Mein erstes Gedächtnistraining

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

8 bis höchstens 10 Bewohner! Vorher den Tisch schön dekorieren, Kaffee und Kuchen/Kekse oder einen schönen Obstteller für jeden.Es kann für jden auch nur ein Glas Saft sein und ein grosser Teller Kekse.

Vorschlag fürs Gedächtnistraining:

  • Morgenstund hat.....(Morgenstund hat
    Gold im Mund)

  • Um den heissen.....(Um den heissen Brei herum reden)

  • Mit Speck.........(Mit Speck fängt man Mäuse)

  • Alles in.......(Alles in Butter)

  • Wie die Made.....(Wie die Made im Speck leben)

  • In den sauren..... (In den suren Apfel beissen)

  • Wer rastet der....(Wer rastet der rostet)

  • Honig ums.....(Honig ums Maul schmieren)

  • Den Mund nicht...(Den Mund nicht zu voll nehmen)

  • Kleine Brötchen....(Kleine Brötchen backen)

Du kannst aber das Training auch in Form von Fragekomplexen gestalten!

  • Wo haben sie schon mal Urlaub gemacht?
  • Wie war ihre Kindheit?
  • Was kann man im Wald sammeln und ESSEN?
  • Was gibt es für Sommerblumen?

Wünsche viel Spass!!!

Du kannst z.B. auch Bilder von alten Garten-, Bauerhof-, Spiel- und Haushaltsgeräten nehmen (evtl im Internet) und sie fragen was darauf abgebildet ist und was man damit gemacht hat. Ein Teil aus einem Märchen vorlesen und fragen um welches Märchen es sich handelt.

Eigentlich ist es wichtig das du die Heimbewohner genau auswählst da du nicht von allen das gleiche erwarten kannst und mein Rat ist doch nicht zu viele da es ja für dich auch erst Neuland ist Mache einfache Aufgaben wie Bilder oder Zahlen merken Sie in die richtige Reihenfolge bringen

Erwartungen an die Praxisanleiterin?!

Hey ihr Lieben, ich befinde mich im ersten Ausbildungsjahr zur Erzieherin und befinde mich gerade im ersten 4Wochen Praktika

Nun soll ich die Erwartungen Formulieren die ich an meine Praxisanleiterin habe ! Will nicht nur das Übliche wie Freundlich, Ehrlich, Unterstützend, Aufgaben vorgeben ect. dort rein schreiben sondern schon Konkretere/detailliertere Dinge. Bin dankbar für alle Ideen / Ratschläge / Inspirationen ;)

...zur Frage

Gedächtnistraining mit Senioren

Hallo ihr Lieben..

Ich bin 18 Jahre alt, mache eine Ausbildung zu Altenpflegerin, bin im 1. Lehrjahr. Ich soll ein Gedächtnistraining für eine Gruppe Senioren aus dem Altenheim vorbereiten. Unsere Lehrerin hat gesagt wir sollen uns ein Them aussuchen was zur jetzigen Jahreszeit (Sommer) passt und dazu Übungen ausdenken. Mein Problem besteht darin, das mir kein Thema einfällt. Übungen und so fallen mir ein. Wäre Dankbar für jede hilfreiche antwort..

LG Jackie

...zur Frage

Briefe an Bewohnern im Altenheim?

Hallo ihr Lieben!

Also ich habe mir vor genommen ein paar Bewohnern im Altenheim eine kleine Freude zu bereiten. Ich wollte Ihnen einen Brief schreiben und ihn dann mit "in Liebe der Weihnachtsmann" unterzeichnen. Die Briefe wollte ich dann den Pflegern geben, dass diese die Briefe dann an Bewohner geben können wo sie glauben dass sie sich darüber freuen.

Nun zu meiner Frage: Was könnte ich in die Briefe schreiben? So das sie sich darüber freuen.

Für Ratschläge und Ideen im Vorraus schon mal Danke :)

LG Mondschein0607

...zur Frage

Bewerbung die 2.

So und wie ist diese? anschreiben und soweiter lasse ich aus datenschutzgründen weg.

Bewerbungen um einen Arbeitsplatz als examinierte Altenpflegerin

Sehr geehrte xxxxxxxxxxx, ich werde am 31.07.2011 meine Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin in in Ihrem Haus abschließen.In meiner Ausbildung konnte ich umfangreiche Einblicke in die Aufgabenfelder und den Berufsalltag einer Altenpflegerin gewinnen.

Die gute Anleitung und das freundliche Arbeitsklima, sind die ausschlaggebenden Gründe für mich, dass ich meinen beruflichen Werdegang in Ihrem Haus fortsetzen möchte.

