Warum springt mein Auto nicht an, obwohl alle Kontrollleuchten beim Starten leuchten?

5 Antworten

Habe auch das Problem gehabt, die Batterie war aufgeladen und das Auto startete nicht... und dann kam's raus: falls das Auto nicht auf der Ebene steht (ein kleiner Berg bei mir), zeigt der Ölmessstab zuwenig Öl.. da musste ich nur das Auto auf die Ebene rollen oder bishin Öl zugeben.. Dann ist es gestartet

Und was passiert wenn Du den Schlüssel zum Starten durchdrehst? Bleiben die Kontrollleuchten dann an? Da dieses Problem schon mal (mutmasslich in gleicher Weise) vorlag liegt es Nahe dass etwas mit der Lichtmaschine nicht stimmt. Die neue Batterie jetzt 2 Wochen lang durchhielt aber wenn sie nicht nachgeladen wurde nun eben leer ist, bzw für den Anlasser einfach nicht mehr genügend Strom liefern kann. Auch Möglich dass der Magnetschalter am Anlasser, bzw die Umlenkung zum Ritzel, schwer läuft und deshalb kein Start erfolgt. Mit der neuen Batterie war dann mehr Strom da und der Magnetschalter konnte stärker anziehen, jetzt ist es aber noch schwergängiger geworden. Kann auch Zündschloss sein, Wegfahrsperre, und noch so Einiges.

Zunächst also angeben: Bleiben die Kontrollleuchten während des Startversuchs an? Macht es wenigstens ein Klack? Ist unter den Kontrollleuchten auch die Ladekontrolle an? Was passiert beim Überbrücken? Wenn mit Überbrücken gleiches Problem, geht es wenn Masse an der Motorblock statt Batteriepol gemacht wird? Dreht der Anlasser los wenn während der Schlüssel auf Starten gehalten wird Jemand mit einem Hammer gegen den Anlasser klopft?

eher Batteriekontakte bzw Motorstarter

beim Starter sind die Kohlen verschlissen

0

Was möchtest Du wissen?