Mein Drucker druckt kein schwarz mehr. Was kann ich tuen?

7 Antworten

Bevor du den Druckkopf austauschst, kannst du es mal mit speziellen Reinigungspatronen versuchen. Die sind mit einer speziellen Reinigungsflüssigkeit gefüllt und reinigen den Druckkopf während des Druckvorgangs. Müssen natürlich für deinen Drucker passen. Günstig beziehen kann man sowas z.B. unter http://www.druckerzubehoer.de. Dort gibt es auch einen Druckkopf-Spezialreiniger, falls die Reinigungspatronen nichts mehr helfen. In den kannst du den Druckkopf mal über Nacht einlegen. Falls alles nichts bringt, dann muss der Druckkopf evtl. getauscht werden. Allerdings hatte ich vor ca. einem Jahr ein ähnliches Problem, bei dem selbst der Austausch des Druckkopfes nichts brachte. Da noch Garantie drauf war, wurde er aber dann kostenlos repariert. Wo der Fehler schließlich lag, weiß ich aber nicht. Wie alt ist denn dein Drucker? Hast du noch Garantie?

Nein, leider keine Garatie mehr. Habe mir Düsenreiniger bestellt. Danke für die Info!

0

Druckkopfreinigung: Wenn die Druckkopfreinigungsfunktion des Druckers erfolglos bleibt hilft diese Reinigungsanleitung:

  1. 0.5 Liter destilliertes Wasser aufkochen und
  2. in ein sauberes Gefäß (Kunststoffbecher z.B.) gießen
  3. den Druckkopf in das >90°C (!) heiße Wasser bis über die Hälfte eintauchen,
  4. nach ca. 10 Sekunden herausnehmen, Düsen mit Küchenpapier abtupfen,
  5. wieder eintauchen und wieder herausnehmen und abtupfen.
  6. Vorgang ca. 10-20 mal wiederholen bis nach dem Abtupfen ein deutlicher, rechteckiger Abdruck beider Farben zurückbleibt ohne "Inseln/Unterbrechungen".
  7. nun Druckkopf mit viel sauberem Küchenpapier abtrocken und 5 Minuten abtrocken lassen.
  8. Druckkopf in den Drucker einsetzen und Druckkopfreinigungsprogramm laufen lassen
  9. nun sollte das Druckergebnis einwandfrei sein.
  10. Eventuell ist der zweite Druckkopf ebenfalls so zu einigen.
  11. Nun einige Seiten drucken um die eventuell "verwässerten" Tinten im Druckkopf auszuspülen.

Ich habe das Verfahren mit den Druckköpfen HP C9381A (Nr. 88 schwarz+gelb) und C9382A (Nr. 88 magenta+cyan) erfolgreich getestet in einem HP OfficeJet Pro L7590.

Allgemeine Tipps: - Drucker nicht ausschalten, auch nicht über Nacht oder Urlaub.

  • Gelegentlich einigen Seiten drucken, etwa 2-3 mal / Woche.
  • Keine Refill-Tinten oder 3. Anbieter verwenden. Dies verursacht Druckkopf Verstopfungen.

Hallo, ich hatte das Problem bis gerade auch, aber aber den Papierstärkehebel, innen über der Patrone einmal nach ganz rechts gestellt, ihn so Drucken lassen, trotz Fehlermeldung und in dann wieder zurückgestellt... ;o) jetzt geht es wieder.... warum auch immer ??

Ich habe einen Canon 560i, das hatte ich vergessen zu schreiben... und das Problem mit dem Papierstärkehebel lösen können... er druckt wieder einwandfrei

0

Was möchtest Du wissen?