Ich habe meine erste große Liebe verloren und leide unter Depressionen, was soll ich machen?

Support

Liebe/r DeSouza123,

Selbstmord ist keine Lösung! Liebeskummer tut sehr weh, aber Du hast noch Dein ganzes Leben vor Dir. Bitte lasse Dir helfen.

Sprich mit jemandem, dem Du vertraust oder wende Dich mal hierhin: http://www.nummergegenkummer.de, Telefon 116 111, anonym und kostenlos.

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Ich bin 16 und leide an Depression. Schon seit 2 Jahren.

So lange bisher? Unfassbar. Das ist natürlich ziemlich hart.

Aber lass mich dir ein bisschen helfen, indem ich versuchen deine Gedanken zu ordnen und in eine Richtung zu legen.

1. Du hast Freunde. Und wie du selber sagtest: sie erklären dir, dass sie für dich da sind. Dann lass sie. Lass es zu. Auch wenn du überhaupt keine Lust hast und eigentlich lieber Abstand nehmen willst, lass es zu. 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie dich einfach so sitzen lassen, wenn du bereits so lange mit dieser Krankheit leben musst. Tatsächlich muss man Dinge über sich ergehen lassen, auch wenn deine Psyche gar keinen Bock hat.

2. Du bist Silvester nicht allein. Deine Familie ist da. Tatsächlich weiß ich, dass viele mit 16 (ich war ebenso) die Familie eher als Last ansehen. Aber du bist ein Teil davon und sie sind bei dir, egal ob du es willst oder nicht. Deshalb versuche, auch wenn es schwer fällt, kleine Dinge mit der Familie zu genießen. Zusammen beim Essen zu sitzen, um Mitternach das Sektglas zu heben oder faul mit ihnen auf der Couch zu hängen.

Oder erkläre es ihnen: Du willst nicht allein gelassen werden. Wenn auch unter Tränen und mit sehr viel Gestotter. Versuch es! 

3. Deine große Liebe kommt wieder. Jetzt ist die eine Chance weg. Na und? Hey, du bist jung und hast noch frische Haut! Ein neuer Typ kommt und weißt du was: bei dem wird es dann etwas besser, weil du dann aus vorherigen Fehlern lernst (was auch immer schief gegangen ist)!

Alles ist doof und dämlich und nervt und macht einen traurig, aber das ist okey! Sei traurig, sei depressiv, sei nichtsnützig und liege faul auf dem Bett rum, starr die Wand an und lass ein paar Tränen kullern. Lass heute Abend/Nacht alles raus! Du darfst fühlen, du darfst traurig sein, aber dann steh wieder auf, mit aller Kraft, mach dir einen Tee und sag dir, dass du morgen dann versuchst mal vielleicht eine Stunde lang positiv zu denken. Und wenn es nicht klappt, dann machst du es halt nochmal. Irgendwann geht es.

Meine Mutter ist alkoholikerin und wird an Silvester mit ihrem Freund irgenwo trinken gehen, wo sie auch sagte dass ich nicht mit dabei sein soll. Mein Vater hat eine eigene Familie und ist in meiner Heimat (Italien). Meine Schwester geht mit meiner grossen Liebe feiern und reibt es mir noch unter die Nase. Alle meine Freunde sind in dieser Zeit verreist. Ich habe so ziemlich alles hinter mir Von meinem Ex wurde ich geschlagen/vergewaltigt etc. Dann kam er und hat meine Welt völlig verändert (grosse Liebe) und jetzt ist er auch weg. innerhalb in einem Jahr habe ich 4-6 Freunde verloren. mein Körper kämpft jeden Tag, ich tuh mich ständig übergeben. Es ist so als wäre ich innerlich gestorben.

0

Erstmal durchatmen :)
Du kannst deinen freunden nicht verübeln, dass sie kein umfassendes psychologisches Wissen haben, was dir helfen könnte.
Trennung schmerzt... aber wenn er dich verlassen hat, hat er dich nicht wertgeschätzt... Du bist mehr, als nur der Schatten eines Jungens.
Raff dich auf... nehm deine Kraft zusammen... tu dir etwas Gutes... und wenn du garnicht weiter weißt suche dir eine nette Therapeutin :) Das kann man ganz unverbindlich - hab ich auch vorgestern gemacht um mich einfach zu informieren, wie man mit einem Burnout-Fall in der Familie umgehen soll.

Ich wünsche dir alles Gute!
Dein leben hat doch grade erst begonnen :)

Ich glaub fast das du dich ein bisschen zu sehr in alles reinsteigerst.

Natürlich sind das nicht die besten umstände, aber vielleicht kannst du ja was mit deinen Freunden machen, oder dich mal nach neuen umgucken.

Das ist echt traurig, das du Freunde verloren hast, aber vielleicht legst du deine Erwartungen zu hoch und sie sind doch richtige Freunde?

Du könntest an Silvester auch in ne Disko gehen (in ne andere als deine Schwester natürlich)

und vit hilfts auch wenn du mal mit ihr redest...

Hoffe konnte helfen.

Was möchtest Du wissen?