Mein bester Freund geht fast schon fremd, soll ich mit ihm reden oder lieber nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest Dich da komplett raushalten. Das geht Dich üerhaupt gar nichts an, auch andere aus dem Freundeskreis nicht, den Lars auch nicht. Du schreist, dass Du seine gute Freundin ist, demnach steht Deine Loyalität fest. Du hast ihm gesagt, dass Du es nicht ok findest, und damit ist die SAche erledigt. Du hast Deine Meinung gesagt, mehr steht Dir nicht zu, auch als gute Freundin nicht. Auch ein Urteil und das immer wieder zu wiederholen oder mit seltsamen Blicken oder Bemerkungen zu untermauern steht Dir nicht zu, das nervt nur noch dann.

Du kannst als gute Freundin für ihn da sein, falls er deswegen seine Beziehung in den Sand setzt, das ist alles.

Also lass ihn sein Leben so leben, wie er meint, dass es richtig ist und mach Dein eigenes Ding.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fortsetzung hier



Ab dann hat er nur noch angefangen sich zu rechtfertigen, die Paula
sollte an dem Abend wieder bei ihm schlafen weil sie getrunken hatte
"aber auf der Couch!!" wie er uns ungefragt sagte. Später schrieb er mir
dann noch eine SMS "Nein, wir liegen nicht nackt im bett" obwohl ich
überhaupt nix mehr gesagt hatte, und am nächsten Morgen nochmal "wir
hatten keinen Sex".



Ich: "Michi, warum versuchst du ständig dich zu rechtfertigen?"



Er: "Ja weil ihr gestern so geschaut habt die ganze Zeit"



Ich: "Wenn alles kosher ist, musst du nicht das Gefühl haben, dich rechtfertigen zu müssen"



Und habe es dabei belassen. Ich will mich ehrlich nicht gesagt viel
mehr einmischen, aber ich habe ihm eigentlich nie direkt gesagt, dass
die Sache mit der Paula extrem peinlich aussieht. Vielleicht ist ihm von
außen auch nicht bewusst, wie das eigentlich auf andere wirkt.



Lars ist der Überzeugung, wir müssen mit ihm reden. Ich habe schon
Angst, zu viel gesagt zu haben, und dass ich mich in etwas einmische,
dass mich nichts angeht. Aber nichts sagen fühlt sich fast schon an, als
würde ich sein fast-Fremdgehen tolerieren und verstecken! Das ist so
schwierig. Außerdem denkt dann die Paula auch bestimmt, ich bin
eifersüchtig oder so.



Bitte Leute helft mir. Ich weiß nicht was tun.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bananana7
21.03.2016, 21:56

Die Situation kenne ich! Ist super unangenehm, seltsame und einfach nur.....NEIN, hört auf!!

Wie auch immer:
Ich würde es ihm auf neutrale, nicht aggressive/probierende Art und weise, sondern verstehend und mitfühlend sagen, wie du fühlst. Von wegen, dass du das Natalie nicht gegenüber richtig und fair findest und, dass es dir sehr unangenehm ist deinem Kumpel mit ner anderen so körperlich eng zu sehen, obwohl du die Beziehung von deinem Kumpel mit Natalie unterstützt.
Und dann nicht mehr tun, nur klipp und klar deine Meinung äußern und sich nicht weiter einmischen. Viel mehr kannst du auch nicht tun und sonst kommt es vielleicht zu einem Streit und das willst du bestimmt nicht ;)
Viel Erfolg und ich hoffe dein Kumpel lässt das.

1

Hey :)

Ich denke in diesem Falle wäre es besser, dich nicht in die Beziehung deines Kumpels einzumischen, da sie dich erstens nicht direkt etwas angeht und du zweitens keine detailreichen Infos hast, wie es zwischen deinem Kumpel und seiner Freundin läuft.

Das Verhalten, das er in eurer Sms-Konversation an den Tag legt, scheint mir ein sehr genervtes zu sein. Vielleicht reagiert er etwas übertrieben, aber ich kann auch verstehen, dass er nicht möchte, dass ihm andere vorschreiben, wie er sich zu verhalten hat.

Ich stimme dir zwar zu, dass das Verhalten von ihm und seiner Ex nicht gerade angemessen erscheint, aber wenn er sagt, dass er das mit seiner Freundin abgeklärt hat, dann solltest du ihm zuerst einmal vertrauen, dass es tatsächlich so ist. Einige Menschen sind da einfach etwas liberaler eingestellt, als andere.

Letztendlich ist es seine eigene Entscheidung, was er aus seiner Beziehung machen will. Du hast ihm ja bereits deine Meinung dazu deutlich mitgeteilt, ich denke das reicht vollkommen aus und du solltest es dabei belassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeerlunge
21.03.2016, 22:22

Okay, ich werde noch einmal mit Lars reden. Die ganze Sache ist echt sehr blöde.

1

TU garnix und lass sie das selber regeln!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeerlunge
21.03.2016, 22:04

Vielleicht ja, weißt du, ich fühle mich nur irgendwie verpflichtet, denn wenn seine engste Freunde ihm nicht klar sagen, dass was schief läuft, wer dann? Lars und ich wollen ja für ihn, dass seine Beziehung funktionieren kann.

0
Kommentar von LoveFriends333
21.03.2016, 22:10

ja natürlich, ich versteh das, würde mir auch so gehen, aber sie sind erwachsen, oder? Sie müssen auch ihre eigenen Entscheidungen treffen, ob richtig oder nicht...

0

ich weiß gar nicht wo dein Problem liegt Michi und Paula sind erwachsen, nicht Natalie ist deine beste Freundin sonder Michi....also wo liegt dein Gewissenskonflikt. Wenn er es versaut kannst du dasein um ihn zu trösten und gut ist. Meine Loyalitäten wären klar... man muss ja nich päpstlicher sein als der Papst

du hast deinen Standpunkt klargemacht und danach ist es ok einfach zu schweigen. wenn er dich nicht fragt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erdbeerlunge
21.03.2016, 21:58

Ja, aber ich hab da so die Sache mit dem Salatblatt, wenn deine beste Freunde Salat zwischen den Zähnen hat, sagst du es der auch. Das hier ist halt weit mehr als Salat. Ich habe das Gefühl, wenn Lars und ich ihm nicht sagen, dass was nicht recht läuft, wer dann?

Und ich bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht von seinem Verhalten. Das ist nicht, was ich am Michi schätzen gelernt habe und ich bin ganz anderer Meinung.

0

Was möchtest Du wissen?