Mein Arzt nimmt mich nicht ernst,was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine erste Diagnose: Du bist faul, denn du weißt von den vielen Rechtschreibfehlern, unternimmst aber auch keine Anstrengung, sie zu korrigieren.

Zu deinem körperlichen Problem: Wieso lässt du dir dauernd Blut abnehmen und wieso schreibst du erst von einem Einzelfall (9x Übergeben + Durchfall), sagst aber dann, du hättest das immer?

Einerseits solltest du erst einmal wieder zur Ruhe kommen, denn ich denke, dass du etwas übertreibst und dich in etwas hineinsteigerst, andererseits könntest du einen anderen Arzt aufsuchen. Bei diesem solltest du dich allerdings auf das Wesentliche beschränken (Erbrechen, Durchfall, Schwächegefühl).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5for1Direction 22.04.2016, 22:28

Nur das Erbrechen ist ein Einzelfall gewesen,den Rest hab ich ja schon seit längerem.

0

leider schreibst du nicht was du überhaupt ist, das ist aber wichtig um überhaupt nach einem problem zu suchen. Hast du mal einen Test auf Laktoseintolleranz gemacht. Ggf kann man es auch einfach probieren alles mit Milch mal weglassen und laktosefreie milch testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was sagen deine Eltern dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einem anderen Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?