Mein Arzt hat mir sportverbot erteilt.wenn ich nun trotzdem Sport mache & mich verletzten sollte bin ich dann trotzdem versichert oder gibt das Probleme?

6 Antworten

An das was einem der Arzt sagt, sollte man sich auch halten. Es kann durchaus sein das du untersagte Dinge tust und dadurch die Krankenkasse alle Folgekosten auf dich persönlich umleiten darf. Also wenn du Sportverbot hast und stürzt mit einer Hirnschwellung und da ne 50.000 Euro OP bei raus kommt musst du die komplett selbst blechen.

Extrembespiel aber vom Prinzip her musst du alle Folgen die du erleidest weil du dich nicht an die ärztliche Anweisung gehalten hast, selbst bezahlen.

Hallo,

wenn man Arbeitgnehmer ist, darf der Arbeitgeber ggf. die Entgeltfortzahlung verweigern. § 3 EFZG

Die Krankenkasse hat keine Grundlage für eine Leistungsverweigerung, da § 52 SGB V nicht zutrifft.

Die bereits bestehende Erkrankung wird durch Sport bestimmt nicht besser. Bei Antibiotika-Einnahme ist die Wahrscheinlich bestimmter Verletzungen deutlich erhöht, z.B. Achillessehne. Ggf. Beipackzettel intensiv lesen!

Im Übrigen garantieren auch heute die Ärzte (immer noch) nicht, dass der Verletzte nach einem Unfall auf jeden Fall wieder zu 100% hergestellt wird. Wenn man nach einer Sportverletzung auf Dauer im Rollstuhl sitzt, wird man dann bestimmt öfter an das Sportverbot durch den Arztes denken.

Gruß

RHW

 

Der Arzt hat bestimmt seine Gründe, warum er Sportverbot erteilt. Er will bestimmt nicht deine Turnschuhe schonen. Halte dich daran, sonst wird es mit dem, warum du Sportverbot hast, auch nicht besser.

Zahlt die Krankenkasse ein Attest

Bin bei der SVA versichert. Und mein arzt ist ein kassenarzt und mit SVA in 'vertrag'. Wenn ich mir von meinem arzt einen attest hole, muss ich dann selber zahlen? Oder zahlt das die krankenkasse?

...zur Frage

Erwachsen, in Familienversicherung privat - wie ohne Mitwissen des Hauptversicherten zum Arzt gehen?

Hi, meine Frage steht schon oben. Ich bin erwachse und möchte zu einem Arzt gehen wg. Psychischer Probleme. Der Hauptversicherte sollte allerdings davon nichts erfahren. Ich möchte gern selbst hingehen und auch die Rechnung erstattet bekommen, sonst muss ich es selbst zahlen. Ist das macbar? Bin privat versichert, also nicht bei einer Kasse wie der AOK...

DANKE

...zur Frage

Wenn jemand noch nicht versichert ist, und zum Arzt muß, wie ist da das Verfahren.Sie ist erst ab November über ihren Ehemann familienversichert?

...zur Frage

KV Rückstände trotzdem Behandlung in Notaufnahme oder beim Arzt?

Ich habe momentan Rückstände bei meiner KV.Ich habe jetzt seit 2 Tagen Unterleibschmerzen könnte Blasenentzündung oder auch etwas ernsteres sein Eierstockentzündung sowas in die Richtung kann ich damit in die Notaufnamhe oder einem Arzt trotz ruhender Leistung?

...zur Frage

arzt besuch ohne krankenversicherung

ich bin seit dezember arbeitslos, aber nicht beim jobcenter gemeldet, habe wenig geld, müsste aber trotzdem bald zum arzt. wie kann ich mich schnell und günstig so versichern dass ein arztbesuch ohne unmögliche kosten möglich ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?