Mein Fahrlehrer dreht laute Musik :/

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der allerletzte Quatsch. Was für Fahrstunden sind das? Wieso macht der Fahrlehrer seinen Fahrschüler nervös und übertüncht dann diese Nervosität mit lauter Musik? Der fahrlehrer ist eine Katastrophe. Oder sind das Spaßtouren, bei denen der Fahrlehrer dem Schüler Geld zahlt?

Die Musik darf höchstens so laut sein, dass Martingshörner ohne Probleme gehört werden. Wenn bei euch schon die Leute gucken, bezweifel ich das.

Zumal ich auch eine vernünftige Unterhaltung mit Anweisungen und Erklärungen für unwahrscheinlich halte, wenn die Musik so laut ist. Und dazu ist der Fahrlehrer eigentlich da.

Ich hab bei meinem immer laut Schlagermusik im Hintergrund gehört auf dem Motorrad, wenn er ins Walkie-Talkie geredet hat. Da baut man fast freiwillig Unfälle, aber solange es dich nicht stört, ist das okay.

Für mich persönlich wäre das eine Unsitte - denn der Fahrlehrer soll mir etwas beibringen, nötigenfalls auch erklären (können), dafür bezahle ich ihn ja schließlich, und das nicht zu knapp!! Also geht es mir NICHT darum, bei Musik (angeblich) entspannter zu sein, sondern ein (recht kostenintensives) Ziel zu erreichen - nämlich den Führerschein! Wenn er persönlich Musik hören will, sollte er es schon daheim tun .....

Wenn ich später meinen Führerschein mache möchte ich auch so einen Fahrlehrer .. und wieso sollte er das nicht dürfen?? er tut nichts verbotenes :D

ich finds cool, wenn es dich entspannt ist es doch noch besser!

warum nicht. ? wenns dich entspannt ist es ja sogar nochhbesser. vergiss die leute, die suchen nur was um es dann schräg anzuschauen

Dein Fahrlehrer ist cool!

Was möchtest Du wissen?