Mein baby wellensittich plustert sich manchmal komisch auf?

1 Antwort

Das Aufplustern des Gefieders dient beim Wellensittich in erster Linie der Wärmeregulation.

Die trockene Luft zwischen den aufgeplusterten Federn ist ein schlechter Wärmeleiter und isoliert so den Vogel nach außen hin.

Er verliert so weniger Wärme.

Wenn Wellensittiche erkranken, dann kommt es tatsächlich sehr oft zu diesem Verhalten.

Dann zeigen sie es aber anhaltend über einen längeren Zeitraum.

Deshalb solltest Du zunächst Ruhe bewahren und den weiteren Verlauf beobachten.

Wenn er über mehrere Stunden aufgeplustert sitzt und nicht mehr aktiv ist, dann solltest Du Erste-Hilfe-Maßnahmen einleiten.

  • Ruhe
  • Rotlicht
  • Separation

Wie man das genau macht, darübeer habe ich hier bei GuteFrage.net schon mehrfach berichtet.

Bitte einmal in meinen Beiträgen nachlesen.

Eine schnelle und frühzeitige Rotlichtgabe initialisiert die Selbstheilungskräfte des Wellensittichs und der kränkelnde Vogel ist meist sehr schnell wieder fit.

Tierarztbesuche oder Medikamentengaben sind dabei dann in der Regel nicht notwendig.

Kurzzeitiges Aufplustern geschieht oft in Ruhephasen oder beim Schlafen der Vögel.

Dem geht dann meist eine kurze aktive Phase voraus, um die Körpertemperatur hochzufahren.

Danach verhindert das Aufplustern das Auskühlen des Vogels während der Ruhezeit.

Letzteres Verhalten ist kein Krankheitsanzeichen.

Mit besten Grüßen

gregor443

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Wellensittich hat federliste Stelle am Hals - ist er krank?

Hallo Ihr Lieben, habe heute bei einer Privatperson zwei Wellensittiche (2Jahre alt) gekauft - wunderschöne Vögel! Ein Pärchen. Wollte sie deshalb bei einer Privatperson kaufen, da uns schon so viele Baby-Kanaries vom Gartencenter gestorben sind. Ich packe das emotional nicht mehr, und vor allem sind wir doch kein Beerdigungsinstitut! Zuerst rief ich natürlich beim Tierschutzverein an und schilderte mein Anliegen. Sie erklärten, dass die Vögel von Zoo-Geschäften total überzüchtet sind, viel zu früh verkauft werden; und überhaupt, dass diese Jungtiere nicht zum Überleben gezüchtet werden. Ups, das ist heftig!! Nun, jetzt habe ich diese zwei wunderschönen Wellensittiche, und ich habe mich wahnsinnig gefreut. Doch es dauerte nicht lange, bis ich sah, dass einer der Vögel am Hals eine Stelle hat, an der er keine Federn mehr hat. Jetzt mache ich mir Sorgen. Er wird doch wohl hoffentlich nicht ernsthaft krank sein? Es wurde versichert, die Vögel seien gesund! Vielleicht sind es Parasiten im Gefieder?? Dem wäre, denke ich, leicht Abhilfe zu schaffen, oder?? Vielleicht kennt sich ein Wellensittich-Liebhaber hier damit aus?!?!

...zur Frage

Wellensittich fällt oft von der Stange?

