mein fahrlehrer meckert viel mit mir. hab 8 stunden und mache eig den grossteil gut. wie kann ich mehr selbstvertrauen zeigen? bin sonst sehr selbstbewusst?

6 Antworten

Ich würde mir da nicht all zu viele Gedanken machen. Mein Fahrlehrer hat damals jede Kleinichkeit aufgegriffen um mich anzumecken. Bsp.: Ich war gerade mal 2 km/h unter der Geschwindigkeitbegrenzung und er hat mir gedroht ne Stricknadel ins Bein zustechen, wenn ich mich nicht ans Tempolimit halte. xD

Ich denke mir, dein Fahrlehrer will einfach, dass du am Ende deiner Fahrausbildung keine "Gefahr für die Menschheit" bist und kritisiert deshalb lieber mehr als zu wenig.

Einfach nicht übel nehmen. :)

ja aber manchmal ist das extrem. ich hab normalerweise nicht grade wenig selbstvertrauen aber manchml übertreibt aber aber ich denke du hast recht

0

Zu krass oder ausfallend sollte er natürlich werden.

Aber streng sollte er schon sein. War meiner damals auch, immer wenn ein kleiner Fehler war sagte er "damit wärst du bei der Prüfung durchgefallen". Dachte schon immer oje, das wird ja was werden bei der Prüfung...

Dabei sind die Prüfer meistens viel lockerer drauf. Die Prüfungsfahrt war am Ende viel lockerer als die Fahrstunden und wir 3 hatten richtig gute Stimmung :-)

alles subjektiv, da hilft nur Selbstvertrauen durch Sicherheit und das heißt Üben

Was möchtest Du wissen?