Mein Bruder macht mein Leben jedes Wochenende kaputt, wie kann ich aus dieser unangenehmen situation rauskommen?

7 Antworten

Hast du mal versucht, mit deinem Bruder und deinem Vater zu reden, und Regeln für einen Besuch bzw. allg. Regeln für alle, die in der Wohnung sind, aufzustellen?

Warum uriniert dein Bruder in eine Flasche?! *kopfkratz*

Hast du Freunde, die du am WE mal einladen könntest, und die dann der Freundin mal kontra geben könnten, wenn sie abfällig über euch redet?

Was passiert, wenn du ebenfalls abfällig über sie redest (sie macht sich über euch lustig - es wird ja wohl auch etwas geben, mit dem du dich über sie lustig machen kannst. Mit gleicher Münze heimzahlen...)?

Was bedeutet, die Wohnung zur Metropole machen? Machen sie laut Party etc.?

Ich persönlich würde ja sagen, wenn mich keiner in meinem Zimmer stört, wenn ich problemlos ins Bad und in die Küche kann, sollen sie halt machen, was sie wollen.

Ich würde aber, wenn ich keine Angst hätte (!), mal zu den beiden gehen, wenn sie im Wohnzimmer etc. sind (also klar ist, dass man sie nicht gerade in intimen Momenten erwischt, denn das will man ja auch nicht...) und fragen, warum sie denn in dieser Wohnung sein müssen, ob sie sich nicht beengt fühlen? Welchen Vorteil hat es, die WE beim Vater und Bruder zu verbringen? Hätten sie allein nicht mehr Privatsphäre?

Was würde eigentlich passieren, wenn du nach Absprache mit deinem Vater die Freundin bei herablassendem Verhalten der Wohnung verweist: "So, das reicht jetzt, geh bitte, wenn du dich hier nicht benehmen kannst!"

Kann man einschränkende Regeln einführen wie z.B. keinen Alkohol oder Alkohol nur in bestimmten Mengen oder nur bestimmte Sorten (z.B. Bier, kein Wodka etc.), die dazu führen, dass sie sich nicht so verhalten? Was ist denn überhaupt mit den beiden los? Ist das ein normales Verhalten von ihnen oder geschieht das unter dem Einfluss von Substanzen? Was ist mit ihrer eigenen Wohnung, warum möchten sie nicht dort sein? Im Extremfall könnte man auch mal versuchen, mit ihnen ihre Wohnung so zu gestalten, dass sie sich dort am WE so wohl fühlen, dass sie nicht zu euch kommen müssen (klar, das wäre ein Aufwand, der sich aber langfristig wohl lohnen würde, weil man seine Ruhe wieder hat...).

Du hast wohl gar nichts verstanden. Mein Bruder urinert nicht in der Flasche sondern mein Vater. Und ich trank alkohol du Volldepp, damit sich die ängste auflößen. So viele behinderte im Forum. 

0
@DerMrX1999

Du *******... Dieser Nutzer versucht dir zu helfen. Ich glaube eher du bist der "Assi", nicht dein Bruder. Vielleicht haben die Zwei ja auf dich abgefärbt, denn so viele Rechtschreib- und Grammatikfehler hab ich echt schon lange nicht mehr gesehen.

0

Dein Bruder macht dir das Leben nicht kaputt. Das tust du selbst. Warum isolierst du dich? Warum lehnst du es ab, seine Freundin überhaupt kennenzulernen? Würdest du sie kennen, könntet ihr gemeinsam etwas unternehmen. Vielleicht seid ihr euch sympathisch. Das weißt du gar nicht. Warum hast du solche Vorurteile gegen sie? Vermutlich lachen die beiden über dich, gerade weil du sie nicht kennenlernen möchtest und dich isolierst.

Dein Bruder kann - wie du - einladen, wen er will. Damit mußt du leben. Wie würdest du reagieren, wenn dein Bruder sich so verhalten würde wie du im Augenblick?

Kann es sein, dass du eifersüchtig auf ihn bist, weil er eine Freundin hat?

Ich bin nicht eifersüchtig.

0

Eher sauer darauf, weil das kein Hotel ist. Also sei mal nicht so scheinheilig.