Ich bin flexibel, teamfähig und freue mich auf neue Herausfoderungen. Meinen Teamgeist wie auch meine Fähigkeit zu selbstverantwortlichem und eigenständigem Arbeiten konnte ich bei der Zusammenarbei mit Angehörigen, dem Pflegepersonal, Ärzten und den Bewohnern täglich unter Beweis stellen. Des weiteren schätzen besonders die an demenzerkrankten Bewohner meine ruhige und einfühlsame Art.

Aus diesem Grund weiß ich, das ich bei Ihnen an der richtigen Stelle bin und würde mich freuen ab dem 1. August. 2011 Ihr Team zu bereichern. Für Rückfragen stehe ich persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß,

xxxxxxxxxx

Anlagen 4 (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse ;Seminar Beschscheinigung

...zur Frage

HIV-POS habe ich mich jetzt infiziert?

Guten Abend meine Lieben, Mein Problem ist ich bin eine Iranierin und Moslem. NEIN nicht die Religion ist mein Problem sondern mein Fehler im Beruf !Und zwar bin ich in einer Ausbildung zum Altenpflegerin im 3 Lehrjahr ! Und haben einen Bewohner seid 3 Monaten und er ist an Aids erkrankt. Er bekommt über eine Magen- Sonde seine Nahrung und hat Zusätzlich eine Subkutane Injektion für sein Wasserhaushalt im Körper er kriegt also Kochsalzlösung und alle 2-3 Wochen wird bei ihm alles neu gewechselt also nur die Kochsalzlösung! Naja ich weiß einfach nicht mehr weiter was ich machen soll ich sollte die Kochsalzlösung wechseln weil das so von der PDL angeordnet wurde und das ganze ist am Heiligabend Passiert genau da waren wir unterbesetzt ausgerechnet an dem Tag wurden viele Kollegen "KRANK"ist klar und ich habe es geglaubt naja auf jeden Fall waren wir extrem unter Druck und mussten zu dritt die Schicht werfen da wurden noch Leute zwar von der Zeitarbeit angerufen sind aber nicht gek. wechselnNaja und ihr könnt euch dass schon alle vorstellen 24.Dez und alle angehörigen möchten Oma und Opa besuchen kommen und dementsprechend war das Haus auch nahezu ÜBERFÜLLT UND PLATZTE AUS ALLEN NÄTEN! Auf jeden Fall habe ich mich Ordnungsgemäß angezogen Handschuhe an und Hände Desinfiziert ich bin rein habe es Natürlich alles schnell schnell schnell gemacht und es ist mir wirklich passiert ich habe die Nadel bei der Hektik einfach ins Bett GEWORFEN ja ich weiß das kommt in dem Behälter da rein aber habe in dem Moment garnicht dran gedacht wirklich das musste alles so schnell gehen omg das waren Mili Sekunden Leute ehrlich. Ich war so doof MANN ich hasse mich dafür dann ist es passiert ich habe meine Arbeit erledigt habe alles eingepackt wirklich ALLES und bin raus ! Aber die Infizierte Nadel habe ich neben dem BEWOHNER einfach liegen lassen.Und bin wieder zu dem Bewohner es waren noch nicht Mals 2 minAuf jeden Fall wollte ich dann mit der Pflege anfangen und plötzlich passierte es als ich die Decke hochgehoben hatte hat die Nadel mein Mittelfinger erwischt aber echt HEFTIG das es durch mein Handschuh Durchging und es geblutet hat weil das so tief war ! Und ich dachte in dem Moment ah ist schon nichts passiert OMG Leute ja jetzt ist es passiert habe es bis heute NIEMANDEN erzählt es sind ungefähr 3 Wochen seid Heiligabend vorbei und Auf jeden Fall habe ich natürlich erstmal voll die Panik geschoben.Bevor das ganze passierte war ich schon etwas Krank also Halsschmerzen und Leicht aber wirklich Mega Leichtes Fieber also schon vor dem Vorfall ! Dann ging es mir gut 2 Wochen sind schon vorbei gewesen und mir ging es richtig gut bis Heute Morgen Kopfschmerzen Nackenschmerzen und Fieber ich habe es nicht gemessen deswegen weil ich Angst habe !Ich habe zwar bei der Aids Hilfe angerufen und die meinten ja erst nach 12 Wochen und und und ! Mein Problem ist jetzt aber auch Mama und Papa die kenne es einfach nicht anders und denken Aids kriegt man nur mit Sex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?