Mein Fahrradschloss geht nur schwer auf!

6 Antworten

Also, bevor du jetzt jede Menge Geld für ein neues Schloss kaufst, versuch es erstmal mit ein paar anderen Tricks. Man muss ja nicht immer alles gleich wegschmeißen was nicht mehr geht. Also erstmal: Mach das Schloss auf und versuche es mit Waschbenzin oder einem anderen fettlöslichen Mittel zu reinigen. Schließzylinder, Schloss und Schlüssel gründlich reinigen. Dann besorgst du dir ein Kriechöl. WD-40 / Brunox etc. (gibt es im Baumarkt für wenig Geld in einer Sprühdose und kann man noch für viele andere Dinge brauchen. Schaltwerk ölen z.B.) Sprüh damit die oben genannten Teil ein. Halte dabei das Schloss so, dass das Kriechöl ins innere des Schlosses fließen kann. Einwirken lassen! Dann zusammensetzen und mit dem Schlüssel das Schloss ein paarmal betätigen. Danach sollte es wieder gehen. Wenn es nicht direkt fluppt Vorgang wiederholen. Damit das ganze auch dauerhaft hält kommt normalerweise noch etwas Grafit (siehe Tipp Bleistift) in das Schloss. Wenn du es allerdings regelmäßig ölst, passiert eigentlich nix. Silikonspray würde ich übrigens nicht unbedingt nehmen, da es eigentlich für die Pflege von Kunststoffen und Gummi gedacht ist...

Wenn Du das gemacht hast, was Bike-Magazin Dir vorschlaegen hat und es immer noch zu schwer geht, dann gebe ich Dir den Rat ein Neues zu kaufen, Kann Dir naemlich passieren dass es blockiert und dann musst Du, je nch Qualitaet, eine Menge Arbeit in das Oeffnen investieren.

also ich arbeite als zweiradmechaniker und habe mit diesem Problem oft zu tun da kann ich dir nur raten im Fachgeschäft oder über das internet eine Dose Silikonspray zu kaufen und etwas in das schloß zu sprühen und was auf dem Schlüssel und ihn dann mehrmals rein und raus zu stecken und ab und wider auf zu schließen dann müsste es auch wider funktionieren mit dem silikonspray kann man auch das ganze Fahrrad ein sprühen und dann nach ca. 10 min kann man es wider mit einem trockenen Lappen abwischen dann legt sich ein sehr dünne Silikonschicht auf das Rad den man nach dem abwischen nicht mehr sieht bzw. spürt und (Mann sift sich nicht so die Klamotten ein wie mit Öl) das dient zur Konservierung und das Rad rostet nicht so schnell und es bildet sich nicht so schnell Korrosion

WD 40 hilft auch oder balistol

0
@fastjumper

Das stimmt WD40 und Balistoll helfen auch aber da beides öle sind sifft man sich damit auch die Klamotten voll wenn man da mal etwas mehr drauf macht und dann mit der Hose oder mit dem Pulli dran kommt und das kann einem bei Silikonspray nicht passieren da es kein Öl es wie der Name schon sagt ein Spray auf Silikon Basis

0

Was möchtest Du wissen?