Mein Drang alles auf Morgen zu verschieben hat mich dran gehindert mich von einem Toten zu verabschieden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell mal die Frage "warum"? Man schiebt nicht wochenlang auf, man hat immer ein Motiv dafür. Ich vermute, und das ist naheliegend, denn vielen Menschen geht es so, Du hattest Angst vor einem Besuch. Was soll man sagen, worüber reden? Und jetzt noch mehr, da er nun im Sterben liegt. Panik! Weißt Du, das ist total normal. Sei einfach ehrlich zu Dir. Zerbrich Dir deswegen nicht den Kopf. Du kannst folgendes tun:

Du akzeptierst diese Angst und sprichst in Gedanken mit ihm. Sag ihm, warum, wieso und weswegen. Kauf die zwei Flaschen und trink sie auf sein Wohl. Und wenn Du seiner Frau begegnest, dann sag ihr die Wahrheit. Weißt Du, Wahrheit in dieser Situation ist absolut entwaffnend, vor allem auch sehr selten, doch gerade deswegen um so befreiender. Die Frau wird Dich trösten und es absolut verstehen. Und Du wirst Dich gut fühlen danach.

Oder Du springst über Deinen Schatten und gehst hin. Er ist derjenige, der stirbt und er weiß es schon lange. Er hat vielleicht auch gar kein Problem damit, nur Du. Und es wird ihn wahrscheinlich freuen, dass da jemand an ihn denkt. Du kannst auch zu ihm sagen, dass Du Dich gedrückt hast um einen Besuch, weil Du so schwer damit umgehen kannst. Das sagst Du allerdings sowieso für Dich, denn er weiß es längst. Man braucht nicht viele Worte, um sich zu verstehen. Glaub mir.

Und danach wirst Du Dich ebenfalls sehr gut fühlen. Ein Sieg über Dich selbst, ein Sieg über die Angst. Aber mach keinen Druck, Du musst nichts müssen. Gar nicht. Sei Du selbst und steh zu Deinen Ängsten. Keiner ist davor gefeit.

LG

4

Sehr schöne Worte. Danke dafür!

0

Mit diesem Problem bist Du nicht allein.

Hier gibt es 50 Tipps dagegen:

https://karrierebibel.de/prokrastination/

-----------------------

Auch wenn Dein Nachbar im Sterben liegt, kann er sich noch über einen Besuch freuen ...

Er lebt doch noch. Jetzt aber schnell!

Berechtigt oder zu viel?

Hallo erstmal ....es geht darum das ich nicht weiß ob ich übertreibe oder ob es berechtigt ist etwas sauer und enttäuscht zu sein?? Also folgendes ist passiert ich bin seit 2 Jahren und 8 Monaten mit meinem Freund zusammen und er hat mir jeden Monat von Anfang an eine Rose geschenkt und wir haben dann immer den Tag mit einander verbracht naja und jetzt hat er das 2 Monate nicht mehr gemacht ihm ist es nicht einmal aufgefallen als ich in mal erzählt habe sind jetzt schon so lange zusammen unso hat er aufeinmal bemerkt das er das 2 mal vergessen hat und sagte wir holen das morgen nach also essen gehen oder so aber nur kam am nächsten Tag was

Zudem macht er dauert Überstunden auf der Arbeit und ich habe gesagt ist okay aber versprich mir nicht du kommst dann und dann nach Hause wenn du dir nicht 100 Prozent sicher bist

Und naja er fragt mich ob ich essen machen kann das er direkt essen kann wenn er von der Arbeit kommt dann kommt er 4 Stunden nach dem was er mir als Feierabend Uhrzeit gesagt hat naja und versteht nicht das ich sauer bin

Genauso er hatte Urlaub wir haben was geplant und dann ruft die Arbeit ob er was vor hat oder den Urlaub verschieben kann und ohne zu warten Nein kein Problem ich komme

Ich habe so oft versucht ihm zu erklären worum es mir geht aber er versteht es nicht seitdem haben wir auch keine Zärtlichkeit oder mehr ausgetauscht und ihm scheint es egal zu sein

Übertreibe ichwenn ich so sauer und enttäuscht bin?

