Mein Autoradio hat einen ZF Anschluss. Was ist das?

...komplette Frage anzeigen Anschlüsse - (Elektronik, Autoradio, Anschlüsse)

2 Antworten

Der ZF-Anschluss wird genutzt, wenn mehrere Antennen zusammengeschaltet werden. Das Gerät, in dem diese Zusammenschaltung erfolgt, bekommt über den ZF-Ausgang des Radios 'mitgeteilt', welche der Antennen die beste Empfangsleistung bringt.

Eine andere Version des Radios besitzt 2 Antenneneingänge für den Anschluss von zwei Antennen.

Was passiert, wenn dein Nachrüstradio diesen Anschluss nicht bietet, kann ich nicht sagen. Es käme auf einen Versuch an.

Gibt es einen Adapter oder ein anderes Kastl dass das kann?

0
@maxdontask

Ja. Es gibt in Modellen anderer Hersteller 'Kastl', in denen die Signale zweier Antennen zusammengeführt und in einem Kabel zum Radio geführt werden.

Mehr weiss ich leider nicht darüber. Vielleicht antwortet noch ein sachkundiger User.

1

Mit ZF, oder zwischenfrequenz, kann man eine bestimmte Frequenz empfangen und sie die verschiedenste Bauteile verbessern. Außerdem hat man so gut wie überall eine gleichbleibende Qualität hinsichtlich des Empfangs.

Hedoch benutzt man jenes Medium nicht mehr so häufig . 

Siehe Wiki https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zwischenfrequenz

LG Linubo23

Sollte ich ein Radio suchen, dass einen ZF Eingang hat. Oder einen DIN-Antennenadapter der Ein ANT und ZF Signal nimmt?

0
@maxdontask

Zu Not würde ich eins mit beiden Anschlüssen nehmen ( man weiß ja nie was man damit noch machen möchtest ) aber einen ZF Anschluss wirst du in unserer heutigen Zeit wahrscheinlich nicht mehr brauchen(kein muss ^^)     ;)

LG Linubo23 

0

Mit ZF, oder zwischenfrequenz, kann man eine bestimmte Frequenz empfangen

Da hast du den Artikel nicht verstanden. Der Rest deiner Antwort ist leider genauso falsch.

Die ZF wird im Gerät gebildet und zur internen Verarbeitung des Antennensignals genutzt. Da wird kein Empfang verbessert, die ZF ist auch kein Medium.

Und eine ZF hat JEDES Radio. Wie kommst auf all deine unsinnigen Aussagen?

0

Was möchtest Du wissen?