Hi, mein männlicher Wellensittich Charly (ca. 9 Jahre alt) fällt mittlerweile öfters von der Stange in seinem Käfig. Er kann seit ein/ zwei Jahren auch leider nicht mehr fliegen. Beim Tierarzt waren wir auch schon, aber die konnten nicht herausfinden woran es liegt. Sein bester Freund ist uns vor ein paar Monaten weggeflogen, wir konnten ihn nicht mehr fangen, deswegen ist Charly auch ganz alleine. Er steht aber immer bei mir im Zimmer deswegen merke/ höre ich öfters wenn ich schlafe, dass er runtergefallen ist. Es gibt dann einen Knall, ich schrecke auf und er sitzt auf dem Käfigboden. An sich ist er ein gesunder Vogel, er putzt regelmäßig sein Gefieder, macht immernoch so kleine Flugübungen, badet fast jeden Tag (Er liebt Wasser) und er isst und trinkt ordentlich, ist aber auch nicht übergewichtig. Das einzige was er hat, ist die Flugunfähigkeit (Ich denke aber, das kommt von zu wenig Federn, weil sein Kumpel im zuletzt immer die Schwanzfedern angebissen hat, dass die alle geknickt waren und seine federn wachsen nur langsam nach) und dass er nicht mehr oft Zwitschert sie wie Früher mit seinem Freund. Er knirscht oft mit seinem Schnabel und steht auf einem Bein, was ja auch heißt, dass er sich wohl fühlt und es ihm gut geht. Aber dass er oft von der Stange fällt ist mir ein Rätsel (1 bis 4 mal die Woche). Ich habe ein Handtuch zur Polsterung auf den Käfigboden gelegt, damit er sich nicht so doll weh tut. Hat jemand Erfahrung damit oder weiß, was für Ursachen es neben Krankheit noch haben kann? Danke schonmal.

...zur Frage

Wellensittich beugt sich leicht. was ist los? :o

Hallo, ich habe 2 Wellensittiche doch einer von ihnen beugt sich nach vorne seit ich vor 10 minuten da bin, und hat plötzlich nichts mehr dagegen wenn man ihn mal anfassen tut. Noch vor zwei Tagen habe ich ihn normal mit der gefüttert, danach habe ich mein Finger über seine federn bewegt, machmal hat er gebissen, machmal hat er es paar Sekunden zugelassen, dabei hat er immer seinen schnabel geöffnet. Seit ich Zuhause bin beugt er sich leicht runter und es sieht so aus als ob er einschlafen würde und gleich kippt. Ich habe ihn auf die hand genommen und auf die schulter da war er wieder plötzlich wie der alte, er hat an meinem shirt geknabbert, und ist dann weggeflogen. Von meinem anderen Welli weiß ich ja das Wellensittiche eigentlich nur die Augen schließen wenn sie müde sind oder? Er hebt auch seinen Rechten fuß leicht nach oben, nicht das er verletzt ist :o Was sollte ich jetzt am besten machen? Vogelkundige Tierärzte sind alle geschlossen in Berlin die ich kenne in nähester nähe. danke im voraus

...zur Frage

Wellensittich verstorben gefährten kaufen für seinen freund?

Hallo, uns ist heute leider unser Wellensittich (16,5 Jahre) gestorben. Er konnte schon nicht mehr fliegen weil seine federn immer abknickten seid 2 monaten. Er hat es sich aber nicht nehmen lassen und hat es immer versucht und ist letzendlich dann in der wohnung immer herrumgelaufen und war trotzdem sehr fröhlich! Gestern war er so aufgeplustert und hat köperwärme gesucht (machte er immer wenn er krank ist). Heute nacht hab ich nochmal nach ihm gesehn, er konnte sich nicht mehr so richtig auf der stange halten was er aber schon länger hatte. Er hang immer an der Käfigwand aber auch dafür was er heute nacht zu schwach.. er legte sich wie ein hund in den sand was er auch sehr oft auf seinem Käfig machte. Naja ich wollte nicht das er im sand schläft, dann hab ich ein tuch geholt was auch kuschlig war und hab das in den sand gelegt und dann hab ich nochmal mit ihm geschmusst und er hat mich immer so angesehn als wolle er tschüss sagen (er ist gestern abend nochmal zu jedem gelaufen der da war, also entweder es wa zufall oder es wollte einfach richtig tschüss sagen der kleine aber ich hab es einfach nicht gedacht das es passiert.. heute morgen lag er ganz steif neben dem kuschligen tuch und sah aus als ob er schläft.. natürlich mal wieder auf dem bauch :(. Sein Freund sucht ihn schon überall, er kuckt immer rum und ruft nach ihm... ich will nicht das unser zweiter stirbt weil er ihn vermisst denkt ihr wir sollten einen neuen kaufen? wobei kein wellensittich der welt ihn ersetzen kann.. er machte alles schmusste mit uns hat mit uns gegessen bzw wollte immer was übernachtete im weihnachtsbaum, kitzelte einen immer am ohr :(. Und jetzt ist er einfach nicht mehr da.. wir werden den besten vogel der welt im garten beerdigen mit grabstein und blumen :(.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?