Mein Bruder hat keine Arbeit mehr

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinst Du Dein Bruder hat positive Kraft aus der Selbstständigkeit/Arbeit geschöpft? Dann wäre es kein Wunder, wenn er nach der gescheiterten Selbstständigkeit in ein Loch fiel.

Warum denkt er wohl mit 22 Jahren keine Ausbildung machen zu können? Hat er Probleme mit dem Selbstwertgefühl? Wenn er sensibel ist, kann jemand ihm in seiner Kindheit etwas verkehrtes gesagt haben, was ihm bis ins Erwachsenenalter anhaftet? Hast Du Ideen warum Dein Bruder seit der Kindheit zu Depressionen neigt und warum das bei Dir nicht der Fall ist?

Vielleicht bin ich ein ähnlicher Typ Mensch, sensibel, ziehe die Kraft aus dem was ich tue. Funktioniert das nicht, funktioniere ich auch nicht.

Zu helfen ist schwer. Ich brauche auch Hilfe, weiß aber nicht wie die auszusehen hat. Ich weiß nur wie Hilfe _nicht auszusehen hat, denn immer und immer wieder von den Leuten den Istzustand vorgehalten zu bekommen, ist nicht die Lösung. Es ist auch nicht richtig Vorschläge zu bekommen, die nicht zur Person oder Situation passen - das zeigt nur wie wenig die Leute mich und meine Probleme kennen.

Wie ist denn seine finanzielle und familiäre Situation im Moment? Lebt er allein oder hat er Familie? Hat er Einkommen oder Anspruch auf Arbeitslosengeld? Ich vermute ein paar Dinge gibt es bestimmt zu regeln, vielleicht kannst Du ihn dabei unterstützen und beispielsweise Telefonate für ihn führen und Dinge in Gang bringen. Du kennst ja Deinen Bruder und kannst die Situation ansatzweise einschätzen - möglicherweise kannst Du ihm einen konkreten Vorschlag machen, was Du für ihn jetzt unmittelbar erledigen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Motivieren wirst du ihn möglicherweise nicht können. Ich vermute dass er ein psychisches Problem hat. Deine Beschreibungen deuten zumindest mal darauf hin. Er könnte sich um einen Psychotherapieplatz bemühen, falls er dafür eine Notwendigkeit sieht. Auch ein paar Termine in einer psychiatrischen Ambulanz könnten hilfreich sein. Letztlich muss aber jeder Mensch sein eigenes Leben führen und auch seine eigenen Entscheidungen treffen. Keine Ahnung wie dein Bruder seine eigene Situation einschätzt. Sei einfach für ihn greifbar und biete im deine Unterstützung an, aber bedränge ihn nicht, das ist entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?