Was soll ich tun wenn mein Baby (3 Monate alt) Fieber hat?

13 Antworten

Soweit ich weiß muss man bei rektal gemessenem Fieber noch 0,5 Grad abziehen. Also wären es hier dann 38 Grad. Es ist nicht gefährlich nach einer Impfung. Wenn es schläft, dann schlafen lassen. Wenn es anfängt zu quengeln mit lauwarmen Wasser Wadenwickel machen (ca. 15 min.) Sollte es dann noch nicht runtergegangen sein oder das Kind unruhig sein kannst du ein Zäpfchen geben, da der Arzt dir die ja auch verschrieben hat.

Bleib ganz ruhig - die Reaktion ist ganz normal. Lass die Kleine einfach schlafen, das ist das Beste, was du tun kannst. Wenn du merkst, dasss sie unruhig wird und ds Fieber stiegt, gib ihr eis von den Zäpfchen und etwas zu trinken, aber wahrscheinlich wird das gar nicht passieren. Weck sie aber deswegen nicht extra auf ! Fieber bei Säuglingen nach Impfungen ist das normalste überhaupt - also keine Panik. Morgen spätestens übermorgen ist alles wieder beim alten. Gute Nachtruhe.

ich würde ihr erstmal wadenwickel machen und ich ahbe meine impfung vertragen also mir war nur schwindelig was auch immer das bedeutet hat naja vil glück noch :)

Kind plötzlich sehr hohes Fieber?

Heute morgen war noch alles ok und wir wollten gehn und er hat plötzlich einmal gebrochen und dann hat er stündlich immer höher Fieber bekommen !!! Bis 40.2 C dann Zäpfchen immer noch sehr hoch !!!! Kennt das jemand ???? Und hat Erfahrungen ????

...zur Frage

Unerträgliche Hitze und Baby hat Fieber

Hallo, Hier sind es aktuell noch 24 Grad meiner kleiner Sohn 9 1/2 Monate schläft total unruhig. Hab ihn nur in Pampi im Bett liegen. Habe gemerkt dass er total heiß ist, Fieber gemessen Temperatur ist bei 38,5 Grad. Hab ihm vor 30 min. ein Zäpfchen gegeben und Umschläge gemacht. Aber er ist immer noch total heiß. Soll ich ihn zudecken oder lieber offen liegen lassen?!

...zur Frage

"Kortisonzäpfchen" Ablaufdatum: zum baldigen Verbrauch.. WAS HEIßT DAS?

Hallo Liebe Mamis meine kleine Maus 16 Monate bekommt jetzt zum 3 mal ne Kehlkopfentzündung.. Morgen Fliegen wir nach London und die KÄ hat gesagt vorm Fliegen soll ich Ihr ein Zäpfchen geben sicherheitshalber.. Nun habe ich noch 1 Zäpfchen zu Hause.. Hergestellt am 24.10.2016 Ablaufdatum steht zum baldigen verbrauch.. Was heißt das? kann ich das noch verwenden oder soll ich es lieber wegschmeißen und von die neuen ihr eins geben?!

...zur Frage

Baby beim Fieber ausschwitzen warm einpacken?

Meine kleine ist jetzt 6 Monate alt und hatte seid heute morgen Fieber. Sie war sehr quengelig und ich habe gemerkt dass es ihr nicht gut geht deswegen habe ich ihr ein Zäpfchen schon bei 38,8 gegeben. So gegen 20 Uhr ist es wieder schlimmer geworden sie hat richtig arg geweint ich könnte sie nichtmal hinlegen. Hab ihr dann noch ein Zäpfchen gegeben. Danach hat sie die ganze Flasche leer getrunken und ist eingeschlafen. Ich habe leider kein Auto und mein Mann ist arbeiten deswegen habe ich in der Kinderklinik angerufen die haben mir gesagt ich solle abwarten ob das Fieber runter geht und falls nicht oder wenn sie nochmal schreit solle ich kommen. Ich will die kleine jetzt nicht wecken aber sie ist nicht mehr heiß, deswegen Messe ich erst wieder wenn sie ihre Flasche bekommt. Ich habe ihr vorhin noch einen Langarm body und einen flauschigen Pyjama angezogen nur schwitzt sie jetzt ziemlich und ich weiß nicht ob ich sie in ihren Schlafsack tun soll oder lieber nicht, nicht dass es ihr zu heiß wird.

...zur Frage

Fieber und kalte füße?

Mein Baby (13 Monate ) hat seit gestern Fieber 39.3 wir waren heute auch beim Arzt er hat Antibiotikum bekommen und Zäpfchen zum Fieber senken. Jetzt ist er wieder warm hat aber eiskalte Füße ist das normal ???

...zur Frage

Baby 6 Monate schläft unruhig - wir müssen nachts 8 mal aufstehen. Habt ihr einen Rat, was man da machen kann?

Hallo Zusammen,

unser Sohn 6 Monate alt schläft leider immer unruhig. Abends/nachts immer Schnuller zum Einschlafen. Wühlt ständig hin und her. Braucht praktisch ein Bett was 4 mal 4 Meter sein müßte ;-)

Dreht sich viel und schläft aber gerne auf dem Bauch. Seit dem sechsten Monat schläft er in seinem Bett, das Einschlafen funktioniert auch ganz ok.

Aber die Nächte sind echt anstrengend. Wenn er seinen Schnuller verliert, quakt er. Oder wenn er sich in seinem Bett nicht mehr richtig drehen kann, weil er schon an der äußersten Kante liegt, dann auch. Müssen fast jede Nacht um die 8 mal aufstehen.

Immer das gleiche Spiel: - Schnuller rein, damit er weiter schläft. - Wieder in die Mitte legen, damit er sich beim Drehen nicht irgendwo einklemmt usw.

Habt ihr einen Rat, was man da machen kann ?

Vielen Dank Micca

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?