Mein Bruder hat von meiner Oma zwei Häuser auf einem Grundstück geerbt, die will er mir jetzt schenken bzw überlassen. Muss ich Erbschaftssteuer befürchten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

sofern Erbschaftssteuer anfällt, das zahlt dein Bruder. Zwischen Geschwister ist ein Freibetrag von 20.000€ alles drüber unterliegt der Schenkungssteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erbschaftssteuer nicht, aber Schenkungssteuer musst Du schon befürchten. Ob Schenkungssteuer anfällt, hängt von dem Wert der Schenkung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sie dir schenken will, kann evtl Schenkungssteuer anfallen, je nach Wert der Grundstücke. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dein bruder erbt, dann könnte es doch sein, dass auch du in der erbfolge drin bist und erbberechtigt?

wieso erbt dein bruder und du nicht? wer erbt noch?

erbschaftssteuer müssen die erben zahlen, sofern der wert des erbes die freigrenze überschreitet. allerdings scheint mir, dass im fall deines bruders diese grenze überschritten sein dürfte.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das liegt an dem buchwert der grundstücke . die erb-steuerlast hat der bruder .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meftl
06.04.2016, 21:56

Die Steuer würde ich wenn dann übernehmen, da ich ja das Grundstück und die Häuser unentgeltlich bekomme. Daher war das meine frage ☺

0

Was möchtest Du wissen?