...zur Frage

Aus Mitleid ein Koma vortäuschen?

Hallo Zusammen!

Nun, mich drängt ein wenig mein Gewissen, euch zu berichten was ich momentan erlebe und eure Meinung darüber zu erfahren.

Vor einigen Wochen lernte ich durch meinen Freundeskreis einen jungen Mann kennen, um kurz zu sagen - er ist perfekt und wir sind nun in der Kennenlernphase.

Er hat einen jüngeren Bruder, welchen ich noch nicht kennenlernen konnte. Sein Bruder leidet seit seiner Geburt an einer Erkankung. Da seine letzte Operation misslungen ist, lag er seit 11 Monaten im Koma.Ich hörte von der ganzen Sache erst letzten Samstag, was mich auch verwunderte, da wir uns wirklich alles erzählen.

Letzten Sonntag musste mein "Schwarm" wegen einer Weiterbildung verreisen, 4 Wochen. Gestern hatten wir unseren ersten Streit. Darauf wollte er mit mir telefonieren, doch ich weigerte mich, da er Mist gebaut hat.

Aus dem nichts schrieb er dann, dass seine Mutter ihm gerade angerufen hat und sein Bruder aus dem Koma erwacht sei. Ich ruf ihn daraufhin direkt an, da dies wirklich tolle Neuigkeiten sind. Am Telefon klang er auch nicht so erfreut..

Als ich ihm anbot, seinen kleinen Bruder besuchen zu gehen um ihm ein Kuscheltier von "ihm" (welches ich zuvor kaufen gehe) zu schenken, kam er ganz ins Nuscheln und wurde nervös. Er sagte es seie von der Aufregung.. Darauf wiederholte ich meine Frage und er sagte er würde mir morgen, also heute, mitteilen ob ich den Kleinen besuchen kann. Nun fragte ich ihn vor einer Stunde, wann ich ins Krankenhaus kann & er teilte mir mit, dass nur seine Eltern dort hin dürften.. "Weder seine Schwester noch andere Familienangehörige dürfen hin". Mich verwunderte dies sehr, da ich eine Freundin die im Koma lag sogar am nächsten Tag besuchen durfte..

Langsam holen mich meine Zweifel ein und mir gehen viele Fragen durch den Kopf...

Warum verschwieg er mir das mit seinem Bruder so lange? Er kennt meine Familie und weiss über meine Krankheiten bescheid... Und soetwas ist doch nichts, was man verschweigen sollte...

Warum teilte mir keiner seiner Freunde etwas davon mit? Manche kenne ich über 10 Jahre... Als ich seinen besten Freund gestern darauf ansprach, wie es dem Bruder von "meinem Schwarm" geht, fragte dieser erst verstaunt "hä warum?"

Warum verreist er 5 Wochen, obwohl er weiss, dass sein Bruder einen guten Zustand hat und bald erwachen sollte? Warum kommt er nicht zurück? Ich würde für meinen kleinen Bruder alles stehen und liegen lassen und ihn besuchen!

Warum freute er sich nicht, als er vom Erwachen seines Bruders erzählte? Und warum darf niemand seinen Bruder besuchen? 

Es scheint mir einfach alles so merkwürdig und verdreht..

Ich würde gerne wissen, wie ihr davon denkt und was ihr in meiner Situation tun würdet. Danke, dass ihr euch Zeit genommen habt!!

