Mein Bruder (nicht verh.+Kinderlos) hat mich als Alleinerben eingesetzt. Von einem bereits verst. Bruder leben noch zwei Kinder.Sind diese auch erbberechtigt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach der gesetzlichen Erbfolge ja, sofern die Eltern nicht mehr leben. Aber da du testamentarisch zum Alleinerben bestimmt worden bist, spielt das keine Rolle.

Von einem bereits verst. Bruder leben noch zwei Kinder.Sind diese auch erbberechtigt?

In diesen Fall nein, es sei denn, sie schlagen die Erbschaft aus.

Der Erblasser kann, sofern er nicht vertraglich gebunden ist, per Testament jede rechtsfähige Person als Erben einsetzen. Die Einsetzung eines Alleinerben schließt, wie der Name schon sage, andere Erben von der Erbschaft aus.

Einige gesetzliche Erben, nämlich die Abkömmlinge ( Kinder, deren Kinder, deren Kinder usw. ) und die Eltern des Erblassers haben Anspruch auf einen Pflichtteil, wenn sie ohne Testament Erben geworden wären. Der Pflichtteil ist dabei ein reiner Geldanspruch gegen den / die Erben.

Geschwister des Erblassers und deren Kinder haben hingegen grundsätzlich kein Anspruch auf einen Pflichtteil und gehen somit komplett leer aus, wenn der Erblasser einen Anderen Erben per Testament einsetzt.




Wird also ein Alleinerbe eingesetzt, obwohl (andere) Pflichtteilsberechtigte vorhanden sind, sollte der Erblasser wissen, dass die Pflichtteilsberechtigung durch das Einsetzen eines Alleinerben im Testament nicht außer Kraft gesetzt wird.

Pflichtteilsberechtigt sind die Abkömmlinge des Erblassers, die Eltern des Erblassers, der Ehegatte des Erblassers, eingetragene gleichgeschlechtliche Lebenspartner (§ 10 Abs. 6 LPartG)




Testament, Erbrecht, Eltern leben noch, Kinderlos

Ist es erforderlich ein Testament zu erstellen, wenn ein Ehepaar Kinderlos ist? Das Paar ist seit 20 Jahren verheiratet, hat aber keine Kinder. Bei Beiden sind die Eltern noch am leben und es sind auch bei Beiden Geschwister vorhanden. Geht da nicht das gesamte Vermögen an den verbliebenen Partner?
Wenn es keine Elternteile mehr gäbe, sind dann Geschwister Erbberechtigt? Freue mich auf ein paar Antworten. Danke!

...zur Frage

Wer erbt wenn?

Ist eine reine Interessensfrage (Hypothetisch) Wenn meine Eltern ein Vermögen von 1 Mio Euro besitzen

Ich bin verheiratet mit einer Frau udn einem gemeinsamen Sohn. Mein Bruder ist unverheiratet ohne Kinder, meine Schwester verheiratet ohne Kinder. Wir alle Fliegen in einem Flugzeug und verunglücken zusammen und sterben.

Meine Frau hat eine Schwester ( die wiederum eltern und geschwister hat) Mein Bruder eine lebensgefährtin Meine Schwester den ( dann auch verstorbenen) Mann, der wiederum Eltern und einen Bruder hat. Mein Vater hat noch 2 Schwestern mit Familie, meine Mutter ebenfalls.

WER erbt die Million?

...zur Frage

wenn mein bruder stirbt

wenn mein bruder stirbt ,bin ich als schwester die erbin ?wenn keiner mehr lebt ? und kein testament da ist ?

...zur Frage

Haben Geschwister Recht auf Erbe?

Nehmen wir mal an: Vermögende Frau verstirbt, verstorbene war verheiratet aber kinderlos. Es leben noch der Ehemann, Mutter und Geschwister, und es besteht kein Testament. Sind die Geschwister oder die Mutter erbberechtigt?

...zur Frage

Erbrecht / Bausparvertrag?

Hallo, 

ich und mein Bruder sind als Erben für unsere im August verstorbene Oma eingesetzt, da unser Vater (ihr Sohn) bereits vor ihr verstorben ist. Meine Tante ( die Tochter unserer Oma ) ist als Testamentsvollstreckerin von der Oma eingesetzt. Es gibt noch einen weiteren Erben, bzw. einen Sohn unserer Oma; ebenfalls als Erbe im Testament eingetragen. Die Tante ist zunächst nicht ihrer Auskunftspflicht über den Nachlass nachgekommen. (Nur uns gegenüber nicht, dem Onkel hat sie alles erzählt.) Erst nach einigem Hinundher hat sie rausgerückt, dass sie in dem Bausparvertrag der Oma als Begünstigte im Todesfall eingetragen ist und ihn praktisch ganz für sich behalten möchte -entgegen ihrer anfänglichen Behauptung, dass sie den Bausparvertrag nach der Deckung aller Kosten verteilen wird. Gibt es eine Möglichkeit an unser Drittel des Bausparvertrages zu kommen?



Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Antwort.

...zur Frage

Auskunft über Bankguthaben, wenn Bruder als Alleinerbe eingesetzt ist.

Hallo, ich hätte mal eine Frage. Meine Mutter ist dieses Jahr verstorben. Sie hat in ihrem Testament meinen Bruder als Alleinerben eingesetzt, hat aber auch bestimmt, dass dieser für das Haus meiner Schwester und mir einen bestimmten Geldbetrag ausbezahlen muss. Des weiteren steht im Testament bei dem Punkt "Vermächtnis" dass meine Schwester und ich vom gesamten Geldvermögen jeweils 1/3 erhalten sollen. Die Bank gibt aber weder mir noch meiner Schwester Auskunft was denn als Geldvermögen da ist. Jetzt die Frage, sind wir jetzt darauf angewiesen was uns unser gemeinsamer Bruder mitteilt, was an Geld da ist. Was ist, wenn er nicht alles sagt? Was sagt da das Recht? Wir können ja so nicht nachvollziehen, was auf der Bank liegt. Da kann uns unser Bruder ja viel erzählen! Dazu muss gesagt werden, dass unser Verhältnis zu unserem Bruder nicht das Beste ist. Über eine hilfreiche Antwort wäre ich sehr dankbar! Vielen Dank im voraus! Charly

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?