Mein Essverhalten ist schlimmer als das eines 7 jährigen Kindes, wo bekomme ich Hilfe ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du sprichst ja selbst von einem katastrophalen (gestörten) Essverhalten.
Dass es Dich belastet hat auch eine positive Seite, Dein Schutzmechanismus funktioniert - Du realisierst dass es nicht normal / gesund ist und Du möchtest es ändern - damit hast Du bereits den ersten Schritt getan.

Besprich es mit Deinem Hausarzt - genauso offen und ehrlich wie Du hier die Frage gestellt hast - sodass er Dich untersuchen und Dir die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl Ernährungsberater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube dafür brauchst du keine professionelle Hilfe. Die werden für andere Sachen gebraucht.

Kannst ja mit Kleinigkeiten anfangen zum Beispiel einen Obstsalat mit zwei Äpfeln, Weintrauben, Bananen und einer kleinen Erdbeere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?