Mein Auto verliert Flüssigkeit...

4 Antworten

Kann alles Mögliche sein: Servo Öl, Hydrauligflüssigkeit aus cer Kupplung, Wasser aus dem Kat, Wasser von der Klimaanlage, Kühlerflüssigkeit, oder Bremsflüssigkeit und Motoröl, Getriebeöl. Wobei bei Brems und Kupplungsflüssigkeit kein Unterschied zu erkennen ist, da es sich oft bei beiden um die selbe Flüssigkeit (DOT4)handelt.

Im Zweifelsfall unbedingt Auto stehen lassen und Fachwerkstatt befragen. Oder jemand aus dem Bekanntenkreis, der sich mit Autos auskennt und mal den Flüssigkeitsstand überprüfen kann. Bei Bremsflüssigkeit reicht ein paar mal Treten mit eingeschaltetem Motor und der Vorratsbehälter ist leer.

36

DH!

0

Hol doch den ADAC, falls du Mitglied bist. Wenns Bremsflüssigkeit ist, können die dein Auto direkt in die Werkstatt bringen.

einfach kosten...(nicht aufessen)...kühlerflüssigkeit ist süss...im gegensatz zu Motoröl und Getriebeöl...selbst die Öle lassen sich am Geschmack auseinanderhalten!

25

Und wie schmeckt Bremsflüssigkeit??

0
35
@Maya1998

nur eine kleinstmenge kosten ...giftig! scharf...und man kann den Vergleich oben im #Auto finden....Bremsflüssigkeitsverlust in Mengen ist selten ..man erkennt es dass der Druckpunkt der Bremse weg ist...pumpen muss...und im Gefäss der Flüssigkeitsstand abnimmt.

0
25
@ichamcomputer

Du scheinst dich sehr gut auszukennen! Der Bruder meines Freundes arbeitet in der LKW-Werkstatt von Mercedes u.hat drübergeschaut, aber nix auffälliges gefunden. Mir ist nur aufgefallen, dass die Bremsen im Stehen beim vollständigen Durchtreten Luftgeräusche machen. Einen Marder hatte ich offensichtlich auch im Motorraum, aber die Flüssigkeitsstände sind soweit alle normal...Er meint, weiterfahren und beobachten...

0

Was möchtest Du wissen?