...zur Frage

Ich mag ihn sehr aber er hat eine Freundin?

hallo, hatte letztens ein schulisches Praktikum , und ja ich hatte einen unglaublich lustigen und netten Arbeitskollegen (Italiener 22 Jahre alt ) mit ihm hab ich mich auf Anhieb extrem gut verstanden , ich glaube ich hab mich noch nie mit einem Mann so gut verstanden. ich könnte mit ihm über alles reden , haben soooo viel gelacht und oft Scherze gemacht. Ich hab fast nur mit ihm gearbeitet aber leider nur von Montag bis Donnerstag weil er Freitag nicht da war ... er war immer dort wo ich auch war , schaute mich dauernd an , hat mich gerne geärgert und hat mir wiederum auch Komplimente gemacht dass ich der cool bin und "verballert" :D und meinte dass auch immer zu unseren anderen Kollegen. Wir sind uns oft durch Kleinigkeiten näher gekommen , und meistens wollte er das , zB wollte er dass ich im Mitarbeiter Raum seine Ärmel hochkremple und sind uns dabei auch nah gekommen. Manchmal gab es schöne Momente wo wir beide lachten und uns in die Augen sahen. das war immer sehr komisch , das Gefühl .... ich hab mich sehr geborgen bei ihm gefühlt ... aber er hat mir dann durch Zufall gesagt das er eine Freundin hat seit 4 Jahren und sie auch zusammen leben. und dann meinte er , weil wir über das Thema Fremdgehen diskutierten , "es kann immer passieren dass sich ein Mann in eine andere Frau verliebt obwohl er vergeben ist " kam mir rüber als ob er mir Signale senden will. ja auf jeden Fall wollte er immer viel von mir wissen und hat dann am letzten Tag mich gebeten so lange zu bleiben bis er auch geht , weil es mein letzter Tag mit ihm war und er dann auch alleine ist weil alle Kollegen früher gehen. ja ich sagte dann natürlich dass es kein Problem sei , ich merkte dass er schlechte Laune hatte und traurig war weil es der letzte tag war , hat sich oft wiederholt wie sch* er es findet dass er morgen nicht da ist , und hat auch gesagt "komm uns bitte besuchen" und dann im privat Raum als ich mich umzog , fragte er nach mein Facebook Namen und ich gab ihm meinem Namen. Dann sagte er im etwas traurigen Ton "du kannst jetzt nach Hause gehen ...." was denkt ihr ? er hat bis jetzt nicht geschrieben ... damals sagte er "du kennst mich seit 10 min und redest schon so viel haha , aber das ist überhaupt nicht schlimm weil ich bin genauso "

...zur Frage

Gesundheitsamt und Amtsarzt überzeugen!

Hallo,

Ich bin 16 und kann auch gesundheitlichen und Psychischen Gründen nicht die Schule besuchen. Trotz allen Attesten und einem Brief der die Schulunfähigkeit bescheinigt muss ich jetzt zum Amtsarzt und davon hängt es ab ob ich dieses Jahr noch zur Berufsschule muss oder nicht und ich kann und will da nicht hin es macht mir immer wieder Angst.

Ich habe mich entschlossen einfach die Wahrheit zu sagen und da möchte ich euch fragen was ihr dazu meint ob das reicht :

Körperlicher Teil : Ich habe den ganzen Morgen und am abend davor bauchschmerzen es kommt noch eine übelkeit , angst und schweiß hinzu. Ich komme nicht mal aus dem Haus. Dazu kommt meist noch Durchfall und das hält dann sehr lange an.

