Mein Bruder und sein Po-Problem

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich denke mal, du solltest ihn trotzdem ganz vorsichtig drauf ansprechen, mag sein, dass es ihm peinlich ist, aber vielleicht kannst du ihm ja die angst nehmen davor irgendwie, indem du sagst, es bleibt unter euch zumindest erst mal. wenn da etwas ernstzunehmendes ist, sollte er trotzdem zum arzt gehen, weil das kann nicht so bleiben. Du kannst ihn ja fragen, was das für Toilettenpapierstücke sind, die da du da immer siehst. Was es aber genau ist, kann wirklich nur durch einen Arzt feststellbar sein, aber wichtig ist, dass er erst mal Vertrauen zu dir hat in der Sache und mit dir darüber reden kann, dann gehts zum nächsten Schritt über, Arzt oder Eltern... Probier es einfach mal, vielleicht klappts besser als du denkst.

TigerTasTap 30.10.2012, 00:42

Danke schön, für die hilfreichste Antwort, hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

0

Also das mit der Wolke kann ich nicht verstehen....Sah das wie eine "Wolke" aus? und hast du das gerochen? bzw. etwas gerochen? Kann es sein, dass er sich nach dem Klogang nicht wäscht und deshalb als "Alternative" diese Methode benutzt? Ich sehe da keine innere Anomalie...

Irukandji00 28.10.2012, 02:08

:-) Nee, gesehen hat man die nicht, das war eine Geruchswolke. Doch ich denke schon, dass er Papier benutzt wie alle anderen auch.

0
leewarrior 28.10.2012, 02:23
@Irukandji00

Das ist mir schon klar...dass er Papier benutzt :) Deshalb die Aussage, ob er diese Alternative sauberER empfindet...Es kann schon sein, dass man in diesem Alter ecklige Gefühle kriegt.

Warum ist es aber problematisch über so etwas mit ihm zu reden? 1. Bist du fünf Jahre älter und spielst eine "Vorbild-Rolle". 2. Seid ihr Geschwister und es würde zwischen euch nichts Chaotisches hervorrufen...(nach meiner Meinung)...

0

Sprich ihn drauf an oder wie willst du das sonst Regeln. Kannst ihm ja sagen das es unter euch bleibt und mit ihm zu Arzt gehen.

Gruß, Frank

Was möchtest Du wissen?