Mein bester freund nimmt drogen (Anzeichen )?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Anzeichen weiß ich nicht genau, ich denke dass man stimmungsschwankungen hat und sie eben immer braucht und sonst entzugserscheinungen bekommt (Zittern, Agressionen etc.) Also ich würde in "beobachten" vielleicht fällt dir bei seinem Verhalten was auf. Ansonsten würde ich vielleicht mal versuchen ihn vorsichtig drauf anzusprechen, ob er wirklich keine Drogen mehr nimmt. Wenn du dir sicher bist, dass er welche nimmt dann solltest du mit ihm eventuell mal drüber reden dass er sich helfen lässt vielleicht (ich weiß ja nicht wie schlimm es ist und auch nicht wie alt ihr seid) will er auch mal eine Therapie in Angriff nehmen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen !
LG hello05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er es verheimlicht und dir nichts sagt, solltest Du es dabei belassen.

Dann ist er ein guter Freund der dich schützen will. Wenn er es irgendwann vor deiner Nase konsumiert würde ich auf Abstand gehen. 

Aber letztendlich, wenn er Dich nicht ausnutzt wegen Geld oder so, schadet er nur sich selber. Und eine Therapie muss er selber wollen. Ändern kannst Du da nichts.

Bei Opiaten hat er kleine Pupillen und kratzt sich öfter, zB die Nase Juckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir vorkommt das er dir was verheimlicht dann kannst du mit deiner Vermutung richtig liegen, vielleicht hatte er es dir auch versprochen es zu lassen aber konnte es nicht aber will nicht das du merkst das er es nicht kann es ist ein Peinlich. 

Von wo kommt deine Vermutung genau ? bzw. wie lang Macht er das nicht mehr ? 

Weil wenn es noch nicht solange ist dann ist man auch immer noch ziemlich komisch drauf. Grad wegen Entzugserscheinungen versucht man es sich auch auszugleichen und nimmt dann doch was oder einfach was anderes sowas wie Alkohol, weil das Problem nicht ein Stoff sondern die Sucht ist. 

Du musst Ihn ansprechen aber dir auch eine gute Taktik überlegen, wie gesagt es könnte einen Peinich sein, vielleicht kann man es nicht lassen, vielleicht hat er es gelassen und betrinkt sich und benimmt sich genau deswegen immer noch wie ein Süchtiger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://de.wikihow.com/Erkenne-ob-jemand-unter-Drogen-steht

einfach mal googeln xD

aber frag ihn doch mal persöhnlich und wenn du ihn richtig gut kennst dann solltest es ja merken ob er lügt oder nicht (wenn er ein schlechter lügner ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat er denn mal genommen? Persönlichkeitsveränderung, Aggressivität, Realitätsverlust. Kommt auch ein bisschen drauf an was er nimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von notyourbae1
11.02.2016, 15:34

Weed & Kokain

0

Ja wie die anderen beiden, muss man zumindest wissen welche Drogen.

Die Anzeichen sind ja immer verschieden. Was an seinem Verhalten bringt dich denn zu der Meinung er hat nicht aufgehört oder wieder angefangen. Und auch mal die Frage wie alt ist dein Freund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das beste Anzeichen dafür, dass ein angeblich "bester Freund" Drogen nimmt, ist, wenn er auf entsprechende Frage "Ja!" antwortet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von was für Drogen denkst du denn, dass er abhängig ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?