Mein bester Freund wird von seiner Freundin & bestem Freund betrogen- einmischen oder nicht?

6 Antworten

Was ist eigentlich mit der Freundin von P., die kommt gar nicht in deinem Bericht vor, ich finde das seltsam immerhin haben die beiden dich aufgenommen als es dir schlecht ging. Und genau da würde für mich auch der Hase im Pfeffer liegen. Klar K. nennst du inzwischen bester Freund, da gehört auch Loyalität dazu, aber P. und dessen Freundin waren für dich da. Ich würde mich daher auch P. verpflichtet fühlen, mal ganz davon abgesehen, dass er dir das damals im Vertrauen erzählt haben wird. Nun möchtest du also nachträglich und einseitig dieses Vertrauen aufkündigen. Wenn ich das wirklich nicht mit ansehen könnte, weil ich Angst hätte das K. dadurch komplett vor die Hunde geht, würde ich mich wenigstens als allererstes mit P. auseinandersetzen und den beiden ggfs. die Chance geben das selbst zu regeln. Etwas ''durch die Blume sagen'' ist in dem Zusammenhang für mich auch nur eine blumige Umschreibung für eine schmutzige kleine Intrige. Aber das ist nur eine persönliche Sicht der Dinge, was du tun sollst solltest du schon selbst entscheiden, ich bin nicht die Hüterin deines Gewissens.

Hey, ne das hast du falsch verstanden. Ich möchte nicht P. auffliegen lassen. Ich möchte nur K. mitteilen, dass F. ihn betrügt...weil ich das nicht mit ansehen kann. P. auffliegen zu lassen ist nicht mein wunsch.

Ich frage mich nur ob ich ihm das irgendwie deutlich machen kann, wenn ich sowas sage, wie ich weiß das F. dich betrügt. Ich weiß es einfach. Punkt. Nicht mit wem und auch sonst nix....

oder sagen das F. nicht die Richtige für ihn ist...so meinte ich das. Nicht das ich ihm jezt sage das P. der schuldige ist.

Die Freundin von P. ist in dem zusammenhang unwichtig, daher erwähnte ich sie ncht.

lg

0
@Fotoalbum

Wie stellst du dir denn das vor ohne P. auffliegen zu lassen? Glaubst du K. nimmt das einfach so hin, dass sich da jemand seiner Freundin bedient? Will nicht wissen wer das ist, woher du das zu wissen glaubst und vor allem warum? Da würde er aber zu einer verschwindenden Minderheit gehören. Die Frage ''was hat er was ich nicht habe'' ist in so einem Fall doch die normalste der Welt und dazu muss man erst mal wissen wer er ist. Selbst wenn du es schaffst seinem Verhör zu widerstehen und standhaft bleibst, falls er dir glaubt wird er es herausfinden und dann wird P. auffliegen.

Ich finde schon, dass es ein interessantes Licht auf die Sache wirft, wie wenig Mitgefühl du mit P.'s Partnerin hast. Man könnte glatt auf die Idee kommen es ginge mehr um die Frau an K.'s Seite, aber das ist deine Sache.

1
@moebi64

Nein es geht mir in der ganzen Sache nur um K. ER ist mein bester Freund und ER tut mir deshalb sau leid, weil ich ihn halt kenne. Mit P.s Freundin habe ich so gut wie gar nichts zu tun. Klar wird sie auch betrogen, aber da mische ich mich nicht ein. Es geht mir gerade um meinen besten Freund.

Und ja ich kann mir das nicht vorstellen, dass er es nicht iwssen will, mit wem F. schläft. Wenn ich wissen würde wie ich das machen soll würde ich doch nicht hier fragen!? Was meinst du wieso ich das hier in der Community frage? Weil ich genau weiß was ich machen soll? NEIN!

Werfe mir hier doch nichts vor, ich brauche Hilfe sonst wäre ich nicht hier. Du tust gerade so als hätte ich schon beschlossene Sache gemacht die du blöd findest. Nein- ich bin ratlos!

0
@Fotoalbum

Du kannst eine Bombe die vier Personen betrifft nicht nur zu einem viertel hochjagen, egal wie du es machst es wird immer eine Kettenreaktion geben, dass dir das bewusst sein müsste davon bin ich zugegebenermaßen ausgegangen. Du hattest auch längst das Feuerzeug an der Zündschnur als du die spitze Bemerkung mit der Eifersucht die auf eigene Untreue schließen lässt lanciert hast. Es kann also sein, das die Sache längst eine Eigendynamik entwickelt hat die nicht mehr zu stoppen ist. Dennoch habe ich nicht die geringste Lust dir Vorwürfe zu machen, deine Situation ist ungemütlich genug, ich hatte nur versucht dir ein paar Denkansätze zu liefern, ich konnte ja nicht ahnen das dies dir so zuwider ist.

1

Ich persönlich, würde mich da raushalten. Denn wenn du es sagst, wird man dir nicht glauben, und du verlierst einen guten Freund.

Du kannst P und F mal sagen, dass sie endlich reinen Tisch machen sollen und K von der Thematik unterrichten. Mindestens das ist man Ihm nach dem Betrug schuldig. Und wenn sie es nicht machen, dann wirst du es wohl tun (müssen).

Sex mit bestem Freund? Er 15 ich 14?