0

Du hast Hausrecht wenn du dich nicht wohlfühlst aufgrund ihrer Anwesenheit kannst du sie rauswerfen unabhängig davon ob dein Bruder das akzeptiert oder nicht
Wenn sich eine Person in seinem Eigenheim aufgrund der Anwesenheit einer fremden Person nicht wohlfühlt hat sich diese fremde Person zu verziehen tut sie das nicht wirst du die Polizei anrufen müssen die setzen das dann für dich durch das sie sich von Acker macht

Mein Bruder seine Freundin verändert ihn

Hallo, also mein Bruder hat eine Freundin . Ich, meine Mutter, mein Vater und mein anderer Bruder hassen die Freundin von meinem Bruder. Sie verändert meinen Bruder, wegen ihr betrinkt er sich, hat angefangen zu rauchen sagt es uns aber nicht usw. . Mein Bruder sagt das er sie nicht ma liebt.

Was kann ich machen??

Bitte helft mir!!!

...zur Frage

Dürfen wir das Haustürschloss tauschen?

Unser Vater ist seit Tagen weg. Mein Bruder und ich vermuten, er ist im Krankenhaus. Mein Bruder stellte zufällig fest, dass eine Dame (Freundin des Vaters, uns aber nur vom Sehen her bekannt) während der Abwesenheit unseres Vaters Sachen aus dessen Wohnung holt. Sie hat die Haustür- sowie die Wohnungsschlüssel. Wir haben keinen Zugang zur Wohnung unseres Vaters. Mein Bruder bewohnt ebenfalls eine Wohnung in dem Haus, welches unserem Vater, meinem Bruder und mir in uEG gehört. Wir wissen nicht, wo sich unser Vater (76 Jahre alt und unter Parkinson leidend) derzeit aufhält. Er hatte auch in vergangener Zeit kein Interesse, uns über sein Tun zu informieren, nur dass jetzt Fremde Zugang zu unserem Haus haben, gefällt uns nicht.

...zur Frage

Wie kann ich schnelles Sprechen verhindern?

Hallo erstmal;

Heute in der Klasse ist mir was ziemlich Dummes/Peinliches passiert: ich musste etwas vorlesen und habe dabei so schnell gesprochen, dass weder die Lehrerin noch meine Mitschüler etwas verstanden haben. Zwei dumme Mitschüler von mir haben mich voll dumm angemacht und dumme Kommentare wie "Oh, Sophia macht schon wieder ihre Double-Time" & "Entschuldigen Sie bitte, Frau Müller, aber ich habe überhaupt gar nichts verstanden, das ist aber nicht meine Schuld, das kommt daher, dass Sophia nicht richtig lesen kann" nachdem ich es noch einmal vorgelesen habe. Ein paar andere haben hinten im Raum angefangen zu kichern und mich nachzuäffen. Meine Lehrerin und meine Freundinnen haben mich so voll mitleidig angesehen. Mir war das alles so peinlich! Ich wäre am liebsten im Boden versunken! Das Problem ist nur, dass ich das mit dem Schnell-Sprechen schon immer hatte. Manchmal habe ich Phasen, da spreche ich schon schnell, aber man kann mir noch folgen, allerdings stottere ich oft oder verhasple mich. Aber manchmal gibt es dann so Momente wie heute, wo ich einfach unglaublich schnell spreche, mich zwar nicht verhasple, mir aber niemand folgen kann. (Das Ganze bezieht sich übrigens auf ALLE Gesprächssituationen, also nicht nur auf Referate oder Situationen, wo ich vorlesen muss oder so). In der 6. musste ich dann heute zusammen mit einer Freundin eine Präsentation halten. Ich habe wieder zu schnell gesprochen, auch wenn ich mir die ganze Zeit gesagt habe, dass ich langsam sprechen muss. Nun, jetzt hab ich meiner Freundin die Referatsnote versaut, da es Gruppennoten gab. Sie ist ziemlich enttäuscht deswegen. Ich bin auch nochmal zur Lehrerin gegangen deswegen, sie meint, sie macht eine Ausnahme und bewertet uns einzeln, damit meine Freundin glücklich ist und ich mich nicht so schlecht fühle. Ich habe mittlerweile so große Angst davor zu sprechen, dass ich nicht weiß, wie ich das mündliche Abitur schaffen soll. Ich hab so große Angst davor, vorne vor der Klasse zu stehen und zu sehen und zu hören, wie sie mich auslachen. Und das alles nur, weil ich zu schnell spreche. Ich weiß echt nicht, was ich tun soll. Weiß jemand Rat? ://

...zur Frage

Bekommt auch ein Vater die Babyerstausstattung?

