Mein Chef behauptet, ich sei nicht im Krankenhaus

8 Antworten

mir scheint das da ein tieferliegendes Problem dahintersteckt. der Chef misstraut dir ganz offensichtlich. du könntest zunächst mal das gespräch mit ihm suchen um die Sache zu klären. du solltest dir aber vorher genau überlegen wie du das anpacken willst. wenn dein Chef schon gegenüber der restlichen belegschaft solche Anschuldigungen ausspricht und so wenig Feingefühl aufweist könnte auch ein persönlich gespräch schnell eine unschöne wende nehmen.

Besorge dir einen Attest !! Damit kannst du beweisen das du im Krankenhaus bist. Wenn du dich mit deiner Arbeitskollegin gut verstehst, kann sie dich ja mal besuchen kommen. Außerdem darf dein Chef soetwas nicht behaupten, dass ist ja schon unterstellung

Dann beweis es ihm indem du einen Attest oder ähnliches vom Krankenhaus vorlegst und ihn klipp und klar sagst, dass du solche Anschuldigungen nicht auf dir sitzen lässt.

Wie umgehen mit hinterhältiger Kollegin?

eine mitazubine hat mich ganz übel beim chef verraten, dass ich mich über facebook total über ihn auslasse und das obwohl wir total gut befreundet waren! die sache ist sogar an den obersten chef gegangen und ich habe totalen ärger bekommen!!! obwohl ich nichtmal was schlimmes gesagt habe...

jetzt passt es ihr nicht, dass sie einen anderen arbeitsplatz hat und meinte ich soll an ihren und sie kriegt meinen.

wie soll ich bloß mit sowas klarkommen?! ich hatte schonmal ärger mit einer kollegin und hab den betriebsrat eingeschaltet, deshalb ist es mir peinlich da wieder aufzukreuzen...

...zur Frage

Vorschriften und Paragraphen werden von Chef ignoriert. Was tun?

da meine kollegen und ich festgestellt haben, daß einiges an vorschriften und paragraphen von unserem chef überhaupt nicht eingehalten wird und wir emmense probleme mit diversen sacen haben, möchten wir uns an eine stelle wenden, die die firma besucht und alles prüft (vorschrifteneinhaltung usw) - man kann auch sagen, wir möchten unseren chef hinhängen. er macht mit uns was er will, kümmert sich nicht um paragraphen und gesetze.

wohin kann man sich da wenden? das gewerbeaufsichtsamt, handwerkskammer? wir sind bei keiner gewerkschaft und haben keinen betriebsrat, fühlen uns aber unrecht behandelt

uns ist das sehr wichtig, für ernste antworten sind wir dankba

...zur Frage

Anzeige wegen Diabstahl. Keine Beweise. Was habe ich zu befürchten?

Nabend.

Ich wurde am 16.1 gekündigt. Die Kündigung habe ich am 26.1 abgeholt.
Vom 16.1 bis 23.1 war ich im Krankenhaus.
Am 24.1 war mein Chef im Urlaub und ich habe meine Arbeitskollegin auf der Arbeit besucht. Ich war um viertel vor 4 da und blieb bis viertel nach 4.

Ich war 2 mal im Laden drin. 1 mal um meine AU auf den Tresen zu legen und Einmal mit meiner Kollegin hinter dem Tresen. Ich saß 1.5 Meter weg von der Kasse. Ansonsten war ich die ganze Zeit draußen auf dem Hof mit der Aushilfe.

Am Abend hat meine Kollegin Kasse gemacht und es haben 400 Euro gefehlt. Sie hat den Chef angerufen und musste ihm natürlich sagen das ich da war. Er hat direkt gesagt ich war es und ist 3 Tage später zur Polizei und hat mich angezeigt.
Nun muss ich eine Aussage machen als Beschuldigter wegen Diebstahl am 24.1 um 16:00.

Wie bereits gesagt war ich am 26.1 da um meine Kündigung abzuholen. Dort sagte mir der Chef im bei sein der Kollegin das er auf der Video Überwachung gesehen hätte ich ich an der Kasse saß. Darauf hin sagte ich das würde ich gerne sehen und er hat gesagt ne das geht jetzt nicht.
Ich weiß zu 10000% das die Kameras nicht aufnehmen.

Mein ex Chef ist doch nun in der Beweis Pflicht und wenn er es nicht beweisen kann hab ich nichts zu befürchten oder ?

...zur Frage

Kollegin schwärzt mich beim 'Chef an mit Dingen die nie vorgefallen sind. Was tun?

Habe eine Kollegin die beim Chef immer Lügen erzählt und sich hervor hebt. Ist das mobbing???Mein Chef spricht mich aber nie auf die Vorwürfe an. Wenn ich die Lügen ( durch zufall ) irgendwo höre gehe ich auch gleich hin und erkläre mich beim Chef aber es nützt nichts. Wenn ich die Kollegin direkt darauf anspreche sagt sie, sie wäre unschuldig. Mein Chef sagt er würde mich schon ansprechen wenn ihn was stört an mir ( macht er aber nicht). Jetzt habe ich eine Beurteilung bekommen die total schlecht ist. Soll ich den Betriebsrat einschalten?? Was soll ich tun??

...zur Frage

Arbeitsunfall, Chef will nicht das ich ins Krankenhaus gehe?

Hallo,

Ich arbeite in einer Tischlerei und hatte heute einen Unfall auf der Arbeit. Zu dem Unfall ist es gekommen als ich mit einem Hammer Nägel in eine Holzplatte schlagen musste, dabei hatte ich mir ausversehen mit dem Hammer auf den Finger geschlagen und dabei ist ein großer Teil des Nagels abgebrochen und es begann stark zu bluten.

Mein Chef schickte mich dann nach Hause und sagte mir ich solle nicht ins Krankenhaus gehen, da es sonst als Arbeitsunfall gemeldet wird.

War das ein Arbeitsunfall oder Eigenverschulden?

Ich bin dann trotzdem ins KH gegangen und habe dies dem Chef auch gesagt. Am nächsten Tag hat mich mein Chef halb angeschrien warum ich im KH war und ich sei ein Weichei wegen sowas zu einem Arzt zu gehen und das er selber nicht ins KH gehen würde.

Was soll ich tun? Kommt noch Ärger auf mich zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?