Hallo :) Mein bester Freund ist noch Jungfrau und möchte es unbedingt mal ausprobieren. Ich habe aber angst dass wenn ich mit ihm schlafe, die Freundschaft kaputt geht. Er ist ziemlich süss und bei mir wäre es nicht das erste Mal. Was meint ihr? :/

...zur Frage

Darf ich weiterhin mit meinem bestem Freund kuscheln?

hey zusammen :) Wie findet ihr das wenn man mit dem besten Freund kuschelt? Ich war heute in der Schule ziemlich niedergeschlagen, da hat mich mein bester Freund einfach an sich rangedrückt und meinen Kopf gestreichelt. Es hat sich so schön angefühlt. Ich habe zwar nen Freund aber irgendwie habe ich das Gefühl dass sich mein bester Freund besser um mich kümmert. Darf ich mit ihm weiterkuscheln? Und nein, ich hab keine Gefühle für ihn. Ich mag es nur total wie er mich anfasst.

...zur Frage

Mein bester Freund steht auf ältere Männer?

Mein bester Freund.( männlich, 16) hat mir vor kurzem gebeichtet das er auf ältere und harrige "Seebären" steht. Was nun?

...zur Frage

Liebestraum mit bestem Freund?

( ich bin vergeben, mehr oder weniger unglücklich ) & habe geträumt das ich mit meinem besten freund zusammen komme uns küssen und total süß sind .. was kann das bedeuten? Ich und mein bester freund sind im waren leben eher nicht so.

...zur Frage

Habe ich zu hohe Ansprüche an Freunde/Partnerin?

Folgende Situation: Ein entfernter Bekannter hat über mehrere Ecken auch mich, meine Partnerin und meinen besten Freund zu einem Event eingeladen, das er mitveranstaltet. Letzte Woche habe ich mich aus einem total nichtigen Grund mit diesem Bekannten gestritten. Er wollte mich wegen etwas aufziehen, das mir aber sehr wichtig ist und ich reagierte wütend/verletzt darauf, habe aber ansonsten kein schlechtes Wort über ihn verloren und durchaus Versöhnungsbereitschaft signalisiert. Zwei Tage darauf schrieb er mich plötzlich online an und meinte, wenn ich seinen Humor nicht verstehe, brauche ich auch gleich nicht auf dem Event zu erscheinen und dass er mich entfernen lässt, falls ich dort aufkreuze. Na schön, dachte ich... wenn er so kindisch ist, dann verzichte ich dankend.

Als ich nun meiner Freundin und meinem besten Freund berichtete, dass ich Platzverbot auf dem Event kassiert habe, wollten sie die ganze Geschichte hören und redeten mir danach gut zu "warum nimmst du dir die Meinung überhaupt zu Herzen" und "er ist halt ein Provokateur" oder "der hat doch selbst nichts erreicht im Leben und muss deshalb die Leute verarschen". Aber auf das Event gehen sie dennoch beide, weil dort "alle unsere Freunde" (auch meine) sind.

Frei nach dem Motto, wir sind zwar auf deiner Seite, wollen die Sache aber nicht aufbauschen oder uns zu sehr einmischen.

Nun bin ich etwas enttäuscht, dass mein bester Freund und meine Freundin ohne mich dort hin gehen. Ich denke, wenn es umgekehrt so wäre, dass jemand ein Problem mit meiner Freundin oder meinem besten Freund hat, dann würde ich mich ohne zu zögern auf ihre Seite schlagen und garnicht mehr das Event unterstützen wollen, wo dieser Mensch mitwirkt.

Habe ich da zu hohe Ansprüche an Treue und Solidarität, oder wie seht ihr das?

...zur Frage

Wie kann ich aufhören so an mir zu zweifeln in der Beziehung?

Hallo!
Mein Freund (m,16) und ich (w,19) sind seit 5 Monaten zusammen und eigentlich super glücklich. Dennoch mache ich mir ständig Gedanken darüber, ob ihn bestimmte Verhaltensmuster an mir stören. Ich muss zugeben, dass ich doch ziemlich schwierig bin. Ich bin ziemlich anhänglich, hab übertriebene Angst verlassen zu werden, bin schnell verletzt, weine viel und mache mir oft Sorgen um ihn. Das hat viel mit meiner vorigen Beziehung zu meiner Ex-Freundin (bin bi) zu tun, die sehr schlimm für mich geendet hat. Sie hat mich mehr oder weniger betrogen, ständig Mist gemacht (viel Alkohol, Drogen, Magersucht) und die Beziehung beendet als es mir sehr schlecht ging, weil ich ihr zu anstrengend war. Ich weiß, dass das mein Verhalten meinem Freund gegenüber nicht rechtfertigt, aber es lässt sich nicht so einfach abstellen. Er sagt, es stört ihn nicht und er findet mich nicht anstrengend, aber er redet auch echt kaum über seine Gefühle. Hat jemand Tipps wie man sich zusammenreißen kann, wenn man anhänglich wird oder sich wegen Kleinigkeiten verletzt fühlt? Ich will unbedingt damit aufhören, nochmal kann ich nicht jemanden wegen meinem Verhalten verlieren. Ich liebe ihn so sehr und mache mir mal wieder viel zu viele Sorgen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?