Mein Ex verfolgt mich und lässt mich überwachen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Zum Laptop: Hier hilft nur eine Formatierung und das Neuaufsetzen des Betriebssystems. Es gibt tausend Möglichkeiten, dich auszuspionieren. Trojaner, Keylogger... Ausserdem solltest du, falls du ein W-LAN hast, die Zugangsdaten ändern.

Briefkasten: Hier hilft ein Briefkasten mit gekrempter Kante und neuem Zylinderschloss...

Die Drohung: Solltest du das beweisen können, mit den Beweisen zur Polizei, Anzeige wegen Nötigung stellen.

Im Übrigen möchte ich zu allen anderen Kommentaren anmerken: Statistische Erhebungen beweisen, dass Stalking prozentual häufiger von FRAUEN verübt wird, als von Männern. Also bitte keine "geschlechtsspezifischen" Irrtümer verbreiten.

Wanzen usw...hier gibt es Fachbetriebe, die das herausfinden können. Mail mir deine PLZ und ich empfehle dir einen Kollegen...

Verfolgung: So lange er dein Grundstück nicht betritt, du eine Bedrohung nicht beweisen kannst und dir kein Schaden entsteht, kann sich dein Ex aufhalten wo immer er will. Stalking ist ein Vorwurf, der inzwischen recht ernst genommen wird. Erkundige dich bei der nächsten Polizeidienststelle, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um eine einstweilige Verfügung zu erreichen (Bannmeile).

DH !!

0

Ich würde dir gerne meine PLZ zukommen lassen. Geht aber nicht. Habe ich eine Möglichkeit übersehen?

0
@Heidekind

Das kannst Du machen - per Kompliment oder per Hauspost.

Klick auf tipps4scheidung's Namen, dann bist Du in seinem / ihrem Profil. Dort kannst Du ein Kompliment machen (bitte dann, das Kompliment nicht anzunehmen, also nicht öffentlich zu machen, weil es sich nur um eine Info handelt - sonst können dort nämlich ALLE Deine PLZ lesen),

(füge am besten den Link Deiner Frage hinzu, damit der User weiß, worum es geht)

und wenn Du per Hauspost kommunizieren willst, mach dort ein "Freundschaftsangebot" - am besten mit einer Begründung. Viele nehmen kommentarlose Freundschaftsangebote nicht an.

0

Ich glaub dir aufs Wort.Bei mir ist es meine ehemalige Schwägerin,die mich auf Schritt und Tritt beobachten läßt, und das seit 2 Jahren!Sie ist fast 24 Stunden im Netz und hat dort massenhaft Kontakte,wegen ihr hab ich meine Ausbildung abgebrochen und auch 2 Jobs gekündigt,weil durch ihre Gerüchte im Netz über mich ich nur noch gemobbt wurde.Glaub mir ich bin durch die Hölle gegangen,die haben ihr alles geglaubt(Sie hat mal zu mir gesagt,die Leute glauben mir alles,wenn ich sag im Garten steht ein Ufo,glauben sie es auch)Hat sich ein Gerücht als Lüge rausgestellt,kam das nächste.Das schlimmste,die Leute hatten noch Spass daran und ich könnte und werde nie wieder einem Mensch vertrauen.Alles,mein Account,Facebook,etc.wird ausspioniert und landet bei Leuten,die ich nicht kenne.Sogar mein Festnetz wird abgehört,als wäre ich ein Terrorist.meine Nachbarn bekommen auch alle Nachrichten die ich verschicke,und dann schimpfen sie so laut über das was ich geschrieben hab,dass sogar ein Volltrottel merken würde dass er gestalkt wird.Hilfe gibt es nicht,Polizei macht nix die Leute sind genauso verrückt wie meine Schwägerin(bipolare und schizophren,außerdem paar Jahre harte Drogen genommen)aber ihr wird geglaubt,ich hab mir noch nie was zu Schulden kommen lassen,verstehst du.In deinem Fall solltest du immer Pfefferspray dabei haben,falls doch mal was passiert.Ansonsten das Handy mit Anti Spyware sichern.Ich wünsche dir viel Glück,

Näherungsverbot usw. wird diesen minderbemittelten gewalttätigen Menschen überhaupt nicht interessieren. Es muß da immer etwas erst passieren, bevor die Behörden da aktiv werden und auch dann ist da kein Personenschutz gegeben. Mit Anwalt und Polizei kommt man da nicht weiter. Er wird Wege finden, der Frau Schaden zuzufügen. Man kann höchstens bei Nacht und Nebel verschwinden und wegziehen und Internet und Foren usw. erstmal vergessen, aber auch das ist leichter gesagt als getan. Man müßte selbst ein paar Leute kennen - die mit schwarzen Brillen und schwarzen Lederjacken - und die zum Ex und auch zum Detektiv hinschicken und beide sehr konkret und persönlich "ermahnen" und ihnen unmißverständlich drohen. Der Ex wird nur klein beigeben, wenn Stärkere ihm seine Grenzen aufzeigen, über die Polizei lacht der nur. Ist leider so.

