5 Antworten

ihm ist dein Name entfallen. In einer Partnerschaft greift man dann gerne zu "Schatz" oder "Schnucki" o.ä. zurück, aber im Berufsleben ist das ja wohl eher unangebracht. Also nimmt man z.B. "Tiger", dann ist der Interpretationsspielraum beim Angeredeten - das kann ja von ganz positiv bis zum kompletten Gegenteil reichen. 

Vlt kann er deinen Vornamen nicht so gut aussprechen ^^ bist du männlich oder weiblich kann ich jetzt nicht aus deinem nick lesen.
Es kann auch nur ein Lob sein für gute Arbeit. Spitznamen im Job sind gut, wenn diese positiv klingen und bei einem Tiger würde ich denken immer fit und motiviert. Wenn es Stress gibt würde er dich sicher nicht so nennen.

Vielleicht will er einfach nur zeigen das du deinen Job gut machst und er möchte halt etwas cool rüberkommen. Ich würde einem Tiger jetzt nur positive EIgenschaften zurechnen, also glaube ich auch, dass es positiv gemeint ist.

Mein Chef nennt mich ab und an Keule :D

Grüße!

Frag ihn doch!Und Du kannst ihm auch sagen, wenn es Dir nicht passt und er das lassen soll.

Vllt bist du auch aus dem Zoo entlaufen

Was möchtest Du wissen?