Mein Bruder ist gestorben, bin ich depressiv?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist depressiv! Du hast ein Trauma erlitten und brauchst diese Therapie um das Ganze zu verarbeiten! Normalerweise hättet ihr alle nach dem Tod von deinem Bruder, eine Therapie machen müssen, zur Trauerbewältigung!
Du machst ja jetzt eine Therapie, die dir gar nicht gefällt!
Auch wenn es dir schwer fällt, mache die Therapie weiter. Du musst in den Sitzungen alles offen sagen, was dich bewegt, auch das Verhältnis zu deinen Eltern schildern.
Sonst bringt das nichts.
Und gib bitte nicht auf!
Ich habe 2013 meine Tochter im Alter von 16 Jahren verloren und wollte auch keine Therapie machen im ersten Jahr. Doch dann ging es ganz schnell bergab mit Depressionen, Panikattacken.
Habe eine Therapeutin gefunden, die Trauma mit der EMDR Methode behandelt. Und ich muss sagen, es hilft! Natürlich ist der Schmerz noch da, aber man gewinnt trotzdem einen gewissen Abstand und lernt wieder in die Zukunft zu sehen!
Drück dich ganz lieb und wünsche dir viel Kraft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Situation ist wirklich ziemlich schlimm :O ich würde dir raten einfach mit allem aufzuhören dein bruder würde nicht wollen das dir das selbe passiert ich bin auch sehr deprisiv also weiß ich wie du dich fühlst das beste ist wirklich immer eine person zu haben der mann alles erzählen kann geh doch vlt sogar mal zum lehrer und rede mit ihm genauso gut könntest du dir neue freunde aus der paralel klasse oder so suchen denk immer daran dein bruder hätte es nicht gewollt 

Mein beileid :,( wünsche dir noch viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je,da hast du was erlebt. Ganz ehrlich,du wärst ein Grund dich stationär einweisen zu lassen um dir richtig helfen zu können.Du musst auch alles erzählen auch wie deine Eltern mit dir umgehn mit deinen Schuldgefühlen.Nur wenn du alles erzählst kann man dir langfristig helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist depressiv. Aber du solltest keine Schuldgefühle haben für das, was deinem Bruder widerfahren ist. Und versuche deine Situation aus einer anderen Sicht zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?