Mein Ex ist ein Psycho?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Nicht mehr abheben. Wenn das nicht geht, sofort auflegen wenn du mitbekommst dass er das ist - mitten während er redet. Du hast jedes Recht unhöflich zu sein zu solchen Menschen.
Ich würde ihn mental auf ignore setzen. Unwichtig was er sagt - nicht hinhören - nicht drüber nachdenken - sein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle mit deinen Eltern darüber reden.
Sie haben ja eventuell mitbekommen, was damals passiert ist.
Das ist ein Fall von Stalking.
Du kannst dich bei der Polizei beraten lassen, wie du vorgehen kannst.
Eventuell laden die ihn dann auch ein und sprechen mit ihm.
Kennst du seine Eltern? Du kannst deine Eltern auch bitten, seine Eltern anzurufen, falls du meinst, das sei hilfreich.
( Ich kenne einen Fall, wo der Vater des bedrohten Mädchens den Vater des Stalkers angerufen hat und ihm geschildert hat, was sein Sohn da treibt.
Der angerufene Vater hat daraufhin seinen Sohn zu Brust genommen und das Stalking hatte ein Ende. Muss aber nicht so sein.)

Aufjedenfall aber folgendes tun:
Nummer wechseln oder ihn sperren.
Kein einziges Wort mit ihm selbst sprechen.
Alle deine Freunde und deine Familie darüber informieren, was Sache ist.
Alle bitten keine Informationen über dich rauszugeben.
In Sozialen Netzwerken deine Profile so sichern, dass er keinen Zugriff darauf hat und fremde Personen sowieso nicht.
Freunde von ihm aus den Freundeslisten sperren/ oder sie informieren, dass sie keine Infos weitergeben.
Eine Liste mit Daten von Kontaktaufnahmen anfertigen ( Stalking-Protokoll)
Diese Liste mit zum Gespräch bei der Polizei nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, ich kenne dieses Drama. Rede mit Deinem aktuellen Freund, das ist wichtig. Und hol Dir Hilfe. Blockiere seine Nummer und hol Dir im Notfall Hilfe durch die Polizei. Bei mir hat damals nur meine Anwältin helfen können, die eine einstweilige Verfügung beim Gericht erwirkt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde sofort meine Nummer ändern. Dann sprich unbedingt mit deinem Freund darüber. Er sollte über die Situation zu mindestens Bescheid wissen.

Wende dich unbedingt an die Polizei. Zeig dort eventuell Chatverläufe oder irgendwelche Beweise die du von dieser Belästigung durch deinen Ex hat. So ein Verhalten hat nichts mehr mit normal zutun und am Ende weiß man nie genau wozu dieser Mensch noch fähig ist. Momentan sind es "nur" Anrufe aber wer weiß was da noch alles kommt.

Ich vermute das die Polizei erstmal nichts weiter unternehmen wird als eine Anzeige aufzunehmen da ja noch "nichts" passiert ist aber es kann nicht schaden. Vielleicht hilft das ja schon wenn er einen Brief von der Polizei im Briefkasten liegen hat.

Geh bloß nicht weiter auf seine Kontaktversuche ein und lass dich nicht einschüchtern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo soziooo,

Da bist Du aber in einer sehr schlechten Situation gelandet.

Das Meiste was ich Dir zu sagen habe, wurde hier schon von Anderen angesprochen. Ich wills trotzdem wiederholen, weil Du damit rechnen musst, dass das Ganze eskalieren wird. Du bist da wohl an einen Narzissten geraten!

Als erstes würde ich mich Deinem aktuellen Freund reden. Du brauchst seine Unterstützung. Wenn er die verweigert, dann musst du Dir das nochmal überlegen. Auch würde ich ganz genau hinschauen wie und warum er austickt, wenn er das denn tut. Es kann nämlich sein, dass, auch wenn sie sich vielleicht ungünstig ausgedrückt hat (was ich nicht glaube), schallrauch Recht hat, und Du Dir eventuell (Das musst Du prüfen) Dir immer den gleichen Typ Mann aussuchst. Sei da sehr kritisch mit Dir. Das erspart Dir viel Ärger. Und mach Dir keine Vorwürfe, wenn das tatsächlich so sein sollte, sondern dann musst Du Dir professionelle Hilfe suchen, sonst kommst Du da alleine nicht mehr raus. Je schneller du das angehst, um so besser!

Dann würde ich das machen, was Kitharea schreibt. Ignorieren. Wenn Du seine Nummer siehst, gar nicht abnehmen oder rangehen. Wenn er es geschafft hat, Dich an die Leitung zu kriegen, das, was er sagt aufzeichnen. Ohne Vorwarnung und einfach laufen lassen. Keine Antwort. Telefon einfach ablegen und Zeitung lesen oder rausgehen. Irgendwann merkt er, dass er sich ausgesprochen hat. Und aufschreiben, wann und wo und wie oft er Dich belästigt. Stalking-Tagebuch führen, also auf einen Prozess vorbereiten. Altes Pfadfindermotto: Allzeit bereit.

