mein fahrrad wurde aus hausflur geklaut, muss anwohner gewesen sein...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Frag doch als erstes mal beim Vermieter oder bei der Hausverwaltung. Vielleicht wurde es einfach nur entfernt, weil Fahrräder im Hausflur nichts verloren haben. Sie stellen im Ernstfall sogar eine erhebliche Gefahr dar.

Stelle Dir z. B. einen Brand während der Nacht vor, bei dem in kürzester Zeit die ganze Beleuchtung ausfällt und viele Bewohner wollen sich über den Flur ins Freie retten. Da kann ein Fahrrad im Hausflur zur tödlichen Falle werden.

Hallo hutzelmann,

Denke nicht, dass es was bringt einen Zettel in den Hausflur zu bringen. Derjenige der das Fahrrad entwendet hat dürfte eh davon ausgehen, dass der Diebstahl angezeigt wird.

Eine Anzeige bei der Polizei bringt nur was, wenn Du die Seriennummer des Fahrrades angeben kannst.

  1. Kann nur mit Angabe der Seriennummer das Fahrrad in das Fahndungssystem der Polizei aufgenommen werden und nur dann kann bei einer Kontrolle festgestellt werden, dass das Fahrrad überhaupt geklaut ist und zweitens, dass es Dir gehört.

  2. Nur wenn Du den Diebstahl angezeigt hast, kannst Du den Schaden bei Deiner Versicherung (insofern Du überhaupt gegen Fahrraddiebstahl versichert bist) einreichen und hast Anspruch auf Schadenersatz.

Schöne Grüße
TheGrow

heute nacht zwischen 22uhr und 1uhr wurde mein fahrrad aus dem hausflur hier geklaut!da die haustür immer geschlossen ist muss es entweder ein anwohner oder ein angehöriger gewesen sein.

Die Tür kann ja auch mal kurz auf stehen, Sie kontrollieren bestimmt nicht 24 Stunden am Tag, ob die Tür zu ist.

Vielleicht ist es auch Ihr Vermieter der Ihnen gekündigt jat.

was würde eine anzeige bei der polizei bringen, ermitteln die dann bei den hausbewohnern?

Wahrscheinlich nur Papierkranm und hinterher ein Schreiben, dass das Verfahren eingestellt wurde.

MfG

Johnny

Kannst Du in die vorhandenen Keller der Nachbarn schauen von aussen ? Kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass einer so doof ist, aber man weiß ja nie. Einfach ins Blaue hinein verdächtigen kann schon doof sein. Gibt es bei euch eine Tiefgarage von der man in den Hausflur kommt ? Bei so vielen Parteien kann auch jemand da gewesen sein und es mitgenommen haben, der dort gar nicht wohnt.

So eine Haustür bekommt heutzutage auch jeder Hinz und Kunz auf. War es denn ein besonderes Rad, meine, vielleicht hat dich jemand ins Haus gehen sehen, der es auf teure Räder absieht, einfach irgendwo geklingelt und es dann mitgenommen.....Möglichkeiten gibt es leider viele. War es denn verschlossen ? Vielleicht greift dann deine Hausratversicherung.

Der Diebstahl an sich ist für dich schon traurig genug. Leider bringen weder die Zettel an den Haustüren, noch eine Anzeige bei der Polizei etwas, den Dieb ausfindig zu machen. Du bekommst nach ein paar Monaten nur eine Benachrichtigung, das das Ermittlungsverfahren eingestellt wurde. Natürlich kannst du zur Polizei gehen und vielleicht hast du Glück das das Rad irgendwo weggeworfen wurde. Kannst du dein Rad wenigstens beschreiben, oder hast du ein Foto davon, vielleicht die Rahmennummer, besondere Merkmale ?

werbon 18.12.2013, 13:42

Das sollte auf jedenfalls zur polizeilichen Anzeige gebracht werden. Dabei wäre es gut man hätte die Rahmennummer parat. Es kann zwar sein das das Verfahren eingestellt wird kann aber durch Komissar-Zufall wieder aufleben sollte hiermit eine Straftat begangen werden?

0
Snakeshake 18.12.2013, 17:33
@werbon

Ja, Anzeige sollte man schon machen, auch wenn die Aussichten trüb sind.

0

Eine Anzeige bringt nichts und ein Zettel auch nicht.

Erzähl das nicht uns, sondern der Polizei.

Was möchtest Du wissen?