Mein EX Mann kann/will meinen Sohn nicht mehr sehen.was nun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Umzug kannst du ihm nicht verbieten. Aber du kannst ihn natürlich auf Umgang zu seinem Sohn verklagen. Nur solltest du dir vorher überlegen, ob das für deinen Sohn so gut ist, wenn der Vater gezwungen wird den Kontakt mit ihm regelmäßig zu pflegen. Ein Kind spürt ganz schnell, wenn es für den Vater nur eine mühselige Pflicht ist.

Nein, du kannst ihm nicht verbieten wegzuziehen. Du kannst ihn auch nicht zwingen sein Besuchsrecht wahr zu nehmen.

songmusic 10.06.2014, 20:21

Aber umgekehrt,ist es so das ich meinen Ex fragen muß,wo ich hinziehen will.??7 Da brauche ich seine Einverständnis für.Das kanns ja auch nicht sein.

0
ispeace199 10.06.2014, 20:27
@songmusic

Es geht darum, wo euer Sohn hinzieht. Da er bei dierlebt, brauchst du beim gemeinsamen Sorgerecht sein Einverständnis MIT deinem SOHN wegzuziehen.

0

wer hat das Sorgerecht? du nicht war?.. du kannst über deinen sohn bestimmen, und dann mann kann nichts dazu sagen. dein mann ist also damit auch nicht verpflichtet ihn zu sich zunehmen :)

songmusic 10.06.2014, 20:22

wir haben beide das Sorgerecht

0

Dein EX ist ein freier Mann und kann tun und lassen, was er will.

Wenn er weg zieht und / oder das Kind nicht mehr sehen will, kannst Du nichts machen.

Was möchtest Du wissen?