Mein Blutdruck hat starke Schwankungen - Gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wäre natürlich schon interessant zu wissen, was die andere Messung war. Aber der heutige Wert 170 ist viel zu hoch - 83 passen. Das hätte dir dein Arzt aber auch sagen müssen.

Wie alt bist du? Man rechnet den oberen Wert im Schnitt 100 + das Alter, aber ca. 130 sollten es schon sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gwennydoline 09.02.2016, 17:46

Den Blutdruck hat eine junge Arzthelferin gemessen.
Ich bin 22 Jahre, weiblich, 1,78m/64kg (also kein Übergewicht oder so)
Wie der Wert genau war am ersten Tag weiß ich echt nicht mehr - nur eben dass sie sagte "recht schwach"

0
danitom 09.02.2016, 17:54
@Gwennydoline

Knapp über 100 ist auf jeden Fall zu wenig.

Lasse das öfter mal kontrollieren und spreche deinen Arzt auf jeden Fall darauf an.

Notfalls sollte er dir Blutdrucktabletten verschreiben.

Du kannst dir auch ein Messgerät kaufen, damit du täglich selbst kontrollieren kannst. Kaufe aber kein billiges, sondern lieber ein Markengerät, wenn es mal im Angebot ist.

Alles Gute

0
Gwennydoline 09.02.2016, 18:02
@danitom

Ohmann, das lässt mir echt keine Ruhe - ich glaube ich geh Donnerstag nochmal zum Arzt und spreche das nochmal an...

Trotzdem danke - deine Antwort hat mir sehr geholfen

0

Frag doch deinen Arzt. 170:83 ist hoher Blutdruck keine Frage, aber nicht viel zu hoch. Der lässt sich aber mit Ramipril und Amlodipin rel. gut Einstellen. Vorsichtiger sein mit Salz, Alkohol, Cola, und Kaffee. Die pushen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir selbst Sorgen machst, dann ist ein erneuter Arztbesuch nötig. Hohe Schwankungen sind nicht normal, außer du wast sehr aufgeregt, oder kamst grad vom Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gwennydoline 09.02.2016, 17:48

Ich habe mich nicht anders gefühlt als bei der ersten Messung... War selbst geschockt als da die 170 zu lesen war...

0
sternenmeer57 09.02.2016, 17:50
@Gwennydoline

Es muß ja nichts schlimmes sein, aber hin und wieder mal selbst messen, oder in einer Apotheke und wenn diese Schwankungen häufiger sind , dann nochmal zum Arzt.

1

Warum stellst du die Frage doppelt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gwennydoline 10.02.2016, 03:35

Weil sie unter den vielen Fragen verschwand und ich mir echt Sorgen gemacht habe. Nach 45 Minuten habe ich sie dann nochmal gestellt.
Normalerweise mache ich soetwas nicht.

0
aribaole 10.02.2016, 12:42

asoo

0

Was möchtest Du wissen?