Psychischer Teil : Wie ich bereits sagte habe ich Panik vor der Schule. Jeden Tag schaue ich ständig auf die Uhr in der Hoffnung das der Tag nicht vorbei ist. Es macht mich fertig ich habe auch schon öfters geweint und ich komme mit diesem Stress und der ständigen Angst nicht klar. Seit der 6ten klasse habe ich dieses Problem und ich bin schon müde es gibt dafür keine Lösung bis jetzt. Doch jetzt habe ich eine Psychotherapie angefangen und möchte mich endlich von diesen Qualen befreien. Ich kann meinen Emotionalen Zustand gar nicht beschreiben ich bin ständig traurig , müde und sauer. Wie kann von mir verlangt werden zur Schule zu gehen wenn ich doch seit 5-6 Jahren ständig qualen habe und mir nie geholfen wird. Ich fühle mich nicht verstanden. Ich schaffe nicht einmal den Weg zum Zug morgens und bin ratlos. Ich möchte hilfe haben und habe mich an die entsprechenden ärtzte gewand. Was zudem noch hinzu kommt ist der Fakt das ich nie auf diese Schule wollte. Ich hatte diese Probleme bereits auf meiner alten Schule. Auf der Schule auf der ich mich wohl gefühlt habe und jetzt bin ich auf einer Schule , auf die ich nicht gehen wollte und das nimmt mich zusätzlich emotional noch auseinander. Außerdem bekomme ich ständig Panik und jeden Morgen den ich nicht hin gehe habe ich keine Ruhe neben den Bauchschmerzen hab ich auch ständig Angst einen Anruf der Schule zu erhalten.

Was meint ihr ? Das ist jetzt so die Wahrheit und lügen möchte ich nicht.

Mfg

...zur Frage

Verliebt in einen Engländer!

ICh bin für 3 monate in Barcelona und habe hier einen engländer kennen gelernt der hier urlaub gemacht hat ich bin 18 er 25 wir haben uns unterhalten in der bar und wie normal sollte das auf ein one night stand rauslaufen, er hat mir ständig komplimente gemacht und etc. aber ich musst ean dem abend nachhause und er wollte mich nicht alleine gehen lassen also kam er mit dummerweise war mein handy aus und ich wusste meine adresse nicht also nam er ein taxi und meinte ich solle einsteigen er bezahlt. wir sind durch die halbe stadt gerannt und haben meine wohnung gesucht 2 mal das taxi gewechselt und ja 40 euro hat alles am ende gekostet er hat es bezahlt. als ich es gefunden hatte sagte ich gleich da oben ist es und er meinte das er jetzt geht (ich hab eihm vorher klar gemacht das ich kein one night stand will) also haben wir unsere nummern ausgetauscht und ich habe tschüss gesagt dann hat er mich am arm zurück gezogen und mich geküsst und ist dann gegangen. ich habe ihm am nächten tag geschrieben und das die ganze zeit am abend hat er mich dazu eingeladen mit seinen freunden in die bar zu gehen da sie um 8 früh abreisen würden. ich sagte zu ich ging hin wir hatten spaß und ich ging auch mit auf sein zimmer wir küssten uns aber mehr wollte ich nicht was ich ihm auch sagte dann schliefen wir ein und ich stand um 5 auf um wieder nachhause zu fahren wir küssten uns zum abschied und ja haben seit dem immer geschrieben er ist pilot in london und ja ich habe ihm bilder geschickt wo ich im bikini drauf bin. und ja und jetzt habe ich mist gebaut ich habe ihm gesagt das alle denken das er nur sex will. weil ich das eine mal meinte sein pullover sieht schön aus und er meinte "er würde an dir besser aussehen am morgen" und er meinte auch das er mich noch mal sehen möchte und so was und er schreibt mir das er mich gerne jetzt küssen würde. naja uaf die aussage das alle denken er wolle nur sex meinte er "Ich will nicht nur sex" und "warum sprichst du mit deinen freunden darüber?" und ich hab egesagt das eine freundin nur mitgelesen hat und es deswegen weiß und das es mir leid tut. er meinte ich soll nicht traurig sein und er muss jetzt leider schlafen weil er zeitig raus muss dann habe ich ihm noch eine frage gestellt...die volkommen normal war nur ob er diesmal ein anderes hotel zimmer nimmt wenn er zurrück nach barcelona kommt (er wollt emich besuchen) und seit dem antwortet er nicht obwohl er online war und es gesehen hat :( ich will ihn nicht verlieren :/ was denkt ihr darüber ? ich weiß langer text kann ich selber nicht leiden wenn ich sowas durchlesen muss aber ist wichtig :( achso ich gehe nach barcelona 2 monate noch nach london abe rnicht wegen ihm das stan schon vorher fest und war gebucht.

