Mein Bruder (9) ist total aggressiv!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Bruder hat schon früh gelernt, dass auf Erwachsene kein Verlass ist. Die Eltern trennen sich, die Mutter ist zu schwach ihm ins Leben zu helfen und ihm das gewünschte Verhalten nahezubringen. also muss er, der ein kleines Kind ist, es selbst in die Hand nehmen. Und damit ist er völlig überfordert. Darum ist er aggressiv: gegen dich, aber auch gegen sich selbst. Er braucht dringend Orientierung. Das kann eine Erziehungsberatung sein, die deine Mutter in der Postiion der Erzieherin (aber auch der Person, die den Sohn schützt) stärkt oder ein Kinderpsychologe, der ihm Orientierung geben kann. Sprich mit deiner Mutter, es muss etwas für den Jungen getan werden.

Setzt euch mal alle (auch dein Vater) an einen Tisch und redet ohne gegenseitige Vorwürfe miteinander.

Ich denke, dass es deinem Bruder alles andere als gut geht und er Probleme mit der Trennung eurer Eltern hat. Möglich, dass er in der Schule relativ unauffällig rüber kommt und seinen kompletten Stress zuhause ablädt.

Er zeigt euch (dir eben schmerzhaft), dass dringend an der Situation etwas geändert werden müsste.

Resignation (auch wenn ich sie verstehen kann) noch Bestrafungen, Verboten und ähnliches helfen da. Wobei die Sachen generell nicht wirklich helfen.

Biete zudem deinem Bruder an, mit ihm zu reden oder ihm einfach nur zuzuhören, wenn er etwas erzählen möchte. Gleichzeitig kannst du ihm deine Grenze zeigen und sagen "Ich möchte, dass du aufhörst mich mit dem Schlüssel zu schlagen".

Auch seine verbalen Aussprüche sollten eure Eltern ernst nehmen - denn: wie deutlich soll er es euch noch zeigen, dass es ziemlich sch.eiße läuft.

Am besten fände ich ja eine Familientherapie, weil alle am Zustand deines Bruders beteiligt sind.

Anscheinend beschäftigt ihn etwas. Vielleicht die Trennung eurer Eltern. Stress in der Schule? Mobbing?

Aggression hängt immer mit äußeren Einflüssen zusammen.

Unternimm mal was mit ihm was ihm wirklich Spaß macht und was er cool findet. Schenke ihm (positive) Aufmerksamkeit. Wenn sich so ein Vorfall wiederholt mache ihm deutlich, dass sein Verhalten inakzeptabel ist. Am besten du sprichst dich vorher mit deiner Mutter ab und ihr überlegt euch Konsequenzen für solche Situationen.

Merke: Eine Konsequenz hängt immer mit der "Tat" zusammen und ist nicht willkürlich wie eine Strafe.

Ich weiß ja nicht wie lange deine Eltern getrennt sind aber kann es sein dass er damit etwas die Trennung versucht zu verarbeiten oder nie wirklich drüber hinweg gekommen ist?

Das kann sein aber was soll ich da tun ?

0
@LIC12

Ich glaub du selbst kannst da nicht viel tun..wenn mir einem Psychologen die Hintergründe mal aufarbeiten oder was bei dem Bruder von einer Freundin der Grund war war ads

0

Was möchtest Du wissen?