Mein Baby ist vom Bett Gefallen! :S

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Hebamme sagte mal, dass es ein gutes Zeichen ist, wenn Kinder sofort weinen, nicht erst nach einigen Sekunden.

Solang sich dein Baby nicht unnormal verhält, denke ich nicht, dass du fahren musst. Es ist ja nicht auf eine Ecke oder Kante gefallen, sondern direkt auf den Boden, oder?!

Achte aber die nächsten Tage auf Veränderungen im Verhalten, der Motorik, den Augen, usw. eine Gehirnerschütterung oder Schlimmeres kann sich auch erst nach einigen Tagen bemerkbar machen!!

Wenn du dich aber besser fühlst, fahr hin. Die in der Notaufnahme sind immer ganz nett, auch wenn es falscher Alarm ist!!

ja genau auf den boden !

0
@Meldisue

Habe unten schon geschrieben: Ruf im Krankenhaus an und lass dich mit dem diensthabenden Kinderarzt verbinden (machen die!!!) und schildere den Vorfall, die werden sagen, was du tun sollst! Oder frag deine Hebamme. Besorg dir Arnika Globulis und Arnikasalbe. Ist gegen stumpfe Verletzungen und ein Muss in jedem Kinderhaushalt! Dann gibt s nicht so schnell blaue Flecken und die Beulen verschwinden ganz schnell! Das wird nicht das letzt mal sein, dass sich dein Kind den Kopf "stößt" ;o)

0
@cuseeyou

Ja der Arnika Tipp ist sehr gut...würde genauso verfahren...Die Köpfchen müssen so einiges durchhalten...

0

Wenn ne Rote Stelle am Kopf/Gesicht ist würde ich auf jedenfall losfahren. So hat es mir jedenfalls der KiA. Wenn sich rote Stellen zeigen ist schließlich der Kopf irgendwie mit Kraft auf dem Boden gelandet. Liebereinmal nachschauen lassen als sich hinterher vorwürfe machen.

wenn es euer erster sturz war, dann fahr lieber mal. mit der zeit weißt du worauf ärzte besonders achten bei gestürzten kindern. die gucken halt in die pupillen, wo das kind draufgefallen ist, wesensveränderung, erbrechen usw. bei so kleinen lassen sie die oft im kh zur beobachtung.

habe uich alles gemacht

0

Gibt es Fälle, bei denen Neugeborene nicht schreien?

siehe oben

...zur Frage

BABY VOM SOFA GEFALLEN

Hallo, bitte keine Vorwürfe ich möchte nur ehrliche Meinungen haben. Meine Tochter (10) Monate ist vorhin vom Sofa gefallen. Sie ist über Papa's Beine gekrabbelt und kopfüber abgestürzt da sie Übergewicht bekommen hatte. Mein Mann konnte sie aber so schnell nicht auffangen. Er hat sie nur noch am Bein halten können und dann ist sie abgerutscht. Das Sofa ist ca 40-50 cm hoch und sie ist ca 10-20 cm nach unten gefallen. Sie hat sofort geschrien wie am Spieß, hat sich dann aber beruhigen lassen. Sie hat auch direkt an der Stirn eine kleine Beule, die gerötet ist und auch leicht bläulich. Jetzt verhält sie sich normal, hat schön gegessen und ist am spielen. Ich möchte sie vom Arzt abchecken lassen, aber mein Mann meint, das brauchen wir nicht, da es ihr gut geht. Ich bin fix und fertig. Was meint ihr? Ich denke, ich werde sie nachher anziehen und noch zur Notaufnahme fahren, mir lässt es keine Ruh :(

...zur Frage

Popo geprellt?

Meine Freundin ist vom Bett gefallen. Erst lag sie eine Zeit lang dort und gab nur komische Geräusche von sich. Danach tat ihr Popo weh. Unsere Frage ist ob sie sich vielleicht den popo geprellt hat, weil nicht ihr steisbein wehtut sonder wirklich ihr Popo ( Backe )

...zur Frage

6 monate altes baby vom bett runtergefallen in höhe von 35 cm

heute morgen ist mein kleiner aus dem bett gefallen. die höhe vom bett beträgt 35 cm der hat danach sehr geweint.er war im schlaf als er runter gefallen ist und lag plötzlich auf dem bauch und schrie wie sonst nie. ich hab ihn seit 6 stunden jetzt beobachtet und mir ist nichts aufgefallen er lacht und sein verhalten ist so wie immer. ich weiß jetzt nicht was ich machen soll ob er vielleicht noch sich verändert.kann er im inneren ein schaden haben???

...zur Frage

Baby aus Bett gefallen

Oh mein gott. Ich habe mich mit meiner Tochter ( 7 Monate ) ins elternbett gelegt weil ich sie zum einschlafen bringen wollte. Sie konnte nicht schlafen deswegen hab ich mir gedacht ich lege mich zusammen mit ihr ins Bett und kuschel noch etwas mit ihr. Ich hab gedacht sie schläft schon und hab mich aus dem Zimmer geschlichen und kurz danach hab ich nen Knall gehört. Ich bin sofort ins Zimmer gerannt und dort lag sie auf dem Boden. Sie hat geschrien, hab sie gleich auf den Arm genommen und konnte sie Gott sei dank schnell beruhigen. Jetzt liegt sie in ihrem eigenen Bettchen Hmm sie hat sich auch rumgedreht wie immer, wenn ich ihr an den Kopf lange scheint auch alles ok zu sein. Was für ein Schock ... Nie wieder .... Das war mir eine Lehre !! Ist euch das auch schon einmal passiert ??? Kann das schlimm enden. Sie schläft jetzt auch wieder. Habe mal gehört man sollte die Kinder danach eine Stunde lang nicht zum schlafen legen. Stimmt das ???

...zur Frage

Baby auf Neugeborenen Station - andere Möglichkeiten?

Hallo

meine kleine kam in der 38 Woche per Not Kaiserschnitt zur Welt. Mittlerweile hat sie auch alles gut überstanden und liegt auf der Neugeborenen Station. Der Arzt meinte sie könnte jederzeit entlassen werden sobald sie mehr trinkt. Sie wurde 10 Tage auf der intensiv über die Sonde ernährt selbst jetzt hat sie diese noch drin. Die Krankenschwestern versuchen ihr 5 Minuten die Flasche zu geben oder gar nicht sondern sondieren gleich. So kann natürlich die kleine nicht das trinken lernen. Ich bin den ganzen Tag und versuche ebenfalls mein Glück und Merke das sie gut trinkt wenn man sich etwas Zeit dafür nimmt. Auf der bitte nicht mehr zu sondieren oder sogar eine Entlassung unter der Beobachtung vom Kinderarzt und Hebamme wurde das abgelehnt. Was kann ich noch tun ?

ich fahre über eine Stunde ins Krankenhaus, dabei hab ich hier eins nur 10 Minuten entfernt. Kann ich die kleine dahin verlegen lassen?

Habe ich kein Anrecht darauf, dass sie entlassen wird?

ist mein erstes Kind und sie liegt nun schon 3 Wochen im Krankenhaus und es zerbricht mir das Herz sie jedes Mal dort zu lassen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?