8 Antworten

Egal was die sagen, könntest du so eintüten. Netzteil ist ausreichend bemessen. 16Gb ram haben mittlerweile öfters vorteile in Spielen.
Nur die 1080 wird warscheinlich noch innerhalb 1Monatbetwa 100Euro günstiger.
Ah das Gehäuse ist hässlich. Viel zuviel blink blink und Plastik. Sicher das du einen 1500€ Pc in ein unanschaubares Gehäuse stecken willst?
Alternativen gibt es viele.
Fractal R4 oder R5 wären (meine) favoriten.

Leute.. jedem der ihm ein 600w empfiehlt ist ahnungsloser... der billig Netzteile kauft, da muss es sein laute lüfter schlechte effizienz, aber doch nicht beim Top Be Quiet e10 500w

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Alex, 

Ja. Mit der neuen Skylake und der nvidia graka hast du auf jeden Fall neueste Komponenten, welche den aktuellen Spielen auch bei höchsten Qualitätseinstellungen standhalten sollten. Beim Arbeitsspeicher würde ich allerdings eher gegen eine Taktung im 3000+ er Bereich gehen und da reichen zur Not auch 8 GB. 

LG Markus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaut soweit gut aus, allerdings würde ich ein 600 Watt Netzteil empfehlen, da du damit 1. besser für die Zukunft gerüstet bist und 2. Ein Netzteil wenn er fast ausgelastet ist recht laut und uneffizient arbeitet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde doch auch zu einem etwas stärkeren Netzteil plädieren. Hab jetzt nicht extra nachgeschaut, was die 1080 so frisst, aber mit 600 W solltest du eher auf der sicheren Seite sein. 500 erscheinen mir fast etwas wenig.

Ansonsten kommt's natürlich auch darauf an, was du unter höchster Auflösung verstehst. Wenn du unter höchster Auflösung "nur" 1080p meinst (stört mich persönlich immer etwas, wenn die Leute das oft als "höchste Auflösung" bezeichnen...), dann schon. Wenn du in 4K zockst, wird es glaube ich selbst mit der gtx 1080 noch einigermaßen eng (je nachdem, wie viele FPS du willst). Aber zumindest 1440p sollten bei den meisten Spielen drin sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm einen besseren CPU-Kühler, z.B. den HR-02-Macho, da du den 6700K ja wahrscheinlich übertakten wirst. Das Gehäuse ist auch nicht das allerbeste, würde da eher ein BitFenix Shinobi o. ä. nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde einen größeren CPU Kühler nehmen,

eine billigere 1080 z.B. von Msi oder Zotac

ein 600 watt netzteil

und wenn schon so Qualitativ hochwertig hardware dann auch ein teureres gehäuse



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaut gut aus...
Wenn das alles zusammen passt und auch das Netzteil ausreicht brauchst du nurnoch 1600€ :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dampfe 07.06.2016, 21:48

die bräuchrwle ich für meinen pc auch

0

Hol dir lieber noch dicht die 1080 ich kenn jemand bei dem ist jede 5 Minuten das Spiel abgestürzt egal was hat er seine 980 rein gemacht Gang wieder alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?