Die Nummer würde ich nicht ändern. Zu viel Stress. Es besteht auch die Gefahr, dass er dann persönlich vorbeikommt. Du belästigst auch Deine Freunde, wenn die alle Deine Nummer ändern müssen.

Mit den vertrauenswürdigen Freunden reden, dass sie ja keine Informationen über Dich rausgeben. Die sollen den auch abblitzen lassen, dass er merkt, dass die alle auf Deiner Seite stehen!

Sobald Du ein paar Beweise hast, zur Polizei gehen und einstweilige Verfügung beantragen. Es soll Dich in Ruhe lassen! Und dann geht das Ding seinen Gang. Wenn er nicht aufhört, wirst Du ihn vor Gericht zu Schmerzensgeld verklagen müssen.

Es gibt Leute, die begreifen das nicht!

Lass Dich nicht unterkriegen und viel Erfolg. Such Dir so viel Unterstützung wie Du kriegen kannst. Allein bist Du wirklich in einer ganz schlechten Ausgangslage

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soziooooo
11.10.2016, 15:16

Danke für deine hilfreiche antwort aber ich stimme nicht zu dass ich mir den selben Typ Mann suche.' Mit dem austicken meines jetzigen Freundes meinte ich eigentlich nur, wenn ich es ihm erzähle würde er meinen Ex freund aufsuchen und das klären wollen weil er dann denkt ich wäre in einer unsicheren Situation. Außerdem würde er noch wütender darüber werden dass mein Ex auch ihn im indirekten bedroht.
Mein Freund ist sehr fürsorglich und hilfsbereit. Ich würde ihn gern ausschließen.
Auch die Polizei würde ich gerne daraus halten.

0
Kommentar von loema
11.10.2016, 18:04

Ähm. Die Telefonnummer auf jeden Fall ändern!
Sie trägt nicht die Verantwortung dafür, dass er dann Freunde befragt. Das ist immer noch die Verantwortung des Stalkers.
Und auch das Abheben des Hörers ist falsch.
Und wenn er dann vorbeikommen sollte, ist das auch seine Verantwortung. Nicht ihre.

0

Nummer wechseln und Freund erzählen warum...Später wird es nur schlimmer, wenn er es irgendwann erfährt. So habe ich meinen Ex nach drei Jahren auch komplett aus meinem Leben löschen können, da er vorher auch angerufen und geschrieben hat. Teilweise stand er sogar vor meiner Tür. Allerdings macht die Polizei nichts...man darf ja stehen wo man möchte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gruselig. Sag ihm das du die Sprachnachrichten gespeichert hast und damit zur Polizei gehst sollte er sich irgendwie einmischen. Sag nicht mehr und nicht weniger, geh nicht auf das ein was er gesagt hat. Gib ihm keinen Ansatz für ein Gespräch und diskutier nicht mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du es nicht deinen Freund erzählen möchtest dann kannst du auch dein Ex Anzeigen denn mit dass er jeden deiner Freunde Gewalt an droht ist ein Straftatbestand beziehungsweise beleidigt er dich ja auch und belästigt dich also wie gesagt du kannst zur Polizei gehen oder zu einem Rechtsanwalt der deinen Ex auffordern dies zu unterlassen sonst Strafandrohung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dingend was dagegen unternehmen, wenn nicht, dann wird es schlimmer werden. warum tickt dein  freund denn aus, erzähl ihm dringend, was los ist. dein ex kannst du anzeigen, wenn er dich weiter belästigt, das ist schon fast eine Drohung. unternimm was dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl es deinem Freund. Wenn er es im Nachhinein herausfindet ist der Ärger noch viel größer. Sperr die Nummer von deinem Ex und blockiere ihn auf allen Plattformen. Wenn er dich weiterhin belästigt gehe zur Polizei (am einfachsten geht's wenn du einen Nachrichtenverlauf von ihm hast).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitharea
11.10.2016, 10:12

Beim "Sperren" setzt man Aktionen. Ich fände das in dem Fall nicht so gut weil sie ihm dadurch zeigt dass er in ihrem Leben noch etwas zu sagen hat. Ignore ist einfacher und sinnvoller - denke ich - weil er merkt es geht ihr am Popo vorbei. Sie lernt dass es so funktioniert und er ist der einzige der sich noch anstrengen muss ihre Nummer zu wählen nur um weggedrückt zu werden ohne Kommentar. Diese Schmach wird er nicht lange über sich ergehen lassen.
Blockieren würde ich jemanden nur, wenn es danach massiver wird. Gleichzeitig würde ich auch zu Polizei wandern.

1

Dein Ex hat einen Schaden. Der sah und sieht dich als seinen Besitz an. Sehr wichtig ist, was dagegen zu machen. Wenn er anruft, sofort auflegen. Wenn er nicht damit aufhört, Nummer ändern. Beweise sichern, Stalkingtagebuch führen, dich bei der Polizei erkundigen, was du machen sollst, mit deinen Eltern darüber reden, Freunde einweihen und mit deinem Freund darüber reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsel  deine  Nummer, ignorier dein Ex.  Und rede  zur Not mit deinem Freund.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nummer ändern, ganz einfach. Wo ist das Problem bitte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?