Mein Bruder schnort nach Geld obwohl er arbeitet und keine festen ausgaben hat.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sag "NEIN" und gut ist. Du musst dich weder vor ihm noch vor deiner Freundin dafür rechtfertigen. Es ist dein Geld, du entscheidest. Wenn deine Freundin dich deswegen anschnauzt, soll sie ihm doch Geld borgen.

TreudoofeTomate: ich glaube,er hat das s o gemeint,, dass seine Freundin ihn immer anschnauzt, WEIL er dem Bruder Geld leiht!!

0
@rehlein48

oder die Anschnautzerei ist einfach deshalb, weil der Bruder immer wieder schnorren will. Egal. Ist etwas missverständlich formuliert vom Fragenden.

0

Solange Du die einfache Vokabel "Nein" nicht gelernt hast, wird das nix. Was willst Du ihm "beibringen"? Sein Spiel funktioniert nur, solange seine Umwelt es mit sich machen lässt. Für andere kannst Du nicht entscheiden, für Dich selber sehr wohl. Deine Freundin hat recht! Mal abgesehen davon, dass es es verzockt. Den Antrieb, etwas gegen seine eventuelle Spielsucht zu tun, förderst Du so nicht...

Da mußt du ganz klare Worte mit ihm reden..anders wird er es wohl nicht verstehen wenn du nur Andeutungen/Vermutungen aussprichst.

Ich würde kurzen Prozeß machen..will er mal wieder Geld von dir..schmeiß ihn raus. Du schreibst..er kam vor 5 Monaten bei dir vorbei...und nun jetzt mal wieder um nach Geld zu betteln was du dann sicher abschreiben kannst.

Setz dem ein Ende..sage im klipp und klar..es gibt kein Geld!!

Einfach kein Geld geben - er muß lernen, mit seinem Geld auszukommen

Da hilft nur ein klares, deutliches Nein. Sag ihm, dass Du mit Deinem Geld haushalten musst, und nichts verleihen kannst und wirst. Fertig.

Was möchtest Du wissen?