß jetzt aber nicht wie ich ihn darauf ansprechen kann ohne ihn dabei zu verlieren. ? :(

...zur Frage

Wie kann man sich beim zigaretten rauchen in der bude anstellen, wenn man einen nach dem anderen kifft?

ich habe ne bekannte, dessen freund auch ständig zu besuch ist. sie raucht einen joint nach dem nächsten und er raucht bongs, die ganze wohnung stinkt nach kiffen. nun hat sie mir gesagt, ich soll nicht zu besuch kommen, weil dem freund meine zigaretten nicht passen. kann das in der situation nicht nachvollziehen. was macht es für einen unterschied ob der rauch vom kiffen oder von zigaretten stammt der in der bude ist? und sie raucht auch viele zigaretten, im falle sie hat nichts zu kiffen. wenn ein nichtraucher nicht wollen würde, dass ich rauche oder jemand der nur draussen raucht, das würde ich ja noch verstehen, aber in dem beschriebenen fall kann ich das nicht verstehen. werde nun den kontakt komplett einstellen. das thema regt mich richtig auf.

...zur Frage

Ich habe eine Frage an euch könnt ihr mir helfen?

Naja wie soll ich anfangen ich bin ein riesen große dat Adam Fan und habe vor kurzem mitbekommen das ardy raucht bzw kifft oder hat na ja es ist ein bisschen komisch für mich ich habe immer wenn ich das sehe ein sehr komisches Gefühl ich weiß selber nicht warum ich finde das eigentlich nicht schlimm wenn man kifft es ist nicht viel anders er als rauchen na ja auf jeden Fall ich weiß es selber nicht was mit mir los ist könnt ihr mir helfen wisst ihr warum ich so ein komisches Gefühl habe (ich bedanke mich schonmal Vorhinein für die Antworten)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?