Das ist Stalking mit heftigsten Mitteln und ich weiss, wie zermürbend das ist.

Ich empfehle dir den Rechtsanwalt und das Schalten einer einstweiligen Verfügung, die genau regelt, wie nah der mensch an dich herandarf, und was er nicht darf -das wird individuell geregelt. Ich gehe einfach mal davon aus, dass du das Stalking nach 18 Monaten beweisen kannst. Unter Umständen wirst du aber bei einer Gerichtsverhandlung nochmal mit deinem Ex in einem Raum sitzen müssen - das ist im Bereich des Möglichen...und es ist zu schaffen... Die einstweilige Verfügung läuft auf Widerruf 30 jahre.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vorl%C3%A4ufiger_Rechtsschutz

Danach hatte ich endlich wieder meinen Frieden. Den wünsche ich Dir auch,

Gruss,

injure

Auf jeden Fall die Polizei immer wieder darüber informieren, was Sache ist.

Und nimm Kontakt auf mit einem Frauennotruf. Google so und setz Deinen Wohnort hinzu (oder den nächstgrößeren, falls Deiner klein ist).

Dein Ex ist ja nicht der einzige aggressive Stalker, und die Helferinnen vom Frauennotruf können Dir sicherlich hilfreiche Tipps geben. Hole Dir Unterstützung, rechtlichen Rat und seelischen Beistand.

Hast Du schon gegoogelt mit

stalking was tun

Viel Glück - hoffentlich ist der Spuck bald zu Ende.

solche Kerle schaffen es doch immer wieder Frauen klein zu halten.

So darfst du dich nicht verhalten und solltest umgehend mit deinem Anliegen zur Polizei gehen. Oder wende dich mal ans Frauenhaus, die wissen auch in solchen Situationen Wege.

Filz dein Zuhause auf Cameras und Fotografier , alles was dir auffällt und nicht in deine Gegend gehört. Schau ob irgendeiner mit dem Laptop draußen im Auto sitzt und sich bei dir einhackt. Das geht bis auf eine Entfernung von 250 Metern. Schraub dein Telefon auseinander und schau nach Wanzen, dein Handy auch .

Erzähl niemandem was du so vor hast am Tag, vielleicht erzählen es Vermeindliche Freunde weiter.

0

Das glaube ich dir auf Wort.Gekränkte Männerstolz ist was schreckliches.Ich befürchte das du immer wieder zu Polizei gehen musst.Mit jede Kleinigkeit.

per Gericht eine Näherungsverbot erwirken und mit Bewiesen immerwieder!!!anzeigen.

Da sieht man wie krank und feige er ist. Er lässt dir das Gesicht zerschlagen, wenn...

Ich hätte mir sowas von Anfang an nciht gefallen lassen. Geh nochmal zur Polizei und erzähl denen ma alles. Geh zu deinem Ex und tu etwas! Drohe ihm doch auch und stalke ihn!

Du kennst den Typen doch gar nicht. Dieser Rat kann sehr gefährlich sein!!!

Außerdem spricht man mit Stalkern nicht, denn damit werden sie ermutigt!

Bitte mach Dich zu diesem Thema schlau, damit Du nicht nochmal solch gefährliche Tipps gibst.

0
@cyracus

Ich hatte mal eine Stalkerin, der hab ich alles was sie verletzte unter die Nase gerieben. Und BAM, bekam ich einen Abschiedsbrief und hörte nie wieder von ihr.

0
@Schafschaf

Nunja ich denke als Mann ist das vielleicht doch nochmal ein Ticken einfacher, klar gibt es auch "gestörte" Frauen die stalken und vor nichts Halt machen! Aber einen Stalker als Frau zu konfrontieren halte ich für viel zu gefährlich!

0

"Mein Ex droht mir, dass er mir das Gesicht zerschlagen läss, sollte ich jemand anderen kenne lernen".

Ah ja... die Sorte also! Lol. Welche Nationalität, wenn man fragen darf?

Was du tun kannst: -alles von dir im Internet löschen und löschen lassen -Passwörter regelmäßig erneuern. -Briefkasten/Haus kameraüberwachen lassen und ein Postfach in der Post für deine wichtigen Briefe einrichten lassen -Anzeige bei der Polizei wegen STalkertum, Briefgeheimnismissbrauch, drohende Gewalttat oder Totschlag, ect.

Schon allein wenn so ein Typ mit seinen Griffeln an meine Post geht und sich auf dieses Niveau herab begibt hätt ich ihm polizeilich die Hände binden lassen. Sorry, aber wie kann man überhaupt mit solchen Typen zusammen gewesen sein. Haha. Konkret krass mann! Über den Rest würd ich lachen. So tief kann man gar nicht sinken

Was möchtest Du wissen?