Mein Chef baut viel Mist, ist für Verbesserungsvorschläge aber taub. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn er sich in nächster Zeit nicht ändert oder verbessert, dann wird sich auch deine Arbeitssituation nicht ändern. Ich kenne diesen Typ Mensch. Nach dem ich gefühlte 20 mal den erstellten Flyer immer wieder überarbeiten sollte, wars beim 21 mal immer noch nicht gut. Die Sätze seien zu ausgeschmückt geschrieben. Da ist mein Schreibstil wohl jemandem zu anspruchsvoll...

Es kommt auf die Art des Beschäftigungsverhältnisses und auf den Chef an. Ist es nur ein Nebenjob oder eine Tätigkeit, die man nur als Sprungbrett oder Zwischenstop gewählt hat, sollte einen das nicht kümmern. Loyalität hin oder her: Arbeitnehmer führen die Anweisungen des Arbeitgebers aus - egal wie schwachsinnig oder hohl der Befehl ist (so wie beim Bund zum Beispiel). Und der Charakter des Chefes spielt auch eine große Rolle: ich persönlich hatte mal einen Chef, der seinen Laden nur aus dem Grund weiterführte, da er sonst (mit seinen 80 Jahren) keinen Grund mehr hätte aufzustehen. Er hatte damals auch relativ absurde Ideen, aber er wusste auch, dass es mit seinem Laden bergab ging, aber er hat ihn dennoch weitergeführt. Damit will ich sagen: sofern man keine Umsatzbeteiligung bekommt oder in einem engeren Verhältnis zu seinem Chef steht, sollte man ihm seine Launen lassen. Es ist schließlich sein Unternehmen.

Wenn du den Mut hast, sprich deinen Chef direkt darauf an. Wenn er nicht zufriedenstellend reagiert und ihr im Team der gleichen Meinung seid und auch echte Argumente habt, sehe ich es als eure Pflicht an, den Chef eures Chefs darüber zu informieren!

Mal sehen, was der sagt. Wenn er ein Guter ist, wird er für den Hinweis sehr dankbar sein.

Grüße markusros

Man läßt sich am besten anderswo versetzen, wenn der Chef unkooperativ bleibt. Sonstwird wohl früher oder später jemand seine Fehler ausbaden müssen.

Ihm geht es nicht gut, er kann das aber nicht anders ausdrücken, alles nur Menschen, auch Chefs!

Kündige ihm und übernimm seinen Job.

Was möchtest Du wissen?