Mein Auto wurde Opfer von Vandalismus?

7 Antworten

Reifen, ...Pech, hatte ich auch schon. Kratzer, ist auch Vandalismus, hatte ich schon einige male, Anzeige .........die im nichts verläuft. Glück wenn die Kasko zahlt.

Mit anderen Worten, das ganze icht Sche**** und du kannst nichts machen sondern nur damit leben.

Ich kenne das zu genüge, Spiegel abgetreten, Antenne abgebrochen, Kratzer, Beulen, aufgeschlitze Reifen, verdrehte Scheibenwischer, gelöste Radmuttern und und und. Und, ich nehme es gelassen, irgendwann erwische ich einen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Anzeige ist Zeitverschwendung. Polizei tut bei sowas rein gar nichts. Große Alufelgen scheinen solche Typen mehr zu animieren. Hatte schon 2 mal zerstochene Reifen an meinen 19 Zoll Alufelgen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das wird schwer! Es ist auch bei uns schon zweimal das Auto zerkratzt worden. Solange man keinen erwischt, bzw. Beweise hat kann man da nichts machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Kaskoversicherung in Anspruch nehmen.

Die Reifen müssen die aber nicht zahlen.

Weidezaungerät in den Kofferraum, auf maximale Potenz einstellen, Gummihandschuhe anziehen und Gerät mit der Karosserie verbinden. Der nächste Mistpfützenkrebs wird sein blaues Wunder erleben. VORSICHT damit. Kommt immer auf die Umgebung an. Gnade Gott, wenn ein Kind spielerisch dein Auto anfasst

Was möchtest Du wissen?