...zur Frage

Freundin blockt ab und verhält sich komisch, was soll ich machen?

Bin mit meiner Freundin seit 4 Wochen zusammen. Irgendwas stimmt nicht...

Ich schildere vielleicht auch mal den Verlauf des Kennenlernen, den ich so auch noch nie so erlebt habe. Die ersten beiden Treffen waren eher so mehr Kennenlernen und schauen, wie es charakterlich passt. Berührungen waren von Anfang drin und sie hat auch mich immer wieder berüht. Gut dachte ich mir. Dann schnitt sie irgendwann die Thematik Beziehung an.wieviele ich schon gehabt hätte. Habe ihr dann alles erzählt und natürlich auch, dass ich keinen Kontakt mehr zu irgendeiner habe, aber die drei Beziehungen insgesamt als positiv ansehe auch wenn es am Ende immer Knatsch gab.bei ihr ist es meist mit Krach zu Ende gegangen und sie redete alles schlecht, nur mit dem letzten Freund ist es gut ausgegangen und da habe sie noch Kontakt die Beziehung zu diesem sei schon vier Monate her und sie waren auch nur sechs Monate zusammen er sei nun ihr bester Freund. Dachte mir nichts weiter . An dem Tag waren wir ganze 10 Stunden unterwegs und sie wollte dann, dass wir zu mir fahren. Habe dann ehrlicherweise gesagt, dass ich doch ziemlich müde bin und wir das auf ein nächstes Treffen verschieben können. Da war sie doch irgendwie etwas sauer gewesen glaube ich.

Beim dritten Treffen, habe ich sie dann schließlich geküsst. Das war beim gemeinsamen kuscheln für dem Fernseher. Sie wehrte ab und schmiss mich aus der Wohnung. Okay, dachte ich mir, was habe ich falsch gemacht? Sie rief dann am nächsten Tag an, als sei nichts gewesen. Ich sprach das Thema auch nicht an. Danach haben wir uns bei mir getroffen und haben Fernseh geschaut. Wir kuschelten wieder und ich konnte sie überall berühren. Natürlich habe ich Intimbereich nicht berührt. Habe dann irgendwann wieder zum Küssen angesetzt. Sie blockte ab. Ich setzte wieder an. Sie stand auf und sagte ,sie müsse gehen. Okay dachte ich mir, irgendwas stimmt da nicht.

Sie schrieb mir dann, dass sie zu Hause angekommen sei und es ein schöner Abend gewesen ist. Ich bejahte das und erwähnte dann noch, dass mir etwas aufgefallen sei und ich mit ihr darüber doch mal persönlich sprechen müsse. Sie fragte dann natürlich was denn? Sagte ihr, dass wir das morgen vormittag besprechen könnten. Sie rief mich dann um 1 Uhr gut dreimal an. Schien sie ja schon zu interessieren. Habe schön geblockt und sie erst mal bis 11 Uhr morgens zappeln lassen. Wir haben dann telefoniert und das besprochen mit dem Küssen. Denke, dass es auch da nach zwei gescheiterten Kussversuchen mal richtig ist, die Karten auf den Tisch zu legen und das in Ruhe zu besprechen.

Weiß gar nicht mehr, was sie mir da sagte, aber wir haben uns dann wieder zwei Tage später bei ihr getroffen und dann hat sie die Initiative ergriffen und geküsst.

Beim nächsten Treffen hatten wir dann auch schließlich Sex.

Komme mir irgendwie verarscht vor .... vor allem weil sie mich jetzt fragt, ob ich einer wäre, der schnell eine neue Freundin finden würde etc. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?