Mein dackel hat dackellehmung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lieber ichliebedich47,

bei der Dackellähmung kommt es auch immer wieder zu einer Lähmung des Nerven, der die Blase, im Extremfall auch die des Schließmuskels inerviert. Dann kommt es vermehrt zu Problemen, den Urin zu halten (schlimmstenfalls geht auch Stuhlgang ab), Baktererien können eindringen und es ist nicht unüblich, dass dann Blasenentzündungen eine Folge sind, denn durch das Rutschen auf dem Boden, schiebt er sich förmlich die Bakterien in die Blase. Dazu kommt, dass er auch die Blase nicht immer unbedingt komplett entleeren konnte und kleine Steinbildungen auch manchmal vorkommen, die die Blasenwand reizen und zu Entzündungen führen.

Ich würde Deiner Schwester schon glauben, denn eine Dackellähmung tritt plötzlich auf und muss keinen Hintergrund haben. Man braucht den Hund nicht fallen gelassen zu haben. Es kann sein, dass er eine Stufe hoch- oder heruntergesprungen ist. Das reicht manchmal aus. Da bedarf es keinen Unfall. Bitte glaube ihr und lass den Familienfrieden nicht darunter leiden.

Dein Dackel hat wundervolle 13 Jahre gehabt und wie es scheint, kommen nun die Probleme, die auch anderen alten Hunden oft das Leben schwer machen. Das Trinken kann bedeuten, dass er nun Diabetes (Alterdiabetes) dazu bekommen hat, es kann aber auch aufgrund von vielen unerkannten Blasenentzündungen zu einem Nierenschaden gekommen sein. Wie auch immer. Selbst wenn er jetzt noch einen guten Eindruck macht, solltest Du in Deinem Innersten beginnen, von ihm Abschied zu nehmen. Das ist oft ein langer Ablösungsprozeß und Du kannst die Chance nutzen, dass Du weißt, dass es irgendwann nun geschieht. Das könnte so aussehen, dass Du noch einmal alle Plätze mit ihm aufsuchst, die er geliebt hat, mit denen Du mit ihm eine wundervolle Zeit verbracht hast. Sein Lieblingsessen ihm geben, usw. Vielleicht fallen Dir da auch noch ein paar Dinge ein.

Du hast - oder auch Deine ganze Familie haben - die Verantwortung vor 13 Jahren für ein Lebewesen übernommen. Der Hund hat trotz der Dackellähme auch noch schöne 5 Jahre gelebt. Wenn nun andere Krankheitssymptome hinzukommen, ist es manchmal schwer zu sagen, wann der Zeitpunkt gekommen ist, den Hund gehen zu lassen. Beobachte ihn genau. Er wird es Dir zeigen, wann es Zeit für ihn ist, zu gehen. Bis dahin wünsche ich Dir noch eine besinnliche Zeit mit ihm.

Felli

9

der darf nicht treppe runter laufen durfte er nie ... aber seit meine schwester mit den hund gegangen ist klammert er sich an einen fest das hat er davor nie gemacht ...

danke für deine ausführliche antwort ... das hat mich zum nachdenken gebracht

0

Das wird immer so bleiben. Lähmung sagt ja schon aus,das er gelähmt ist, also kein Gefühl bezw. Kontrolle mehr hat. Er merkt es also nicht einmal,wenn er Urin verliert.

9

ja ich weiß :/ aber gibt es keine tabletten oder wegen urin weil in letzterzeit trinkt er sehr sehr viel was er trotz der lämung nich gemacht hat

0

Probiere es mal mit Globulis aus der Apotheke eine Freundin von mir hat ihrem Dackel wieder einigermaßen fit bekommen.L.G.

Warum verliert meine (junge) Hündin Urin?

Hallo! Meine Hündin ist knapp 2 Jahre alt und kastriert. Sie kommt aus Polen. Immer wenn sie sitzt oder liegt, verliert sie Urin und nicht wenig aber auch kein See. Das hat sie seit heute morgen. Leider hat am Wochenende kein Tierarzt sprechstunde...Was kann das sein? Blasenentzündung? DANKE!!

...zur Frage

Kater wegen Blasenentzündung einschläfern? Hilfe!

Unser Kater hat eine Blasenentzündung und Blasensteine und wir waren beim Arzt. Antibiotikum bekommen, Futterumstellung, Katheter gelegt, geröngt. Seit der Katheter raus ist verliert er andauernd Urin und geht auch nicht mehr gern aufs Katzenklo. Der ph liegt immer im deutlich sauren Bereich. Guardacid-Tabletten erden individuell gegeben, falls der ph-Wert zu hoch geht.

Das erste Antibiotikum hat nichts gebracht, dann folgte ein zweites, und als das auch nichts gebracht hat, wurde ein Resistenztest gemacht, der zeigte, dass Amoxicillin die erste Wahl ist. Das geben wir nun auch schon den 4. Tag und es ist keine Besserung in Sicht. Der Urin ist sogar bluthaltig.

Es ist kein Leben mehr für uns und für den Kater. Er ist rund um die Uhr nass vom Urin und ist schon völlig Wund vom saubermachen und dem sauren Urin....

Der Arzt sagt, wir sollen uns von ihm verabschieden. Er ist 8 Jahre alt.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder wisst was man sonst so tun kann?

...zur Frage

Notfall:Hund?

Hallo,

zeit gestern verliert unser Hund (13 Jahre alt, Dackel-Sheltie-Mischling) extrem viel Blut durch kotzen oder Durchfall. Da wir heute Silvester haben, hat keine Tierarztpraxis in der nähe auf. Kann mir jemand einen guten Rat geben was ich jetzt tuen soll?

Danke im Voraus

LpZombie

...zur Frage

Dackel fiebt die ganze Zeit?

Also meine Schwester hat einen Hund (Dackel)und sie arbeitet Immer in verschiedenen Schichten.Da sie immer lange arbeiten muss und er zu lange alleine bleibt fängt er an ununterbrochen zu bellen deshalb haben wir ihn in unserer Wohnung wenn sie arbeiten muss.Allerdings ist er meist in meinem Zimmer "eingesperrt" weil wir noch 2 Katzen haben und die sich überhaupt nicht vertragen.Und andauernd fiept er.Ununterbrochen.Und das nervt.Wenn man sagt nein oder ihn ein bisschen anmekkert dann ist der für ein paar Sekunden leise.Dann fängt es wieder an.Wir haben ihn bekommen weil die Besitzerin verstorben ist.Und er ist 9 Jahre alt und ins Bett lassen wir ihn schwerenherzens nicht weil er nicht kastriert wurde und andauernd Urin verliert.Und kastrieren lassen können wir ihn auch nicht weil er sonst nicht mehr glücklich wäre oderso hat Der Tierarzt gesagt.Also habt ihr vllt ideen wie man ihn dazu bringen kann leise zu sein oder am besten das er nicht mehr bellt sodass er lange alleine bleiben kann?Vielen Dank schonmal im Vorraus 😊 👐

...zur Frage

Rammler verliert urin tröpfchen?

Hey

War heute mit meinen rammler beim Tierarzt weil er überall urin tröpfchen verliert leider war die blase leer trotzdem habe ich Antibiotikum mit bekommen um zu schauen ob es damit besser wird soll aber noch mal eine urin Probe vorbei bringen. Der Arzt sagte entweder ist es eine blasenentzündung oder eine neue Marotte. Kann es sein das er die "blasenentzündung durch den kalten laminat Boden bekommen hat lege ja schon decken aus. Aber sonst ist er sehr aktiv frisst und trinkt gut

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?