Mein Bruder und Horrorfilme?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist definitiv nicht gut, für ihn, da sind wir uns alle ja einig :D Rede mit deiner Mutter drüber mach ihr klar, dass diese Filme für ihn ungeeignet sind, und das die FSK schon ihre Gründe hat. Vielleicht schlägst du ihr vor, das er Filme ab 14 (österreichische JMK) schauen kann. (In DE steht ja dann meistens FSK 16 drauf)
Dann dürfte auch dein Bruder zufrieden sein.

Es gibt 'ne handvoll Horrorfilme ab 12, die wären FSK-mäßig sogar auch in Ordnung

http://www.scary-movies.de/horrorfilme-mit-fsk-12/

("Compliance" aus dieser Liste mal aussen vor lassen, der muss da irgendwie versehentlich reingerutscht sein - das ist kein Horrorfilm).

Ansonsten find ich hier den Vorschlag, JMK14-Filme zu erlauben, noch ziemlich gut.

Am allerbesten wäre es, wenn deine Mutter einen Film nimmt, den sie kennt, bei dem sie weiß, dass dein Bruder den verträgt und den gemeinsam mit ihr guckt und ggf. danach darüber mit ihm spricht - komplett unabhängig von der FSK.

Es gibt auch Horrorfilme welche auch dein Bruder schon sehen kann. Z.B Friedhof der Kuscheltiere wird zwar als Horrorfilm eingestuft, aber es passiert erst am ende des filmes etwas gruseliges. Ausserdem ist die Handlung leicht durchschaubar und jeder der eins und eins zusammen zählen kann weis was passiert. Der Film hat glaub ich sogar eine fsk 12 einstufung. Allerdings solltest du auf jeden Fall mit deiner Mutter reden dass er sich keine Horrorfilme ab 16 anschaut. Oder wenn dann nur welche die du und deine Mutter für angemessen halten

Wenn du die Chance hast verbiete ihm das und sprich auf jeden Fall mit deiner Mutter, denn das ist echt nicht gut überede sie ihm das zu verbieten, sag ihr das du ihn liebst und nicht willst, dass dies und das passiert, denn bei dir War das ja auch so etc.  Viel Glück

Du hast völlig Recht. Deine Mutter handelt verantwortungslos.

Verbotenes hat natürlich besonderen Reiz. Nicht nur für deinen kleinen Bruder. Vielleicht versteht er es, wenn du ihm sagst, dass es diese Altersgrenze nicht umsonst gibt. Seine ganze Persönlichkeit unter diesen Darbietungen leiden. Er kann Alpträume kriegen und Schlimmeres. Das darfst du auch deiner Mutter sagen, vielleicht wacht sie dann mal auf.

Und zeig ihr auch ruhig, was hier für Antworten kommen. Ich denke, da gibt es nicht Viele, die anders ticken. Wenn ja, dann haben die auch keinen Verstand im Kopf. Das kann man in diesem Fall ruhigen Gewissens behaupten.

Deine Mutter erlaubt das?

dann handelt sie sehr verantwortungslos deinem Bruder gegenüber!

Was ist mit deinem  Vater?

Also wenn deinen Mutter sagt dass das okay ist dann schau doch einen Horrorfilm mit ihm :D

Wenn ihr ihn euch noch erst aussuchen muesst dann schau doch einfach mal im Internet was fuer filme es gibt, die nicht soo uebertrieben gruselig sind und die dein Burder unversteht ueberstehen wird.

Wenn du schon weisst um welchen film es geht kannst du ja mal sagen welcher... ;)

Ich gucke auch schon Horrorfilme(bin 12). Ich komme damit gut klar ,kann immer einschlafen und habe eigentlich nie Angst(bin ich sehr froh drüber!)

Sag deiner Mutter, dass du das unverantwortlich findest. Mehr wirst du nicht machen können.

Jeder Mensch lernt aus seinen Fehlern.

Ich denke, nachdem er einen guten Horrorfilm gesehen hat, der ihm wirklich Angst und schlaflose Nächte verpasst hat, lässt er die Finger davon. ;)

Was verstehst du eigentlich unter gut? Du meinst du also einen besonders grausamen? Und wenn er damit nicht klar kommt, was dann? Psychiater, oder? Super Idee von dir.

0
@Sonnenstern811

Du meinst du also einen besonders grausamen?

Du wirst es kaum glauben, aber es gibt auch gute Horrorfilme, in denen kaum oder kein Blut fließt. ;)

0

Unknown User, als Einstieg (is ab 12) dann wird er wissen ob ihm das genre gut tut & es ihm gefällt.

Was möchtest Du wissen?