Mein eigener Hund knurrt mich an, woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, ist bei der OP alles gut verlaufen? Gab es Auffälligkeiten? An was genau wurde der Hund operiert?

 Der Hund muss sofort zum Arzt und gründlich untersucht werden.

Da kann sich etwas gebildet haben was zB auf des Gehirn drückt und dadurch verändert der Hund sich im verhalten.

Das Innerohr liegt ja fast schon am Gehirn. Daher ist sowas möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh unbedingt zum Tierarzt mit ihm. Es köingt so als hätte er ziemliche Schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Hund zeigt Schmerzen an, geht zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, er hat noch schmerzen. Das kommt daher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClootShoot
09.03.2017, 22:36

Er läuft spazieren, schüttelt sich, legt sich auf die Ohren und zeigt keinerlei Anzeichen an Schmerzen.

0

Hallo,

warum wurde er denn operiert? Möglich sind: Schmerzen, eingeschränktes Gehör, Probleme mit der Orientierung oder dem GLeichgewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClootShoot
09.03.2017, 22:40

Es handelte sich hierbei um sogenannte "Blutohren" (geplatzte Äderchen).
Die Tierärztin hat den Gehörgang und das Ohr an sich auf weitere Auffälligkeiten untersucht. Aber dort war alles tadellos.

0

Hey, kann es sein das es ihm wehtut wenn du ihn am Ohr/Kopf berührst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClootShoot
09.03.2017, 22:35

Er knurrt sobald ich ihm meine Hand vor die Nase halte. Da habe ich ihn noch nicht einmal am Kopf berührt.

0

Was möchtest Du wissen?