Hallo an alle, ich habe da mal eine Frage: Mein Bruder wird jetzt bald Vater und wohnt in einem 1-Raum Appartment- das von der ARGE bezahlt wird- ohne seine Freundin, da diese in einem Mutter-Kind-Heim ist und dort auch vor erst bleiben wird. Mein Bruder wird das Kind aber regelmäßig bei sich haben. Steht ihm deswegen eine größerer Wohnung und einen Erstausstattung fürs Baby zu?? Über Hilfe würde ich mich freuen. Lg Jenny

...zur Frage

Darf die Tochter die Unterlagen ihres Verstorbenen Vater aus der Wohnung holen?

Hallo! Meine Freundin ihr Vater ist gestorben vor 2,5 Wochen. Er Wohnte bei seiner Mama mit im Haus, hatte oben seine Wohnung. Meine Freundin und ihr Bruder (Die Kinder des Verstorbenen) wollen die Unterlagen ihres Papa´s mitnehmen um alles einmal durchzuschauen. Bereits einmal hat sich die Mutter des Verstorbenen geweigert uns mit unterlagen aus dem Haus zu lassen. Sie will da mit dabei sein. Da wir glauben das Sie ein linkes Ding abzieht wollen wir morgen, wenn wir die letzten Privaten Sachen aus der Wohnung holen auch alle Unterlagen/Papiere mitnehmen. Haben meine Freundin (Tochter des Verstorbenen) und ihr Bruder (Sohn des Verstorbenen das recht dazu) oder kann die Mutter des Verstorbenen uns das morgen auch verweigern? Sollten Sie das Recht dazu haben was können wir machen wenn Sie uns morgen nicht gehen lassen will?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Vater ist aggressiv und schreit immer?

Guten Tag, Mein Vater macht mir, meinem Bruder und meiner Mum das Leben schwer. Wegen allem Möglichen dreht er auf. Beispiel: er sitzt zuhause wie immer vor dem laut aufgedrehten Fernseher (der Fernseher ist sein Heiligtum- wehe irgendwer fasst ihn an!). Ich will staubsaugen, weil eine Freundin kommt und plötzlich fährt er mich an, warum ich jetzt staubsauge, weil er will jetzt fernsehen. Seitdem ich mit der alten Schule aufgehört habe und nun in einer neuen die Matura mache, herrscht ein riesiger Riss zwischen uns. Er meint ständig ich solle mich gefälligst in das Lernen reinhängen, weil in der anderen Schule hab ich ja alles versaut weil ich so ein dummes Stück bin. Ich lerne ja auch und gebe mein Bestes und meine Noten sind ja wirklich nicht schlecht. Für ihn bin ich nur etwas wert, wenn ich gute Noten schreibe. Am Montag habe ich Mathe schularbeit und deshalb lerne ich natürlich das Wochenende. Heute ist aber eine Geburtstagsfeier von der Schwester meines Vaters und ich sagte zu ihm dass ich nicht mitfahren kann, weil ich lernen muss. Plötzlich brüllt er mich an, du musst mitfahren, du hast ja noch den Sonntag zum Lernen, du *. Da fing ich zu weinen an, weil ich es überhaupt nicht verstehe, immerhin soll ich Schule seiner Meinung nach an erster Stelle stellen und ich möchte mich bemühen, aber bei solchen Sachen hat er kein Verständnis :((. Er hat auch immer Recht und alles dreht sich nur um ihn, im Haushalt rührt er keinen Finger, denn das sollen die Kinder machen (ich bin 19 und KEIN Kind mehr und dass akzeptiert er einfach nicht!). In der Wohnung muss man schon fast auf Zehenspitzen gehen und ihn möglichst in Ruhe lassen, nur damit kein Streit vom Zaun bricht. Er dreht voll durch bei jeden alltäglichen Kleinigkeiten. Es ist egal, was ich tue oder sage, wenn es ihm IN DIESEM Moment nicht passt, dann kann ich schon wieder mit dem Schlimmsten rechnen. Er wird auch handgreiflich- schubst mich oder schlägt meinen Bruder- was alles sehr schlimm ist. Auch könnte ich niemals einen Freund mit nach Hause bringen, ich wüsste gar nicht was dann passieren würde. Naja und beim Führerschein- Üben schreit er mich die ganzen Fahrten über an, ich kann mich dadurch nie hundertprozentig konzentrieren, dann unterlaufen mir Fehler und er schreit noch lauter, mir passieren dann mehr Fehler... Er behandelt meine Mum schlecht und haut uns allen Schimpfwörter und fiese Namen an den Kopf. Es ist unerträglich und manchmal wünsche ich mir, es gäbe ihn überhaupt nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?