Mein Blutdruck steigt nicht?

1 Antwort

Das ist mir neu, daß der Blutdruck etwas mit dem Essen zu tun  hat?

Was sagt denn der Arzt dazu?

Kreilaufprobleme wegen der Pille? Geht das?

Hi, ich hatte heute mal wieder Kreislaufprobleme. Bin einfach aus heiterem Himmel im Supermarkt umgekippt. Heute morgen und die ganze Zeit davor hatte ich schon immer so ein schwere gefühl im Magen. Hab mir aber nichts weiter gedacht. Dann im Supermarkt ist mir etwas schwindelig geworden... ein paar Sekunden später hatte ich dieses schwere Gefühl im Magen sehr stark. Gleich danach ist mir schwarz vor Augen geworden... und ein paar Sekunden später war ich Ohnmächtig. Mein Freund hat mich derweil an die frische Luft getragen, und sein Kumpel hat Traubenzucker und Wasser gekauft. Nachdem ich wieder etwas zu Bewusstsein kam, hab ich den Traubenzucker genommen und etwas getrunken. Mir war die ganze Zeiz noch etwas schwarz vor Augen. Hab eigentlich nur alles ganz leise gehört und so. Nach einer viertelstunde ging es dann wieder. Die Farben sind dann langsam wieder zurückgekommen und ich konnte auch wieder aufstehen. Mein Freund sagte dann, dass ich in meiner Ohnmacht nach Luftgerungen habe. Mein Problem ist nur, dass es schon das 3. mal dieses Jahr ist, dass ich einfach so umkippe. Der Arzt meinte es liegt am Blutdruck, dadurch dass ich die Pille nehme. das letzte Mal bin ich umgekippt, kurz nachdem ich die Pause bei der Pille hatte. Jetzt (1Monat später) bin ich umgekippt, nachdem ich die Pille wieder nach der 1 Woche Pause genommen habe. Meine Frage ist jetzt: Kann es wirklich an der Pille liegen dass ich umkippe oder ist es doch etwas anderes? Und wenn es daran liegt, was kann ich dagegen tun?

Danke! lg Zedera

...zur Frage

Ätherische Öle für Blutdruck?

Hallo habe mal gehört dass man verschiedene Öle dazu benutzen kann, den Blutdruck zu senken bzw zu erhöhen. Pfefferminzöl soll ihn erhöhen und Rosmarin soll ihn senken....stimmt das oder kennt ihr andere?

...zur Frage

Blutdruck 180-71-55?

Hey,

meine Oma hatte heute morgen einen Blutdruck von 180-71-55, weiß nicht was die Zahlen auf dem Gerät bedeuten 180 ist aber schon sehr hoch. Und dann hat sie ne Tablette getrunken und der Blutdruck ist auf 160 gesunken, dann hat sie ein Nitroglycerin Spray genommen und noch ne Tablette und jetzt fühlt sie sich normal und der Blutdruck ist grade bei 131. Sie hat mir gesagt sie will aber erst morgen zum Arzt nicht heute. Vor 3 Jahren hatte sie einen Herzinfarkt. Was soll sie jetzt am besten tun um den hohen Blutdruck zu vermeiden und das es ihr dauerhaft besser geht? Was kann ich für sie tun? Sie ist 76 Jahre alt...

...zur Frage

Wieso interessieren meine Eltern sich nicht für mich?

Wie man an meinen vorherigen Fragen erkennt habe ich eine Angststörung und sehr oft (jeden Tag manchmal mehrmals) und das ist echt schlimm und ich habe bald auch Prüfungen und keine Ahnung wie ich das schaffen soll. Seit Dienstag ist mir schwindelig.
Heute seit ich aufgewacht bin ist es sehr schlimm gewesen wir haben keine Ahnung was mit mir los ist wir haben auch Blutdruck gemessen und ich liege hier weinend auf dem Bett weil es mir schlecht geht habe auch traubenzucker gegessen und was getrunken (ich trinke sehr wenig ich glaube seit vorgestern kein Wasser mehr) aber meine Eltern interessiert das nicht ich bettel sie an mich zum Arzt zu bringen aber es geht den Anscheinend sonst wo vorbei was soll ich tun?

...zur Frage

Ist mein Blutdruck zu hoch?

Hallo Ihr lieben!

Ich leide seit ca 9 Wochen an Panikattacken und habe auch eine generalisierte Angststörung. Nehme dagegen Xanor und Paroxat Hexal! Ich merke, dass es allmählich aber leider nur langsam besser wird mit meiner Angst.

Dennoch habe ich mir leider eine schlechte Sache angewohnt! ich messe nun gerne meinen Blutdruck seitdem ich eine Manschette und ein Messgerät habe.

Nun zu meiner Frage: Sind diese Werte irgendwie auffällig!? 07 uhr morgens: 112/62/67 12 uhr mittags: 120/64/65 19 uhr abends: 124/71/82 vorm schlafen gehen: 123/71/69

heute um 11:30 gemessen: 114/72/66

dann dachte ich mir hmmm 114 ist doch bisschen niedrig oder sollte doch 120 sein und ab 135 ist es dann ein erhöhter blutdruck ( bin selbst aus dem medizinischen dennoch will ich andere meinungen und evtl. tips und zuspruch!)

Aufjedenfall habe ich dann nochmal gemessen: 14:30 da war der Wert dann 121/62/66

Ist der diastolische Wert nich oftmals zu niedrig!?

Dazu zu sagen ist das ich schon sämtlich Ärtze durch habe...Kardiologe, Internist, Gynäkologe usw. Herzultraschall okay 10 mal großes Blutbild okay EKG's okay Cholesterin(trotz übergewicht) voll okay und LDL Cholesterin auch voll okay.

Kann das von den Antidepressiva sein bzw diesen Beruhigungsmittel? Ich nehme sie morgens mittags abends.

Bitte gebt mir einen raschen Rat..Danke LG Susi

...zur Frage

Kreislaufbeschwerden am Morgen?

Hallo,

ich habe morgens wenn ich sehr früh aufstehen muss, relativ starke Kreislaufbeschwerden. Da mein Blutdruck sowieso immer eher niedrig (trotzdem noch Normbereich) ist, gehe ich davon aus dass er morgens sehr niedrig sein muss. Habe morgens oft ein Benommenheitsgefühl. Es kommt mir dann so vor als würde ich innerlich noch schlafen. Außerdem ist mir dazu meist schwindelig und ich komme mir so vor als würde ich jeden Moment umkippen. Wechselduschen helfen leider gar nicht. Genauso wie Kaffee. Sobald ich dann eine Stunde aktiv bin auf der Arbeit ist alles wieder in Ordnung. Trotzdem nervt es. Hat jemand Tips?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?