Mein Bruder(18)Sitz seit 11Jahren im Rollstuhl. Da er behindert ist bekommt er ja mehr geld (oder)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Eltern bekommen für Deinen Bruder Pflegegeld, Kindergeld und eine zusätzliche Steuerermäßigung, wenn er einen Behindertenausweis hat und sie arbeiten. Dein Bruder hat also ein gutes Einkommen, das seinen Eltern zusteht, weil sie ihn pflegen. Für Dich bekommen sie Kindergeld, wenn Du noch in Ausbildung bist, und dann auch eine Steuerermäßigung. Aber auch Du verursachst Kosten wie Miete, Essen, Strom u.a. Ihr müßt Euch einigen auf ein Taschengeld oder Du mußt Dir einen Nebenjob suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind geizig, nicht ehrgeizig, das ist was ganz anderes. Was Taschengeld angeht, da müßt Ihr zwei selber mit Euren Eltern verhandeln, aber 10 Euro alle zwei Monate ist tatsächlich reichlich wenig (außer Du verdienst Dir selber was). Kostgeld (für alle möglichen Ausgaben) braucht ein Behinderter sicher mehr als ein Gesunder, aber dieses Kostgeld geht an die, die dann auch die Kosten bezahlen, also an die Eltern. Dafür ist ggf. das Sozialamt oder Jugendamt die richtige Adresse fürs Nachfragen, wenn Du nicht Deine Eltern selber danach fragen oder heimlich mal ihre Buchhaltung durchgehen willst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Geld ,Pflegegeld ,bekommen deine Eltern,da für deinen Bruder einiges mehr anfällt ,durch seine Behinderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt seid ihr/du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?