Hund getötet- Was kann ich in dieser Hinsicht tun?

19 Antworten

Kannst ihn anzeigen wegen Tierquälerei. Ich würde das definitiv tun und deine Eltern mal anschnauzten. Das war schließlich dein Hund. Sag ihm einfach du gehst morgen zur Polizei und zeigst ihn an, mal sehen ob er das immer noch lustig findet.

Hallo Julo,

bei der Polizei wirst Du kaum eine Chance haben. Du stehtst mit Deinem Problem allein da. Hast Du keine Verwandten od. sonst. Personen denen Du Dich anvertrauen könntest? Es wird sich best. ein Erwachsener aus Deinem Umfeld finden, der Dir Hilfe und Unterstützung geben kann. Auch wenn es Deinen Eltern nicht passt, kannst Du Dich selber ans Jugendamt wenden und Dir alles von der Seele reden. Damit tust Du auch etwas Gutes weil sie zum Handeln aufgefordert werden und damit vllt. viel schlimmeres hinsichtlich des Bruders verhindert werden kann. Sei stark und unternimm etwas!

Du kannst auch beim Veterinäramt und oder beim Tierschutzverein anrufen und um Hilfe bitten, denn beim nächsten Hund kann wieder etwas passieren.

Also dein Bruder tötet deinen Hund und allen ist das egal als ob es das normalste der Welt wäre ? Ob das ne wahre Geschichte ist....

Ich wünschte es were nicht so. Leider ist diese Welt wirklich so verdorben. Sei froh das du Eltern hast die für dich da sind und nicht die Erziehung vernachlässigen und denken Sie könnten deine Liebe mit Geschenken kaufen.

0
@Julo123

Ich würde lieber ein Tier verlieren als ein Elternteil... Also könntest du auch froh sein, dass es "nur" ein Hund war.

0

Tierschutz einschalten. Es war Dein Hund. Der Tierschutz wird schon wissen was zu tun ist. Der Junge braucht ganz dringend einen Denkzettel und Deine Eltern auch. Ich denke nur so kannst Du helfen.

Wie alt ist denn dein Bruder? Ist er 14 oder älter, dann zeige deinen Bruder an. Leider geht das nur wegen Sachbeschädigung, weil Tiere rein rechtlich nur Sachen sind.

Wenn dein Bruder Frösche zertritt, Katzen prügelt und Hunde tötet, weil er Freude daran hat, dann hat er ein Problem und sollte mal dringend eine Therapie aufsuchen. Wird da nicht dagegen gesteuert, dann wird das irgendwann mal irgendwer bitter bereuen.

Ich finde es unglaublich, dass deine Eltern das mit einem "Ach kaufen wir einen neuen" abtun.

mysteriös das wir fast denselben kommi abgegeben haben :O

2

Er ist 14 und ein paar Monate und denkt er müsse sich vor seinen "Freunden" beweisen. Für meine Eltern ist der Hund auch nur ein Gegenstand damit ich ruhig bin.

0
@Julo123

@Murple123

:-) Ist ja eigentlich gesunder Menschenverstand, dass mit einem Kind, das aus Spass Haustiere tötet irgendwas nicht stimmen kann und dringend Hilfe nötig ist.

@Julo123

Deine Eltern reagieren nicht. Dein Bruder findet es anscheinend OK was er gemacht hat. Ich sehe da keine andere Option. Eigentlich wäre es die Aufgabe deiner Eltern mit deinem Bruder einen Psychologen aufzusuchen. Da ihnen aber ihr Ruf anscheinend wichtiger ist als das Wohlergehen ihrer Kinder, bleiben dir wohl nicht viele Optionen. Ich würde noch einmal zu deinen Eltern gehn und ihnen sagen, dass du deinen Bruder anzeigst, wenn sie mit ihm keinen Psychologen aufsuchen, um ihm endlich Hilfe zukommen zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?