Mein Auto nimmt kein Gas mehr an, weiß jemand warum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, es scheint so, als ob das Motormanagement zumindest ab einem gewissen Drehzahlbereich in ein Notprogramm wechselt. Damit bleibt der Wagen, wenn auch mit Einschränkung, noch fahrtüchtig.

Was den unrunden Motorlauf und das Rucken angeht, tippe ich zunächst auf die Lambda-Sonde. Wenn er 2 hat, auf die VOR dem Kat. Wenn das gelieferte Signal der Sonde unplausibel ist, bringt das das Steuergerät durcheinander. Einfachster Check: Lambda-Sonde abstöpseln und fahren. das Rucken muß dann weg sein.

Die Sonde kann man ggf auch mit einem digitalen Multimeter testen. Dann muß man aber wissen, welche der Drähte die eigentlichen Sondenkabel sind und welche die el. Heizung. Im Betriebszustand erzeugt die Sonde eine Kleine Spannung von einigen Milivolt, schwankend. Die genauen Werte kann man ggf im Netz finden.

Kraftstoffpumpe und Filter kann man, denke ich, ausschließen. Wenn da ein Fehler vorliegt, macht sich meist ein Ruckeln und Leistungsverlust in jedem Drehzahlbereich bemerkbar.

Zündkerzen können einen Fehler oder Kurzschluß haben. Ggf sind auch "Nagetiere" zugange gewesen und haben Bissspuren an den Kabeln hinterlassen. Kein Drehzahlabfall bei abziehen eines Kerzensteckers kann auch das als Ursache haben.

Allerdings kann auch ein Einspritzventil einen Schaden haben. Wird kein Sprit eingespritzt, hat man auch da keinen Drehzahlabfall beim abziehen des Kerzensteckers.

Allerdings denke ich, der Fehler liegt an der L-Sonde....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EddiR
28.08.2016, 08:53

Danke für den Stern!

0
Kommentar von superhercules51
02.09.2016, 02:39

Wie hoch ist der Leistungsverlust bei einer def. Lambdasonde? nicht sehr viel oder?

Ich habe min. die Hälfte meiner Leistung verloren. wäre das plausibel bei diesem Audi a4 b5?

0

Es gibt viele Ursachen. Luftmassenmesser, pedalwertgeber oder eine kaputte Zündkerze, verstopfter benzinfilter oder benzinpumpe oder einspritzdüse. Werkstatt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn keine Konttrolllampe leuchtet, können durchaus Fehler im Fehlerspeicher abgelegt sein. Den würde ich als Erstes auslesen lassen.

Deine Ideen zur Fehlersuche sind zwar nicht schlecht, aber es gibt noch so viele andere Möglichkeiten, woran es liegen könnte, dass die Fahrt in die Werkstatt die beste Lösung darstellen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von superhercules51
02.09.2016, 02:36

So, Nun habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen - "Hallgeber Wert unplausibel". Den Hallgeber/Nockenwellensensor/Drehzahlimpulsgeber habe ich bestellt, eingebaut und wieder ausgebaut weil kein Unterschied festzustellen war.

Frage dazu: Gibt es mehrere Hallgeber an meinem Audi A4 B5?

Habe im Netzt nichts gefunden... 

Wenn der Fehlerspeicher einen falschen Fehler anzeigt wie er tatsächlich vorliegt (wie bei meiner Mum im Fehlerspeicher Lambdasonde doch Kat war kaputt), ist dann der tatsächliche Fehler im gleichen Bereich zu finden? (Lambdasonde & Kat = Abgas, Hallgeber & z.B. Zündkerzen = Zündung) 

bzw. Zeigt das Auslesegerät immer den tatsächlichen Fehler an oder oftmals nur den Bereich wo der Defekt zu finden ist?

Ist es Wahrscheinlich dass sich das Gegenstück des Hallgeber an der Nockenwelle verstellt hat? (nur an diejenigen die den Drehzahlimpulsgeber schoneinmal offen hatten.)

ps. Zündkerzen funktionieren & kein Zylinder ist ausgefallen.

vielen Dank wer sich noch die Mühe macht :D

0

Bei den neueren Fahrzeugen ist so oder so meißt bei 200 000 mit dem Motor schluss. Die Mühe würde ich mir nicht mehr machen, sondern das Ding einfach als Anzahlung weiterverwerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sivsiv
27.08.2016, 07:57

Puh, gut dass mein Motor das nicht wusste.

0

Was möchtest Du wissen?