Mein Ehemann und ich wohnen seid dem 1.2.2015 getrennt . Wir stehen nicht in Scheidung! Wir haben die Steuerklasse 4/4. Muss ich jetzt meine STK ändern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Eheleute die Lebens- und Wirtschaftgemeinschaft aufgeben und sich trennen, ist dies dem Finanzamt mit diesem Formular anzuzeigen.

https://www.formulare-bfinv.de/ffw/action/invoke.do?id=034117

Es bewirkt, dass ab dem Folgejahr nicht mehr die Steuerklassen für Eheleute sondern für Einzelpersonen (1 bzw. 2) im ELStAM bereitgestellt werden.

Für das Trennungsjahr 2015

  • ist keine Änderung der StKl vorgeschrieben
  • gilt letztmalig das Veranlagungs-Wahlrecht (zusammen od. einzeln).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fuer naechstes Jahr gibt es fuer euch beide die 1/1. Ihr seid dann dauernd getrennt lebend. Dieses Jahr (Trennungsjahr) ist 4/4 richtig.

Die Steuerklasse 4 und 1 hat die gleichen Abzuege, es aendert sich also eh nichts steuerlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

interessiert das finanzministerium nicht wo sie wohnen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sabsy67 24.11.2015, 18:21

Das heißt wir können unsere Stk beibehalten ....auch wenn wir nicht mehr zusammen wohnen und demnach dann nächstes Jahr auch die EST auf getrennt Lebend machen ??

0
Y0DA1 24.11.2015, 19:01
@sabsy67

es gibt keine getrennte Veranlagung mehr. Es gibt nur noch Einzel- oder Zusammenveranlagung.

Voraussetzung für eine Zusammenveranlagung: muss 1 Tag im Jahr verheiratet zusammen wohnen. Habt ihr das, könnt ihr die Zusammenveranlagung. Aber nur so behauptet, wird euch wohl eher nicht anerkannt, wenn dann nur mit Ummeldung.

1

Was möchtest Du wissen?